Ballen auf dem Knie

Was ist eine Bursitis am KnieBursitis des Knies?

Der Kniescheibenballen, prerotulea genannt, ist die Folge einer Entzündung des präpatellaren serösen Beutels, der anterior und distal von der Patella platziert wird.

Bursitis am KnieAuch als das Knie des laundress bekannt, diese Krankheit ist das Ergebnis der wiederholten Traumata wie häufiges kniende auf harte Oberflächen (von der sie leitet den „Wäscheliste“ -Attribut).

Auch akute traumatische Situationen, wie zum Beispiel ein starker Schlag auf das Knie, können lokale Blutungen verursachen, die die Tasche irritiert und entflammt (man spricht in diesem Fall von akuten traumatischen Bursitis) eingeben.

Aus diesen Gründen wird das Knie Bursitis häufiger in Kontaktsportarten wie Fußball, Ringen, Rugby, Volleyball und Gymnastik aufgezeichnet. In all diesen Fällen kann es einfach durch die Annahme Sicherheitseinrichtungen wie gepolsterte Knie verhindert werden.

Wenn das Trauma auch mit einer Hautläsion Keime (Staphylokokken), die auf der Haut verbunden sind, können die Beutel infizieren. In diesem Fall sprechen wir von septischer Bursitis.


Bursitis

Die Säcke sind schwere Säcke, die mit einer Schmierflüssigkeit gefüllt sind. Diese Taschen ermöglichen das reibungsfreie Gleiten der Sehne über das Gelenk. Normalerweise werden die Beutel durch einen dünnen Flüssigkeitsfilm gefüllt ist, aber unter bestimmten Bedingungen kann durch Aufrufen von Flüssigkeiten in ihrem Inneren gezündet werden. Diese Schwellung wird Bursitis genannt.

Diagnose

Üblicherweise wird die Diagnose von Bursitis wird über eine körperliche Untersuchung (oder klinischen) durchgeführt Beurteilung der Symptome des Patienten. Diagnostische Untersuchungen wie Röntgenaufnahmen und Magnetresonanztomographie sind in der Regel nicht notwendig, können aber durchgeführt werden, um Komplikationen (Oseefrakturen) auszuschließen.

Symptome

Bursitis des Knies ist eine der häufigsten Ursachen für Schwellungen und Schmerzen dieser Verbindung.

Das häufigste Symptom der Krankheit ist in der Tat tastbare Schwellung über dem Patella, oft verbunden mit begrenzten Beweglichkeit der Gelenke, Rötung und lokaler Wärme. Knien, Bewegen und Abtasten verschlimmern oft schmerzhafte Symptome.

Pflege

Die Behandlung der Bursitis des Knies unterscheidet sich je nach den Ursprungsursachen. Für die akute traumatische Bursitis ist es sehr wichtig, sofort den Bereich abkühlen kontrollieren Blutungen (4 täglich Wraps 5 bis 20 Minuten für die ersten 2-3 Tage). In einem zweiten Schritt ist es wichtig, einen Kompressionsverband, die zusammen mit dem Rest der Gelenks Heilung ermöglicht in etwa sieben Tagen anzuwenden.

Die wiederkehrenden Knie Bursitis, wie wir gesehen haben, wird durch wiederholte kleine Verletzungen im Laufe der Zeit verursacht. Aus diesem Grund neigt es dazu, chronisch zu werden, was die Heilung erschwert. Auch in diesem Fall ist es ratsam, die gleiche Behandlung gesehen für traumatische Bursitis (R.I.C.E: Eis, Bandage / Kompression, Ruhe, Elevation) zu wiederholen. Oft jedoch sind diese Maßnahmen nicht ausreichen, und der Arzt kann über oder Rückgriff auf einen kleinen Eingriff chirurgischer Exzision mit Absaugen der Flüssigkeit Injektionen lokaler Kortison assoziiert führen.


Um mehr zu erfahren: Barium Care Medicines »


Die septische Bursitis, manchmal verbunden mit Fieber, erlegt zusätzlich zu den allgemeinen Maßnahmen (R.I.C.E) den Einsatz von Antibiotika (in der Regel intravenös) und genaue Hygienestandards, Infektionen zu bekämpfen. In diesen Fällen kann der Arzt entscheiden, ein bisschen ‚von Flüssigkeit saugen von Laboruntersuchungen durchzuführen und gegebenenfalls das Eingreifen der chirurgischen Exzision vorzuschlagen.

Bursitis infrarotulea: wirkt sich auf die kleinen Beutel unter dem distalen Abschnitt der Patellasehne befindet, in Übereinstimmung mit dem anteroprossimale Teil der Tibia. viel seltener Pathologie der vorherigen können durch das Vorhandensein eines Knochenfragment oder aus einem Rest Komplikation der Osgood-Shattler Krankheit verursacht werden. Der Schmerz wird dann im unteren Bereich des Knies und die Behandlung befindet, oft konservativ, ist es ganz ähnlich die von Bursitis prerotulea.