Home »

Antizipatorische Angst — Ursachen und Symptome

Definition

Erwartungsangst ist ein Gefühl von Unbehagen, Stress und Angst, die Gesicht zu haben bei dem Gedanken kommt - in einer Zukunft mehr oder weniger weit entfernt - eine Situation, als riskant oder sehr unangenehm. Daraus ergibt sich die Weigerung der betroffenen Person zu verschiedenen Anlässen, aus Angst, es erneut versuchen, die in der Vergangenheit wahrgenommen Empfindungen als gefährlich, wie in den Supermarkt gehen, ein Papier auf einer Konferenz zu präsentieren, zu Hause für eine Reise verlassen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten oder erhalten in einer Tiefgarage.

Die Erwartungsangst hat mehrere Folgen für die tägliche Leben, soziale und Arbeit: zum Beispiel, der Patient, der auf soziale Phobie prädisponiert ist, kann zu vermeiden, Aufgaben zu erfüllen persönlichen Kontakt mit einer großen Gruppe von Menschen beteiligt ist; die besorgten Themen aus Panikstörung mit Agoraphobie oder Angst vor geschlossenen Räumen leiden, sind jedoch aufgeben Reisen oder Geschäftsreisen gezwungen. Erwartungsangst ist in der Tat die Grundlage von Vermeidungsverhalten, also die Tendenz, sich von allen befürchteten Situationen zu entkommen und Beschwerden im Thema führen kann.

Antizipatorische Angst kann durch einen körperlichen oder geistigen Auslöser gefördert werden. Dieser Zustand ist charakteristisch für Panikattacken. Dies gilt auch für Menschen, die an generalisierten Angststörungen und phobischen Störungen leiden.

Antizipatorische Angst

Mögliche Ursachen * der anticipatory Angst

* Die Symptom - Erwartungsangst - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Störungen in fett. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Erwartungsangst kann auch ein typisches Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank und daher nicht aufgeführt.