ACY ® Aciclovir

ACY ® ist ein Medikament auf der Basis von Acyclovir.

THERAPEUTISCHE GRUPPE: Chemotherapie zur äußerlichen Anwendung.

ACY ® Aciclovir

Indikationen ACY ® Aciclovir

ACY ® ist indiziert zur Behandlung von Herpes Simplex Hautinfektionen.

ACY ® Aciclovir-Wirkungsmechanismus

ACY ® ist ein Medikament auf der Basis von Acyclovir, einem Wirkstoff, der erfolgreich bei der Behandlung von visusbedingten Hautinfektionen wie Herpes simplex Typ 1 und 2 eingesetzt wird.
Seine therapeutische Aktivität beruht auf der Fähigkeit des Wirkstoffs, die Membranen der infizierten Zellen leicht zu durchdringen, durch das virale Enzym Thymidinkinase in die aktive Verbindung Acyclovirtriphosphat umgewandelt zu werden und somit die virale DNA-Polymerase zu inhibieren.
Die oben genannten biologischen Mechanismen werden mit der Hemmung der viralen Replikation und der damit einhergehenden Remission der laufenden Symptomatik realisiert.
Die topische Anwendung dieses Arzneimittels, die die systemische Resorption des Arzneimittels stark einschränkt, macht die Therapie sicher und frei von klinisch relevanten Nebenwirkungen.

Studien durchgeführt und klinische Wirksamkeit

WIRKSAMKEIT DER KOMBINIERTEN THERAPIE BEI ​​HIV-POSITIVEN PATIENTEN
Ein BH Dermatol. 2011 Sep-Okt; 86 (5): 1043-5.

Hypotherapie von oralem Aciclovir und Imiquimod zur Behandlung von hypertrophen Genitalherpes simplex bei HIV-positiven Patienten: Bericht von zwei Fällen.

Barbosa Ldo N, Souto R, Furtado AL, Gripp AC, Daxbacher E.


Studie zeigt die Notwendigkeit, Aciclovir mit anderen Medikamenten wie Imiquimod zu kombinieren, um die therapeutische Wirkung auf bestimmte Fälle von rezidivierenden Herpes-simplex-Infektionen zu optimieren, wie sie bei HIV-positiven Patienten auftreten.


ACICLOVIR IN DER PRÄVENTION VON HERPETICAL POST OPERATIVE KERATITIS
Am J Ophthalmol. 2008 Februar; 145 (2): 198-202. doi: 10.1016 / j.ajo.2007.10.005.

Aciclovir-Therapie zur Vorbeugung von rezidivierenden Herpeskeratitis nach perforierender Keratoplastik.

Ghosh S, Jhanji V., Lamoureux E, Taylor HR, Vajpayee RB.


Klinische Studie, die das wirksamste systemische Acycloviat im Vergleich zu topisch bei der Verringerung der Inzidenz von Keratitis herpetica nach Keratoplastik zeigt.


HSV resistent gegen ACICLOVIR
Am J Med. 2006 Mai; 119 (5): e9-11.

Topisches Imiquimod für wiederkehrende Aciclovir-resistente HSV-Infektion.

Martinez V., Molina JM, Scieux C., Ribaud P., Morfin F.


Studie, die die Wichtigkeit der Bewertung der Anwesenheit von Virusstämmen von HSV resistent gegen Aciclovir wiederholt, um eine geeignete Therapie auch basierend auf anderen topischen antiviralen Mitteln wie Imiquimod zu etablieren.

Methode der Verwendung und Dosierung

ACY ®
Creme zur topischen Anwendung mit 5% Aciclovir
Es wird allgemein empfohlen, die entsprechende Menge an Arzneimittel vier- bis fünfmal täglich in Intervallen von etwa vier Stunden direkt auf die betroffene Region aufzutragen.
Um die therapeutische Wirksamkeit des Produktes zu optimieren, wird empfohlen, die Behandlung so früh wie möglich nach Auftreten der Symptome zu beginnen.

Warnungen ACY ® Aciclovir

Die korrekte Anwendung von ACY ® erfordert die Einhaltung verschiedener Hygieneregeln, um die Häufigkeit möglicher Nebenwirkungen zu begrenzen.
Insbesondere sollte der Patient:

  • Vermeiden Sie den Kontakt der Droge mit Augen und Schleimhäuten;
  • Reinigen Sie Ihre Hände gründlich nach jeder Anwendung;
  • Konsultieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Nebenwirkungen auftreten.

Es wird empfohlen, das Medikament außerhalb der Reichweite von Kindern zu halten.


SCHWANGERSCHAFT und Latination.

Das Fehlen von Studien, die in der Lage sind, das Sicherheitsprofil des Arzneimittels für die fetale Gesundheit vollständig zu charakterisieren, erfordert äußerste Vorsicht bei der Anwendung von ACY ® während der Schwangerschaft und in der anschließenden Stillzeit.
Aus diesem Grund sollte jede Therapie in Fällen von unvermeidbarer Notwendigkeit und immer unter strenger medizinischer Überwachung durchgeführt werden.

Wechselwirkungen

Die geringe systemische Resorption durch die topische Anwendung von ACY ® reduziert das Risiko klinisch relevanter Arzneimittelwechselwirkungen signifikant.

Kontraindikationen ACY ® Aciclovir

Die Anwendung von ACY ® ist bei Patienten, die gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile überempfindlich sind, kontraindiziert.

Nebenwirkungen - Nebenwirkungen

Die Anwendung von ACY ® kann zu lokalen und vorübergehenden Nebenwirkungen wie Erythem, Brennen und Trockenheit der Haut führen.

Aufzeichnungen

ACY ® ist ein verschreibungspflichtiges Medikament.


Informationen zu ACY ® Aciclovir, die auf dieser Seite veröffentlicht werden, sind möglicherweise veraltet oder unvollständig. Für eine korrekte Verwendung dieser Informationen konsultieren Sie die Seite "Haftungsausschluss" und nützliche Informationen.