Home »

Allergien? POLLet kommt an, das Netzwerk um Pollen zu überwachen

Bild

Leiden Sie an Allergien und der Frühling ist verheerend für Sie? Mach dir keine Sorgen. Ab heute ist es dank POLLnet möglich, die täglichen Pollenkonzentrationen in der Luft bereits eine Woche im Voraus zu kennen.

Was? POLLnet ist ein institutionelles aerobiologisches Überwachungsnetzwerk der regionalen Umweltbehörden (ARPA), das von Ispra (dem italienischen Institut für Umweltschutz und Forschung) gegründet wurde, um allergische Personen mit nützlichen Informationen zur Überprüfung der Luftqualität zu versorgen Ort, an dem sie leben, arbeiten und einfach dorthin, wohin sie gehen.

Das Netzwerk wird mit wöchentlichen Bulletins und über eine Farbskala von Weiß bis Rot die täglichen Konzentrationen von Pollen und Sporen in der Luft anzeigen und dank eines spezifischen statistischen Prognosemodells sogar die Vorhersagen für die nächste Woche liefern. Auf diese Weise können Allergiker und Branchenbetreiber die notwendigen Gegenmaßnahmen vorbereiten.

Die Durchführung ist ganz einfach: Geben Sie einfach www.pollnet.com ein und klicken Sie in der interaktiven Karte auf die Region, die Sie interessiert. sofort erscheint eine detaillierte Tabelle mit den Namen aller Sorten von Pollen und Sporen in dem ausgewählten Gebiet; neben jedem von ihnen befindet sich eine Schachtel und anhand seiner Farbe kann man prüfen, ob diese Substanz in der Luft vorhanden ist oder nicht.

Es gibt 4 "Konzentrationsgrade" - abwesend, niedrig, mittel, hoch - jeweils gekennzeichnet durch die Farben weiß, gelb, orange und rot. Darüber hinaus gibt es eine "Pfeilorientierung", um die mögliche Tendenz zur Verbesserung oder Verschlechterung in der Woche nach der letzten Erhebung zu bewerten.

Derzeit sind 12 italienische Regionen und eine autonome Provinz Teil der Überwachung, aber Ispra erwartet, dass der Dienst bald auf das gesamte italienische Territorium ausgedehnt wird. Ein innovatives und sehr nützliches Instrument zum Schutz der öffentlichen Gesundheit. In der Tat leiden immer mehr Menschen an Allergien und damit verbundenen Krankheiten: in Italien etwa jeder fünfte Einwohner, insgesamt über 12 Millionen Menschen, vor allem junge Menschen und Kinder. Und die Zahl wird steigen: Denken Sie nur daran, dass sich die von saisonalen Allergien betroffenen Menschen erst in den letzten 30 Jahren verdoppelt haben.

Wichtige Zahlen, die erhebliche Kosten mit sich bringen: Jeder Patient mit Asthma kostet etwa 1400 Euro pro Jahr, 1420 Euro sind von atopischer Dermatitis betroffen, während Patienten mit allergischer Rhinitis etwa 1000 Euro ausgeben.

Bild

Tags: