Home »

3 Gute Tipps, um das Frühstück zu verbessern

Frühstück wellme

Zu Beginn des Tages ist ein kategorischer Imperativ das Frühstück.
Wie wichtig es ist, es nicht zu überspringen, ist jetzt etwas, das den meisten bekannt ist, auch wenn es immer noch viele gibt, die darauf beharren, es in ihrer Ernährung nicht zu verstehen.

Also, hier sind drei kleine Tipps, wie Sie mit diesem wichtigen Ereignis mit Ihrem Wohlbefinden umgehen können.

1. Raus aus dem Bett und.... setz dich an den Tisch: einfach so. Lobgesang auf Langsamkeit. Geben Sie Ihrem Körper und Geist die ganze Zeit Zeit, sich an das harte Bett / die Arbeitsreise zu gewöhnen. Steh einfach fünf Minuten auf, um einen Tisch aufzustellen, während Gott alles befiehlt, was du essen willst. Ein Croissant im Stehen zu trampeln und zusätzlich zur Bar ist nicht gut für die Gesundheit oder sogar für den Geldbeutel. Nach einer Untersuchung von Adoc: In den Bars Italiens kostet ein Frühstück mit einem Espresso plus einem Croissant etwa 1,94 Euro. Die Preise stiegen um etwa 6,9%, in Rom und Mailand sogar um 13%. Von 70-75 bis 80 Cent kostet der Durchschnittspreis einer Tasse mit Spitzen von 90 Cent und erwartet steigt bis auf 1,10 Euro.

2. Hausgemachte Produkte und Getreide: Es ist unnötig zu sagen, dass ein selbstgebackener Kuchen tausendmal besser ist als ein fettreicher Snack der industriellen Produktion, mit dem Sie am Vormittag von Wölfen hungrig werden. Vergessen Sie auch nicht, Müsli, Toasts und andere gebackene Produkte, weil der Beitrag von langsam freisetzenden Kohlenhydraten eine gute Deckung bis zum Mittagessen garantiert.

3. Obst, Obst und Fruchtsäfte, Obstsalat, Smoothies, Bananen, Trauben.... was auch immer Sie wollen, solange es Obst (versuchen Sie, jeden Tag zu variieren) ist am Morgen Tisch Ihre Füllung von Vitaminen und Mineralien zu erhalten und fühle mich zufrieden und zufrieden.

Einen schönen Tag noch!

Tags: