Home »

Akne Rosacea und Sonnencreme

Akne Rosacea und Sonnencreme

Rosacea ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, typischerweise mit einer Rötung von Wangen, Nase, Kinn und Stirn. Menschen, die von Rosazea betroffen sind, haben eine sehr empfindliche Haut, die unverhältnismäßig stark auf Reize reagiert.

Die Exposition gegenüber Sonnenlicht ist einer dieser erschwerenden Faktoren und sollte daher begrenzt sein. Die Sonne erhöht in der Tat die entzündliche Natur der Rosazea, besonders bei Menschen mit hellem Teint.

Um sich vor der Sonne zu schützen, können Sie auf einen breitkrempigen Hut zurückgreifen und täglich Sonnenschutzmittel mit physikalischen Filtern (mit Zink oder Titan) verwenden. Im Frühling und Sommer sollte Sonnencreme (mit SPF 30 oder mehr) auch in der Stadt angewendet werden und nicht nur bei Aufenthalten am Strand oder in den Bergen.

Rosacea

Rosacea: Wie Sie Ihr Gesicht sanft reinigen

Akne.

Akne: Was ist der Sebutapetest?

Sonnenfilter

Anti-UV-Kleidung zum Schutz vor der Sonne

Ähnliche Bilder