Anchylose — Ursachen und Symptome

Definition

Ankylose ist die partielle oder totale Einschränkung der Bewegungen einer Artikulation.
Dieses Symptom kann aus verschiedenen pathologischen Prozessen resultieren.

Meistens ist Ankylose die Folge einer Gelenkverletzung (Fraktur) oder einer Entzündung (akute oder chronische Arthritis). Zu den möglichen günstigen Bedingungen gehören das fortgeschrittene Alter, die langandauernde Immobilität der Extremität, die Degeneration der Gelenkgewebe und einige allgemeine Krankheiten wie Gicht und rheumatoide Arthritis. Ankylose kann auch durch die operative Fusion der beiden Gelenkköpfe nach einer Arthrodese entstehen.

Die Reduktion (oder Abschaffung) der Beweglichkeit einer Artikulation kann in nahezu allen irreversiblen Fällen zu fehlerhaften Einstellungen führen. Im Falle einer totalen Ankylose, um die Funktionsfähigkeit des betroffenen Gelenkes wiederherzustellen, ist die Behandlung ausschließlich chirurgisch; wenn die Bedingung jedoch teilweise ist, ist es möglich, mit physiotherapeutischen Praktiken gute Ergebnisse zu erzielen.

Ankylose sollte nicht mit der Gelenksteifigkeit verwechselt werden, die einen vorübergehenden Zustand darstellt.

Ankylose

Mögliche Ursachen * von Ankylose

* Das Symptom Ankylose ist typisch für fett hervorgehobene Krankheiten, Zustände und Störungen. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Anchylose kann auch ein typisches Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten und daher nicht aufgeführt sind.