Home »

14 Schlechte Bürogewohnheiten, die deine Gesundheit ruinieren

Während der Arbeit ist es normal, bestimmte Verhaltensweisen nicht zu beachten, die wir täglich implementieren, aber nicht ganz korrekt sind. Leider können viele von ihnen die Gesundheit eines jeden von uns schädigen, sogar in einer ernsten und irreparablen Weise. Es ist daher wichtig, sich Zeit zu lassen und all diese unangemessenen Gewohnheiten zu vermeiden, die nur dazu führen, dass Sie schlechter arbeiten.
14 falsche Gewohnheiten im Gesundheitsamt

Was sind die 13 Bürogewohnheiten, die deine Gesundheit ruinieren? Sehr oft bemerken wir es nicht, aber während wir arbeiten, gehen wir von falschem Verhalten aus, das unsere körperliche Gesundheit ernsthaft beeinflussen kann. Oft geschieht dies, weil wir möchten, dass der Karrierefortschritt schneller ist und unseren Erwartungen entspricht. Aber achten Sie auf die Exzesse, denn selbst wenn es uns gelingt, unsere Arbeitsziele zu erreichen, stellen bestimmte Praktiken die Gesundheit in den Hintergrund und machen die Opfer vergeblich. Lasst uns herausfinden, was die schlimmsten schlechten Bürogewohnheiten sind, die wir jeden Tag in die Praxis umsetzen.

1. Frühstück überspringen

skip-the-Frühstück

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und garantiert, wenn es richtig gemacht wird, die richtige Energieversorgung, die für das reibungslose Funktionieren des Gehirns und anderer Organe notwendig ist, wodurch das Gefühl der Müdigkeit verringert wird. Aus Zeitmangel und mangelndem Verlangen lässt man oft das Frühstück aus, oder es tut weh, den klassischen Kaffee auf nüchternen Magen zu trinken oder zu viel Zucker zu sich zu nehmen. Diese schlechte Angewohnheit verursacht jedoch im Laufe der Zeit eine Degeneration des Gehirns sowie Stoffwechselprobleme.

2. Setze zu viele Stunden hintereinander

Stand-zu-sat-ist-schlecht

Leider ist eine sitzende Lebensweise die erste Gefahr im Zusammenhang mit Büroarbeiten. Laut Business Insider kann das Sitzen tagsüber und vor allem zu viele Stunden hintereinander verschiedene Störungen verursachen, wie Muskel-Skelett-Erkrankungen, Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

3. Schlechte Haltung

bad-Haltung-in-Büro

Eine schlechte Haltung führt unweigerlich zu verschiedenen Gesundheitsproblemen. Das Hauptsymptom dieser schlechten Angewohnheit sind Rückenschmerzen und Rückenschmerzen, aber es kann auch zu anhaltenden und lästigen Kopfschmerzen führen. Laut Experten, um richtig zu sitzen, müssen Sie Ihren Rücken gerade und Schultern zurück halten, mit dem Gesäß berühren die Rückenlehne des Stuhls.

4. Legen Sie Ihr Gesicht auf die Handfläche

Angesicht der-palm-vonhand

Es ist eine sehr häufige Geste, es scheint unbedeutend, aber tatsächlich Ihr Gesicht auf der Handfläche ausruhen kann riskant sein, vor allem für die Gesundheit der Haut. In der Tat, das Gesicht mit den Händen ständig zu berühren erhöht die Möglichkeit, Pickel und Reizungen aufgrund der Vermehrung von Bakterien zu entwickeln.

5. Atme die verbrauchte Luft ein

Air-fehlerhaft-in-Büro

Im Büro und generell am Arbeitsplatz ist der Luftaustausch nicht immer ausreichend. Zu lange in einer Umgebung zu bleiben, in der die Luft fehlerhaft ist, ist jedoch Gesundheitsschädlich und weniger produktiv. Schädlich sind vor allem die hohen Kohlendioxidgehalte, die laut einer wissenschaftlichen Untersuchung von Harvard die Arbeitsleistung um 50% verschlechtern.

6. Kreuze die Beine

Quer the legs

Das Überstrecken der Beine beim Sitzen ist sehr gesundheitsschädlich. Der größte Schaden ist relativ zum Rücken, weil die gekreuzten Beine Spannung und Spannung zur unteren und hinteren Wirbelsäule verursachen. Es erhöht auch den Blutdruck, weil es verhindert, dass Blut frei fließt und zwingt es im Brustbereich zu konzentrieren, mit einer größeren Anstrengung für das Herz, härter zu pumpen. Die ideale Position ist daher mit den Füßen auf dem Boden, so dass Knie und Knöchel einen rechten Winkel bilden.

7. Reibe deine Augen

reiben-the-Augen

Besonders wenn die Augen besonders müde und gerötet sind, ist es natürlich, die Augen zu reiben. Aber diese Gewohnheit kann aus mehreren Gründen schädlich sein. Ein zu starkes Reiben der Augen könnte dazu führen, dass die Blutgefäße unter den Augenlidern brechen; Darüber hinaus ist der kontinuierliche Hand-Augen-Kontakt eine weitere ungesunde Art, Keime in einem so empfindlichen Bereich zu verteilen. Aber es ist auch ein Verhalten, das den epidermalen degenerativen Prozess der Region beschleunigt und tiefe dunkle Ringe verursacht, auf denen Interventionen mit Naturheilmitteln schwierig sein würden.

8. Mittagspause am Schreibtisch

Mittagspause-the-desk

Es ist bekannt, dass ein hastiges Essen am Schreibtisch oder vor dem Computer nicht gesund ist. Dies liegt daran, dass es wichtig ist, dem Gehirn eine Pause zu geben, um Energie zurückzugewinnen. Aber auch die Tatsache, den Körper zu dehnen und sich vom Büro zu entfernen, sollte nicht unterschätzt werden: Nur so können die verschiedenen Organe des Körpers Zeit haben, die Müdigkeit wiederherzustellen.

9. Gehen Sie mit einem Mobiltelefon ins Badezimmer

go-for-Bad-mit-Handy

Die Bakterien in den Bädern können eine große Anzahl von Keimen und Krankheiten tragen, darunter das Streptokokkus-Bakterium, Salmonellen und Hepatitis A. Eine vor einigen Jahren von YouGov durchgeführte Umfrage ergab, dass nicht nur nutzloses Verhalten sondern auch Gesundheitsschädlich ist es, das Telefon ins Bad zu bringen. Das liegt daran, dass das Handy zehn Mal mehr Bakterien hat als die Toilettenachse. Ein Problem, dass nicht einmal Ihre Hände waschen kann wirklich entgegenwirken.

10. Arbeiten in der Nacht

Work-to-Nacht

Wer nachts hauptsächlich arbeitet, hat ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes, Krebs und Herzerkrankungen. Die Studie wurde von Harvard-Forschern durchgeführt, die herausfanden, dass ein später Aufwachen während des Tages zu einem Anstieg der Produktion von Stresshormonen, Cortisol und einem Rückgang von Leptin führt, dem Hormon, das den Appetit reguliert.

11. Halten Sie Ihre Hand zu lange auf der Maus

holds-Maus-zu-a-long

Wird die Maus zu lange in der gleichen Position gehalten, werden Muskeln, Sehnen und Weichteile der oberen Extremitäten negativ belastet. Dies kann zu sogenannten repetitiven Belastungsverletzungen führen oder zu Tendinitis-Symptomen führen. Um das Problem zu beheben, kann eine Plattform mit einer Unterarmstütze verwendet werden, um den Einsatzbereich der Maus zu reduzieren, oder eine kürzere Tastatur verwenden, um seitliche Bewegungen zu reduzieren.

12. High Heels

High-Heels-in-office-sind-bad

Die Gesundheit der Füße und insbesondere die Wahl des Schuhwerks bei der Arbeit ist sehr wichtig.High-Heels bringen den ganzen Tag bringt Erkrankungen der Gelenke, Muskulatur und Wirbelsäule. Außerdem sind Schuhe mit hohen Absätzen für die Fußsohlenunterstützung, für das Gangmuster, für die Haltung schädlich.

13. Überlastung laden

zu-work-in-Büro

Eine der wichtigsten Aufgaben in Ihrem Job ist es, nicht zu viel Arbeit und Verantwortung zu übernehmen, da dies zu schweren Angstzuständen und Stress führen kann. Die Wissenschaft erklärt, dass es wegen des akkumulierten Arbeitsstresses aufgrund eines schwächeren Immunsystems leichter ist, Erkältungen, Grippe und Husten zu bekommen.

14. Die Parteien im Büro

Parteien-in-Büro

Um die Spannung zu lockern oder eine Pause in der Firma zu machen, ist es in den Büros sehr beliebt, Geburtstage, Jubiläen oder Newcomer zu feiern. Bei diesen Gelegenheiten neigen wir jedoch dazu, mit zuckerhaltigen und zu fetthaltigen Lebensmitteln zu übertreiben, ohne auf unsere Gesundheit zu achten. Aber es ist schwer der Versuchung von Donuts, Keksen und Kuchen zu widerstehen, die allen zur Verfügung stehen, auch denen, die abnehmen sollten. Um das Problem zu beheben, sollten andere Alternativen wie Obstgerichte und vegetarische Menüs in Betracht gezogen werden.

Tags: Jobs, THEMEN,