Arteriosklerose oder Atherosklerose?

Arteriosklerose - Definition

Häufig werden die Begriffe Arteriosklerose und Atherosklerose synonym verwendet. In Wirklichkeit sind dies zwei verschiedene und nicht perfekt deckungsgleiche Bedingungen:

mit dem Begriff alle Formen von Arteriosklerose Verhärtung, Verdickung und Verlust der Elastizität der Arterienwand Sklerose Mönckeberg, wie Atherosklerose, arteriolosclerosi und calcific identifizieren: es daher ein allgemeiner Begriff ist.

Atherosclerosis

Atherosclerosis wird durch die Bildung von Atherom (plaque Lipidmaterial, Protein und Faser) in den muskulären Arterien von großen und mittleren Kalibers (Koronar, Karotis- und Femoral) und dem elastisch wie der Aorta oder Pulmonalarterie charakterisiert. Atherosklerose ist daher eine spezifische Art von Arteriosklerose und - unter allen - ist die häufigste und klinisch bedeutsamste Form (erster Todesursache in der westlichen Welt); daher die weit verbreitete Verwendung der beiden Begriffe als Synonyme.

metabolisches Syndrom ist der prädisponierende Hauptfaktor für Atherosklerose; Weitere Informationen werden in diesem Artikel berichtet.

Arteriolosclerosi

Arteriolensklerose betrifft kleinkalibrige Arterien, insbesondere solche der Niere, Milz, Leber und Bauchspeicheldrüse. Im Gegensatz zu Atherosklerose nicht die Bildung von Lipidablagerungen beinhalten, aber abnorme Wucherungen von einigen der Intima-Zellen (Endothel in direktem Kontakt mit dem Blut) und die durchschnittlichen (von glatten Muskelzellen gebildet); die daraus folgende Wandverdickung verursacht die Verengung des arteriolären Lumens. Bluthochdruck und Diabetes mellitus sind wichtige prädisponierende Faktoren.

Kalzifizierte Sklerose von Mönckeberg

Die calcific Sklerose Mönckeberg eine bestimmte Art von Arteriosklerose ist, durch fokale Verkalkung der Tunica media gekennzeichnet - in der Regel durch das Medium muskulären Arterien und Kleinwaffen vorgenommen , bis die Bildung von Knochengewebe.