Augenbrauen

Allgemeinheit

Die Augenbrauen sind kleine, mit Haaren behaftete Hautpartien, die am oberen Rand der Augenhöhle angeordnet sind. Genauer gesagt können Augenbrauen als gewölbte Reliefs definiert werden, die das obere Augenlid von der Stirn trennen.
AugenbrauenIn der allgemeinen Sprache wird der Begriff Augenbrauen auch verwendet, um die Haare anzuzeigen, die diese Hautbereiche abdecken.

Features

Anatomische Merkmale der Augenbrauen

Reich an subkutanem Fettgewebe, können die Augenbrauen anatomisch in drei zusammenhängende Teile unterteilt werden:

  • Eine erste Portion, der Kopf der Augenbraue genannt, die durch das innerste Ende neben der Nasenwurzel gegeben ist;
  • Ein zweiter Teil - oder Zwischenteil - reich an Haaren und allgemein als Augenbrauenkörper bezeichnet;
  • Ein dritter mehr äußerer und dünner Teil, der Schwanz der Augenbraue genannt wird.

Die Motilität der Augenbrauen wird durch die Anwesenheit von verschiedenen Muskeln ermöglicht: die occipito-frontal, der procerus und Wellpappen der Augenbraue; während die motorische Innervation durch Äste des N. ophthalmicus und des N. facialis gegeben ist.
Die Blutzirkulation wird dagegen durch die Äste der Arteria ophthalmica und die V. ophthalmica superior gewährleistet.

Ästhetische Eigenschaften der Augenbrauen

Wie bereits erwähnt, wird der Ausdruck "Augenbrauen" oft verwendet, um die Haare anzuzeigen, die diese Hautentlastungen bedecken. Diese Haare haben normalerweise die gleiche Farbe wie ihre Haare, manchmal dunkler oder heller. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Haare, die Augenbrauen, die eine ganz andere Farbe aus dem Haare (zum Beispiel Licht Haaren, und Haaren der Augenbrauen dunkel oder umgekehrt) abzudecken.
Das Haarwachstum ist in der Regel lateral und deren Anordnung in der Augenbraue Haut kann zu verschiedenen Formen geben, die die Expression eines Individuums charakterisieren, wodurch die ganze Ästhetik des Gesichts beeinflussen.
Für ästhetische Zwecke können solche Formen mit Hilfe einer Pinzette modifiziert werden, epilators Methoden wie Wachsen oder mittels Gewinde (Enthaarung mit Draht, siehe: unerwünschtes Haar).
Basierend auf der Form, die von den Haaren gezogen wird (entweder natürlich oder durch Haarentfernung oder Haarentfernung), können wir unterscheiden:

  • "S" -förmige Augenbrauen;
  • Netzwinkel Augenbrauen.
  • Augenbrauen mit weichen Winkeln;
  • Gerade Augenbrauen;
  • Augenbrauen mit abgerundeter Form.

Wachstum

Haarwuchs der Augenbrauen

Die Augenbrauenhaare gehören einer bestimmten Kategorie an, den sogenannten nicht-sexuellen Terminalhaaren. Wie Wimpern, und im Gegensatz zu - zum Beispiel - Schamhaare und Achselhaare, sind Augenbrauenhaare nicht sensitiv für Sexualhormone; Was das Wachstum stimuliert, ist das somatotrope Hormon (auch Wachstumshormon genannt). Es überrascht nicht, dass Augenbrauenhaare auch bei Kindern vorhanden sind, bei denen die Sekretion von Sexualhormonen vernachlässigbar ist.

Funktionen

Funktionen der Augenbrauen

Die Augenbrauen und die Haare, die sie bedecken, helfen zu vermeiden, dass irgendwelche Tropfen, wie zum Beispiel Schweiß, in das Auge gelangen und den Anblick beeinträchtigen. Sie bieten auch einen gewissen Schutz vor den Strahlen der Sonne und helfen, alle Stoffe oder kleine Insekten zu erfassen neben das Auge eintreten.
Augenbrauen PflegeEyebrows auch eine wichtige erleichternde Funktion in der Kommunikation hat, denken Sie daran, dass zu etwa 55% (in der Praxis im Hinblick auf das Verständnis einer Sprachnachricht an den Gesprächspartner zu sein nonverbal, sind viel wichtige Körperbewegungen - insbesondere Gesichtsausdrücke - in Bezug auf die streng verbale Komponente).
Die Bewegungen der Augenbrauen, freiwillig oder unfreiwillig, tragen in der Tat, zu stärken deutlich die Ausdrücke wie Ärger oder Überraschung; während - wie oben erwähnt - ihre Form die Ästhetik des Gesichts stark beeinflusst.