Home »

AIDS-Symptome

Definition

AIDS, das erworbene Immunschwächesyndrom, ist eine Infektionskrankheit, die durch das HIV-Virus verursacht wird und überwiegend sexuell übertragen wird. Indem es das menschliche Immunsystem nach und nach schädigt, schwächt das HIV-Virus die organischen Abwehrkräfte gegen den Angriff pathogener Mikroorganismen. Das langfristige Ergebnis ist eine größere Anfälligkeit für einige Arten von potenziell schweren Infektionen und einige Krebsarten.

Symptome und häufigste Anzeichen *

* Die durch die Fettschrift hervorgehobenen Symptome sind typisch, aber nicht ausschließlich, der AIDS-Störung.