Home »

Art der Känguru-Mutter. Wenn Liebe die Maschinen ersetzt

Bild

Fast immer kommen die besten Lehren von denen, die viel, viel weniger als wir haben.
Die Liebe einer Mutter ist etwas Riesiges und ich habe es mit 33 Jahren erkannt.

Als ich in Matteos Schoß war, war ich schockiert über die Geste einer Freundin gegenüber ihrem Sohn. Er brachte seinen Mund nahe an seine Nase und inhalierte mit einem einzigen Zug die Schnauze, die den Atem dieser kleinen Kreatur blockierte.
"So tun es afrikanische Mütter - sagte er mit strahlenden Augen - in Abwesenheit von Aspiramuco...."

Nun, die Geschichte eines Krankenhauses in Bogota hat etwas Ähnliches. Hier im Jahr 78 war das Geld so gering, dass sie keine Inkubatoren kaufen konnten. Dann kam die "Mutter-Känguru" -Methode zum Leben: Das frühgeborene Baby wächst auf der nackten Brust seiner Mutter mit seiner Wärme in seinen Armen weiter.
Eine Technik, die der "Känguru-Therapie", die hier immer beliebter wird, in Turin, wie in Triest und in Rom.
Riccardo Davanzo, Neonatologe am Burlo Garofolo in Triest, hat eine Studie über Acta Paediaca veröffentlicht, die die Erfahrungen seiner Therapie mit denen von 8 anderen Ländern auf 4 Kontinenten zusammenfasst. Es lautet: "Die Pflege des Mutterkängurus stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind, fördert die Laktation, hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung und Gelassenheit des Kindes". Aus dem Kontakt mit der Haut der Mutter ergeben sich nur Vorteile: Das Baby atmet besser und hat bereits die Reize von Berührung und Geruch kennengelernt.

Und wenn Papa ein Känguru ist, sind die Vorteile gleich.

Das Wichtige ist die Wärme, die Umarmung, die Liebe. Atme im gleichen Rhythmus, verwirre die Körper.

Tags: