Brexidol — Packungsbeilage

Wirkstoffe: Piroxicam

BREXIDOL 14 mg medizinisches Pflaster

Die Brexidol-Broschüren sind für die Verpackung erhältlich:

  • BREXIDOL 14 mg medizinisches Pflaster

Indikationen Warum wird Brexidol verwendet? Wofür ist es?

WAS IST

Brexidol ist eine wirkstoffhaltige Pflaster-basierte Piroxicam, ein nicht-steroidale entzündungshemmende Arzneimittel mit einer starken entzündungshemmenden und analgetischen Wirkungen.

Die Aktivität des topisch verabreichten Wirkstoffs in verschiedenen Modellen akuter und chronischer Entzündungen tritt trotz der Anwesenheit reduzierter Plasmaspiegel auf.

Warum Sie verwenden

Brexidol verwendete zur lokalen Behandlung von Schmerzen und Entzündungen bei rheumatischer und traumatischen Natur der Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder.

Gegenanzeigen Wenn Brexidol nicht verwendet werden sollte

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.

Brexidol Patch sollte nicht auf offene Wunden oder Verletzungen verwendet werden, aber nur auf intakte Haut. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Schleimhaut.

Verwenden Sie nicht BREXIDOL:

  • Wenn die Reaktion Überempfindlichkeit (Asthma, allergischer Rhinitis, Hautausschläge und anaphylaktische Reaktionen) oder Magen-Darm-Blutungsstörungen entzündungshemmende Medikamente.
  • In Magengeschwür in der aktiven Phase, bei Patienten mit Asthma bronchiale oder gerinnungshemmende Therapie.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Kinder unter 12 Jahren.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was müssen Sie vor der Einnahme von Brexidol beachten?

Die schmerzlindernd, fiebersenkend, entzündungshemmende Medikamente, einschließlich Piroxicam, können Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen, möglicherweise ernste auch bei Patienten bisher nicht auf diese Art von Medikamenten ausgesetzt.

Brexidol sollte mit Vorsicht und auf ärztliche Verschreibung bei älteren Patienten, bei Patienten mit chronischer Bronchitis, allergischer Rhinitis oder eine Entzündung der Nasenschleimhaut verwendet wird (in denen häufigen Asthmaanfälle oder schwere entzündliche Reaktionen der Haut und Schleimhaut), in Patienten mit einer Vorgeschichte von Magen-Darm-Erkrankungen (wie Magen-Darm-Geschwüre, Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn) mit keiner Geschichte von Magen-Darm bei Patienten, sekundär zu NSAIDs oder andere Blutungsstörungen Blutungen, mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen oder Herzinsuffizienz.

Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, um Überempfindlichkeits- oder Photosensibilisierungserscheinungen zu vermeiden.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Brexidol ändern

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie kürzlich andere Arzneimittel, einschließlich nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel, eingenommen haben.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Verwendung von Piroxicam-basierten Pflaster haben Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Lebensmitteln oder Getränken. Jedoch ist es nicht ratsam, sich auf topische oder systemische gleichzeitige Anwendung anderer Arzneimittel Piroxicam oder andere NSAIDs enthalten.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Wenn es nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt verwendet werden kann

  • im Falle der Reaktion Überempfindlichkeit (Asthma, allergischer Rhinitis, Hautausschläge und anaphylaktische Reaktionen) oder Magen-Darm-Blutungen Antikoagulanzien;
  • Magengeschwür in der aktiven Phase, bei Patienten mit Asthma bronchiale oder gerinnungshemmende Therapie.

Es ist ratsam, den Arzt auch in Fällen zu konsultieren, in denen diese Störungen in der Vergangenheit aufgetreten sind.

Was während der Schwangerschaft und Stillzeit zu tun ist

Fragen Sie vor der Einnahme eines Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Brexidol ist während der Schwangerschaft kontraindiziert und Laktation ist nicht bei Frauen empfohlen, die versuchen, schwanger zu werden. Bei Frauen mit Fruchtbarkeitsproblemen oder Fertilitätsstudien sollte die Verabreichung unterbrochen werden.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Brexidol keinen Einfluss auf die Fähigkeit zu fahren oder Maschinen zu bedienen.

Dosen und Methode der Verwendung Mit Brexidol: Dosierung

wie viel

Ein Patch einmal pro Tag.

