Home »

Adenuric vs. Zyloric: vergleichendes kardiovaskuläres Risiko

Adenuric vs. Zyloric: vergleichendes kardiovaskuläres Risiko

Adenuric (febuxostat) und Zyloric (Allopurinol) sind die beiden am häufigsten verwendeten Medikamente in ipouricemizzanti Therapie von Hyperurikämie und Gicht.

Wie bekannt ist, Gichtpatienten haben ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko, und vor kurzem, um die traditionelle Therapie mit Allopurinol zu unterstützen, wurde ein neues Medikament hergestellt: febuxostat.

Ein kürzlich im prestigeträchtigen New England Journal of Medicine veröffentlichter Artikel behauptet jedoch:

für die Mehrheit der Patienten mit Gicht und Herz-Kreislauf- Erkrankungen, die höchste Mortalitätsrate mit febuxostat, macht Allopurinol eine bessere Wahl.

Es wurde bei der Verringerung der Serum-Harnsäurekonzentration ist größer als die dell'allopurinolo, aber ein Versuch bekannt als „CARES“, erforderlich durch, Agentur des US-Drogen Regulator (FDA) hat vor kurzem, dass das Risiko der, dass die Wirksamkeit von Febuxostat gezeigt Gesamt- und kardiovaskuläre Mortalität war höher mit Febuxostat als Allopurinol.

Die Studie CARES (vom Hersteller des febuxostat finanziert) eingeschrieben 6190 Patienten, die an Gicht und Herz-Kreislauf-Krankheit leiden, randomisierten, behandelt mit Allopurinol und Febuxostat und folgte sie für einen Zeitraum von Follo-up-Zeit von 32 Monaten.

Die Inzidenz von kardiovaskulärem Tod, nicht-tödlichen Myokardinfarkt, Schlaganfall nonfatal bei Patienten mit febuxostat (10,8%) und Allopurinol (10,4%), jedoch behandelten ähnlich war, in der Gruppe mit febuxostat behandeln die Gesamtsterblichkeit und kardiovaskuläre Erkrankung war signifikant höher (7,8% gegenüber 6,4% und 4,3% gegenüber 3,2%).

Im abschließenden Kommentar und in den Schlussfolgerungen kommen die Autoren zu folgendem Schluss:

bei Patienten mit Gicht und Herz-Kreislauf- Erkrankungen, febuxostat und Allopurinol hat ein Herz-Kreislauf Sicherheitsprofil insgesamt ähnlich, aber die febuxostat wurde mit einem höheren Risiko von globaler und kardiovaskulären Mortalität assoziiert.

Trotz der erhöhten Wirksamkeit von Febuxostat im Vergleich zu Allopurinol in Harnsäurespiegel abnimmt, die Kosten und das erhöhte Risiko der Sterblichkeit legen nahe, dass febuxostat für Patienten vorbehalten, die allergischen Reaktionen auf Allopurinol hatte oder nicht ausreichend mit behandelt werden Allopurinol.

Bibliographie
  1. Kardiovaskuläre Sicherheit von Febuxostat oder Allopurinol bei Patienten mit Gicht
    William B. White, MD, Kenneth G. Saag, MD, Michael A. Becker, MD, Jeffrey S. Borer, MD, Philip B. Gorelick, MD, Andrew Whelton, MD, Barbara Hunt, MS, Majin Castillo, MD, und Lhanoo Gunawardhana, MD, Ph.D. für die CARES-Ermittler
  2. kardiovaskuläre Risiken von Febuxostat und Allopurinol, verglichen
    Joel M. Gore, MD, über White WB et al. N Engl J Med 2018 12. März
Tags: