Home »

Big Brother: Mauro Opfer einer Krankheit

Mauro Marin vom großen Bruder wurde Opfer einer Krankheit, die durch Stress und Fernsehverpflichtungen verursacht wurde, während er von einem TgCom-Journalisten interviewt wurde

Wir wissen, dass Stress unterschiedliche Konsequenzen haben kann, aus denen die im Fernsehspot erscheinenden Charaktere sicher nicht immun sind. Der letzte Fall des Genres betraf Mauro Marin, den Gewinner der neuesten Ausgabe von Big Brother, der wegen des Stresses, der durch zu viele Fernsehverpflichtungen verursacht wurde, eine Krankheit erlitten hat.

Alles passierte, als der ehemalige Mieter des berühmtesten Hauses Italiens im Video-Chat-Raum ein Interview mit einem TgCom-Journalisten veröffentlichte. Das müde Gesicht, das schwierige Atmen, sichtbare Zeichen der Unmöglichkeit, vorwärts zu gehen. Alle Symptome, die eine echte Krankheit ankündigten, zwangen den Journalisten, das Interview zu unterbrechen, während Mauro ins Krankenhaus gebracht wurde. Hier wurde bei ihm eine Hemiparese diagnostiziert, die höchstwahrscheinlich durch Stress verursacht wurde.

Sicherlich monatelang eingesperrt in einem Haus, das dem indiskreten Blick der Kameras ausgesetzt ist und sich dann mit allen Verpflichtungen im Zusammenhang mit den zahlreichen und wiederholten Auftritten im Fernsehen auseinandersetzen muss, dürfte nicht einfach sein. Müdigkeit hatte die Oberhand und Mauro hielt nicht.

Es gibt Leute, die an einen Scherz gedacht haben und auch Mauros Neigung, sich mit bizarren Tricks über andere lustig zu machen, wie er es oft im Haus getan hat. Aber die Krankheit war wirklich da, ein sichtbares Zeichen dafür, dass Fernsehen auch für diejenigen, die direkt leben, stressig sein kann.

Von Zeit zu Zeit eine Pause einzulegen und sich dem zu widmen, was Sie bevorzugen, ist eine wesentliche Strategie, um sich um unser Wohlbefinden zu kümmern. Ich frage mich, ob Mauro nicht einmal darüber nachdenken wird.

.com.