Bedeutung der Dehnung

Von Dr. Simone Losi.

In der Turnhalle sind wir oft daran gewöhnt, Leute zu sehen, die für ein oder zwei Stunden 5-6 Tage die Woche hart trainieren, mit dem einzigen Zweck, die Überlastung zu erhöhen, um zu der lang erwarteten Muskelhypertrophie zu kommen.
Die Verlängerung der Muskeln ist praktisch nicht von diesen Menschen betrachtet, die denken, dass Stretching, zusätzlich wertlos zu sein, ist auch eine Verschwendung von Zeit.
Lassen Sie sich ein wenig ‚Licht auf dem Thema, umreißt warum das Strecken müssen zu Recht in der Ausbildung in der Turnhalle betreten, und was es Vorteile bringen, sowohl in Bezug auf Flexibilität, sowohl von hypertropher Perspektive (ja.... du verstehst, Stretching ist ein Hilfsmittel, um die Muskelmasse zu erhöhen).
Nehmen wir ein Beispiel:

wenn mein Ziel in der Turnhalle Hypertrophie der Brust zu erhöhen ist und ich beginne zu mehr Aufwand wie möglich zu nutzen, um Wachstum zu stimulieren, aber im Grunde habe ich einen Rückzug von der Brust oder noch schlimmer, die innere vordere Kette, kann ich nicht verwenden das komplette Bewegungsspektrum. Denken Sie daran, dass für eine maximale Kontraktion muss von der maximalen Dehnung beginnen, aber, wenn ich eine Schrumpfung an diesem Punkt haben natürlich mein ROM beschränkt werden, wie meine Muskelentwicklung begrenzt, da die Filamente aus Aktin und Myosin kann und strecken Vertrag vollständiger und physiologischer Weg.
Außerdem, wegen dieser Muskelspannung, um den maximalen Bewegungsumfang zu nutzen, werde ich mit anderen Muskelgruppen kompensieren. All dies führt dazu, dass ich die Übung falsch ausführe und riskiere, mich zu verletzen, zum Beispiel durch Kontrakturen oder Verletzungen aufgrund von schlechter Beweglichkeit und unangemessenen Überlastungen.
Daher wird es wesentlich, eine flexible und elastische Körper zu haben, die durch Ausnutzen der maximalen Bewegungsbereich aus der Ausübung gewährt jede Operation auszuführen leisten können selbst, ohne Gelenkprobleme zu riskieren.

Die Hauptarten der Dehnung, die durchgeführt werden können, sind im Wesentlichen unterteilt in: sektorale Dehnung und aktive globale Dehnung.


Der erste, viel bekanntere, ist, was man praktisch überall sehen kann, im Fitnessstudio, auf Fußballfeldern, auf Leichtathletikbahnen und besteht darin, den betroffenen Muskelbezirk für mindestens 30 Sekunden in der Länge zu halten; hat den Vorteil, dass es in der Ausführung einfach und überall praktikabel ist, aber den Nachteil hat, die Muskelketten nicht zu berücksichtigen und nicht auf das Bindegewebe einzuwirken, das für Retraktionen und Schmerzen wirklich verantwortlich ist.


Die globale aktiv Stretching, viel weniger bekannt als die erste, aber viel effektiver wirkt, anstelle des einzelnen Muskels, auf der Ebene der Muskelketten; Es ist nützlich, gerade weil der menschliche Körper aus einer ganzen Reihe sich gegenseitig beeinflussender Muskelketten besteht. Diese Methode der Dehnung erlaubt unter anderem, die "Kompensation" zu eliminieren, die der Körper erzeugt, wenn er gedehnt wird. Auf diese Weise erhalten wir eine wahre Muskeldehnung und tiefe Gewebe, abhängig von der Dauer der Übung, in einem realen Weg, um die Flexibilität zu verbessern.
Die einzigen negativen Anmerkungen dieser Art der Verlängerung befinden sich in der gleichen Trainingsdauer und Müdigkeit in den „realen“ (Sie die Position für 10 Minuten zu halten bekommen) eine gewisse Haltung bei der Erhaltung, da, wie bereits erwähnt, wirksam zu sein, muss eliminiere alle Kompensationen, die der Körper erzeugt, um keinen Schmerz zu empfinden. Während der Verlängerung ist es notwendig zu lernen, richtig zu atmen, um sicherzustellen, dass sich das Zwerchfell physiologisch bewegt.


Daher wird das Einführen von Muskelstreckung grundlegend und muss ein wesentlicher Bestandteil einer Trainingskarte sein. Mein Rat ist, dass sie eine Beurteilung der Muskel Rückzug von einem professionellen Personal Trainer haben sollte, und dann zunächst distrettualmente Arbeit auf die Muskeln, die die größte Steifigkeit aufweisen. Dann können Sie das globale Stretching durchführen, vielleicht mit Hilfe von "Pancafit", einem Werkzeug, das ich mit großem Erfolg in meinem Studium verwende und das es ermöglicht, den Körper auf globale Weise zu verlängern.