Home »

Bekämpfen Sie Rückenschmerzen und Atemwegserkrankungen, indem Sie Bauchmuskeln trainieren

Bauchmuskeln können nützlich sein, um Rückenschmerzen und Atemwegserkrankungen zu bekämpfen

Bauchmuskeln waren immer das Hauptziel, das sich Männer und Frauen gesetzt haben, wenn sie erst einmal im Fitnessstudio sind. Aber haben sie nur eine ästhetische Funktion? Die klassische "Schildkröte" ist nur eine Trophäe am Strand? Absolut nicht: eine gute Entwicklung von ihnen hilft vielen Problemen des Rückens, und nicht nur.

Die Bauchmuskeln sind Muskeln, der Atmung beitragen, obwohl sie nicht die Protagonisten sind, warum in vielen Atemwegserkrankungen, während der Rehabilitation, neigt sie dazu, den Ton zu erhöhen, was zu Lasten anderer Muskeln, des Super-Entwicklung zu anderen Problemen beiträgt: all der Halsbereich, in Organismen, wo es der Atemweg Veränderungen, neigt sie belastet zu arbeiten, zusätzlich zu den bereits bestehenden Problem Nackenschmerzen, Schmerzen und anderen ähnlichen Schmerzen.

Der Bauch auch dazu beitragen, den Lendenbereich der Säule zu stabilisieren: in Lumbago, Lordose, Skoliose, sondern auch besonders akzentuiert wird die Aufmerksamkeit in ihrer Entwicklung konzentriert. Stellen Sie sich Ihren Körper in zwei Hälften unterteilt vor: zurück und vorne. Wenn wir im Rückenbereich eine sehr ausgeprägte Kurve haben, wie im Falle der Hyperlordose, haben wir im vorderen Bereich einen vorspringenden Bauch. Für diese Probleme sollten posturale Rehabilitationskurse indiziert sein, aber die Reharmonisierung des Abdomens ist einer der zahlreichen Faktoren, die zu Ihrem Wohlbefinden beitragen können.

Hier sind einige nützliche Tipps, um die Übungen auszuführen, um die Bauchmuskeln zu entwickeln, ohne Gefahr zu laufen, Schäden oder unnötige Spannung in anderen Bereichen Ihres Körpers zu erzeugen.

  • Legen Sie sich auf eine harte Oberfläche, Gesicht zur Decke gerichtet. Falten Sie Ihre Beine um 90 ° und auch Ihre Knie: stellen Sie sich eine Platte auf Ihre Beine, als ob Sie einen Tisch kreieren würden, und strecken Sie leicht die Beine. Verflechten Sie Ihre Hände hinter dem Nacken, in dem Raum, der zwischen den beiden Ohren verläuft. Heben Sie den Kopf an und legen Sie Ihr Kinn auf das Brustbein, bis Sie die Schulterblätter vom Boden heben. Beginnen Sie ab dieser Position mit dem Zählen der Serie, die Sie gerade machen. Der Blick muss fest auf die Beine gerichtet sein und Sie dürfen niemals bis zu dem Punkt hinabsteigen, an dem die Schulterblätter wieder auf den Boden fallen.
  • Für den schrägen Bauch ist die Grundposition die gleiche Periode wie oben beschrieben: dieses Mal müssen Sie besonderes Augenmerk auf das Kinn zahlen, darf nicht das Brustbein berühren, aber ein wenig, angehoben bleiben, und die Ellbogen müssen gut voneinander entfernt sein. Wenn Sie vorhaben, den Rumpf zu beugen zu neigen, nicht Knie Wetten, aber in einer viel entfernten Ecke der Mauer, dann in die Ausgangsposition zurück, ohne den Hals zu drehen, sondern in dem ganzen Stamm, und mager in der entgegengesetzten Richtung.