Home »

Bräunung: Solarprodukte, SPF und Phototyp

Bräunung: Solarprodukte, SPF und Phototyp

Wenn man an Sommer denkt, ist die Assoziation mit der Sonne, der Bräunung und der Hitze spontan.

Die Einwirkung von Sonnenlicht hat positive Auswirkungen auf das Immunsystem und stärkt die Knochen durch Vitamin D, das zur Fixierung von Kalzium notwendig ist. Es stimuliert auch die Freisetzung von Neurotransmittern im Gehirn, wie Serotonin und Dopamin, die den Schlafrhythmus regulieren und gute Laune fördern.

Allerdings fehlt die andere Seite der Münze, also der Schaden, der durch übermäßige Sonneneinstrahlung entstehen kann.

Die Sonnenexposition ist falsch, ohne dass die Haut richtig geschützt wird. Dies bedeutet eine Reihe von photobiologischen Reaktionen, die für akute schädliche Wirkungen (Erythem und Verbrennungen) und chronische (Fotoalterung und erhöhtes Risiko für Hautkrebs) verantwortlich sind.

Die Rolle des Lichtschutzes

Die allmähliche und sorgfältige Beseitigung dieser Unannehmlichkeiten und das Ableiten der Vorteile, die die Sonne zweifellos besitzt, sind gleichbedeutend.

Insbesondere Sonnencremes können Verbrennungen verzögern, das Risiko bestimmter UV-induzierter Läsionen (wie aktinische Keratosen) verringern und Melanome verhindern. Lassen Sie uns sehen, wie Sie den Lichtschutzfaktor basierend auf Ihrem Lichtbild auswählen und welche Formulierung besser zu Ihren Bedürfnissen passt.

Ähnliche Bilder

Tags: