Bandscheibenvorfall

Allgemeinheit

Der Begriff gibt die Hernie Leckage eines viscus (dh eines inneren Organs in eine Körperhöhle) oder ein Teil davon aus dem natürlichen Hohlraum, der es normalerweise enthält.

Insbesondere bedeutet der Begriff Bandscheibenvorfall das Austreten von Material des breiigen Zellkerns der Bandscheibe, verursacht durch das Brechen der Fasern des Faserrings, Die die Wand der Bandscheibe bilden.


Bandscheibenvorfall

Insights

Elemente der Anatomie und Physiologie

Der Nucleus pulposus hat eine sphärische Form und besteht aus einer gallertartigen Substanz, die zu etwa 88% aus Wasser besteht.

Der Faserring wird durch eine Reihe von konzentrischen Faserbündeln gebildet, deren Anordnungverhindert das Austreten der im Kern enthaltenen Substanz.

Die Kugelform des Kernsgibt eseine große Mobilität (ermöglicht Flexion-Extension-Bewegungen, Inklination, Gleiten und Rotation), aber eine geringe Bewegungsamplitude. Die Summe der Bewegungen der verschiedenen Bandscheiben erlaubt jedoch die Ausführung von Bewegungen mit großer Amplitude.

Während der verschiedenen Belastungen der Säule wirkt der Nucleus pulposus als echter Stoßdämpfer, der die Lasten auf den Faserring verteilt. Diese kontinuierlichen Kompressionen dehydrieren die Bandscheibe tagsüber und reduzieren ihre Dicke.

Während der Nacht werden die breiigen Kerne, die keinen größeren Drücken ausgesetzt sind, wieder rehydrieren und ihre anfängliche Dicke zurückgewinnen. Aus diesem GrundAm Morgen sind wir größer als am Abend.

Die Anstrengungen auf die Bandscheibe sind bemerkenswert und aus diesem GrundIm Laufe der Jahre durchläuft das Album Alterungsprozesse.

Unter der Einwirkung eines hohen Drucks (zum Beispiel infolge der Aufhebung eines Übergewichts) kann die Substanz des Nucleus pulposus allmählich in verschiedene Richtungen wandern (nach dem Nachgeben der Fasern des Faserringes). Dieser Spill wird in medizinischer Hinsicht als Herniation bezeichnet und konfiguriert das ätiologische Element des Bandscheibenvorfalls.

Ursachen von Schmerzen

Die engen anatomischen Beziehungen zwischen Bandscheibe und Nervenwurzeln bedeuten diesder Vorsprung des Scheibenmaterials wird mechanisch zusammengedrücktdie angrenzenden Nervenwurzeln verursachen Schmerzen.

Nach den neuesten Theorien wird der Schmerz tatsächlich nicht durch den direkten Kontakt zwischen diesen beiden Strukturen erzeugt, sondern durch das Entkommen einer Reihe von Substanzen, die den Nerv stark schädigen, aus dem Bandscheibenkern.

Die Belastungen der Bandscheiben sind umso größer, je näher Sie dem Kreuzbein kommen (das Gewicht, das von der Bandscheibe unterstützt wird, nimmt mit der Höhe des darüber liegenden Teils zu). Daher ist der Bandscheibenvorfall in den Rückenwirbeln sehr selten zervikal und häufig in der Lendenwirbelsäule.

Die häufigsten Ursachen für das Auftreten eines Bandscheibenvorfalls sind: übermäßige Belastungen, falsches Heben von Lasten, Körperhaltungen und Fehlhaltungen, Wirbelläsionen, Muskeldefizite und Bändergewebe.

Symptome

Für weitere Informationen: Symptome Bandscheibenvorfall.


Der Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule zeigt sich typischerweise mit Ischias, dh mit Schmerzen an Gesäß, Bein und Fuß.

Wenn die Hernie stattdessen im zervikalen Bereich liegt, leidet der Patient typischerweise unter Dicervicobrachialgie, dh einem Schmerz, der von der zervikal Region entlang des Arms und der Schulter ausstrahlt.

Vorbeugung

Die Prävention der Hernie auf die Scheibe ist in den folgenden Punkten artikuliert:

  • einen guten Muskeltonus aufrechtzuerhalten, besonders jene Muskeln, die Ärzte als "Kern" erkennen, das ist der funktionelle Teil unseres Körpers, der von den gesamten Bauch, Schräg, Lenden- und paravertebralen Muskeln gegeben wird.
  • Stretching, um die Flexibilität des lumbosakralen und des ischium cruralen Muskels zu verbessern
  • Erwerb der richtigen Hebetechnik (aufrechte und gebeugte Knie)
  • korrekte Essgewohnheiten, Kontrolle des Körpergewichts, regelmäßige körperliche Aktivität, wellnessorientierter Lebensstil

Siehe auch: Bedeutung der Bauchmuskeln bei der Vorbeugung von Rückenschmerzen

FUNKTIONALE ÜBUNGEN

Hernie und Gymnastik

Um mehr zu erfahren: Bandscheibenvorfall und Bodybuilding


Wie wir übermäßiges Gewicht in der Einleitung genannten Hebe falsch stellt es die Hauptursache für das Auftreten der Hernie zu der Scheibe.

In einigen Fällen zum Beispiel beim Heben sehr schwere Lasten (90-100% der Obergrenze) in Übungen, die vor allem den Lendenwirbel drängen (Kniebeugen, Kreuzheben, stößt mit Hanteln, Hantel langsam etc.) nützlich sein kann, einen Gürtel zu benutzen Eindämmung.


Leistenbruch GürtelEs ist jedoch nutzlos und kontraproduktiv, den Gürtel während des Trainings zu benutzen, da seine Verwendung die gleiche Nebenwirkung hat wie die Büste. Die Verwendung des Gurtes verhindert in der Tat, dass die Muskeln, die die sogenannte Bauchpresse bilden, frei arbeiten und ihre Entwicklung stören.

Darüber hinaus reduziert ein zu enger Gürtel das Risiko eines Bandscheibenvorfalls, erhöht jedoch stark die der Leistenhernie aufgrund des starken intraabdominalen Drucks, der erzeugt wird.