Warnung: Überschreiten Sie nicht die angegebenen Dosen.

Wann und für wie lange

Der Patch kann zu jeder Zeit des Tages angewandt werden.

Verwenden Sie nur eine wirkstoffhaltige Pflaster zu einer Zeit und ersetzen alle 24 Stunden für einen Zeitraum von mehr als 8 Tage. Wenden Sie keine zwei Patches innerhalb des gleichen Tages.

Wenn nach einer kurzen Zeit der Behandlung ist nicht nennenswert Vorteile Rücksprache mit Ihrem Arzt beobachtet.

wie

Brexidol ist nur auf intakte Haut verwendet werden. Nach gründlichem die schmerzende Stelle gewaschen und getrocknet, Unebenheit zwischen den Fingern einer der Ecken Brexidol den Schutzfilm zu entfernen, und die Klebeseite direkt auf die Haut auftragen.

In dem Fall, in dem Brexidol zu größerer Beweglichkeit der Gelenke, wie zum Beispiel des Ellbogen oder das Knie angewandt werden soll, ist es ratsam, eine Retentions Bandage zu verwenden, angewandt werden, um das Gelenk gebogen wird, um den Patch an Ort und Stelle zu halten.

WAS TUN, WENN SIE EINE nehmen vergessen haben oder mehr Dosen

Wenden Sie den Patch, den Sie so schnell vergessen, wie Sie sich erinnern.

Allerdings, wenn es fast die Zeit anzuwenden Ihren nächsten Patch ist, gelten nur die nächste regelmäßige.

Wenden Sie keine zwei Patches innerhalb des gleichen Tages.

Wenn Sie irgendwelche Zweifel AUF DIE VERWENDUNG VON Brexidol haben, kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosis Was passiert, wenn Sie eine Überdosis von Brexidol genommen haben

Wenn Sie versehentlich eine übermäßige Dosis BREXIDOL eingenommen haben, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder wenden Sie sich an Ihr nächstgelegenes Krankenhaus.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Brexidol?

Wie alle Arzneimittel kann BREXIDOL medicated patch Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten können.

Die Anwendung von Brexidol kann zu allergischen Hautreaktionen, Erythem, Juckreiz, Reizung, Brennen, Kontaktdermatitis, Taubheit und Kribbeln am Applikationsort führen; Bei dieser Art von Arzneimitteln wurden Fälle von ausgedehnten und schweren dermatologischen Läsionen wie Urtikaria, Quincke-Ödem, Erythema multiforme berichtet.

Lichtempfindlichkeitsreaktionen und umfassendere und schwerere Reaktionen, einschließlich Asthmaanfälle, sind möglich.

Systemische unerwünschte Reaktionen nach topischer Anwendung von Piroxicam sind unwahrscheinlich; da die Plasmaspiegel erhalten werden, sind geringer als nach systemischer Verabreichung gemessen denen aber viel von Individuum zu Individuum Variablen können nicht über das Ende der empfohlenen und Nichtbeachtung der Gegenanzeigen und Warnungen, das Auftreten von Nebenwirkungen im Falle einer längeren Therapie ausgeschlossen werden, insbesondere systemisch, insbesondere auf der gastrointestinalen Ebene.

Bei lokalen oder allgemeinen Nebenwirkungen ist es notwendig, die Behandlung zu unterbrechen und den Arzt zu konsultieren, um eine geeignete Therapie einzuleiten.

Die Einhaltung der Anweisungen in der Packungsbeilage reduziert das Risiko von Nebenwirkungen.

Die beschriebenen unerwünschten Wirkungen sind im allgemeinen vorübergehend. Bei der Präsentation ist es jedoch ratsam, den Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie ernst nimmt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Ablauf und Konservierung

Ablauf: Siehe Ablaufdatum auf der Verpackung.

Das Verfallsdatum bezieht sich auf das Produkts in intakter Verpackung, korrekt gelagert.

Warnung: Verwenden Sie das Arzneimittel nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum.

Arzneimittel sollten nicht über das Abwasser oder den Hausmüll entsorgt werden. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

HALTEN SIE DAS ARZNEIMITTEL DER SICHT UND VON KINDERN.

Es ist wichtig, dass Sie immer die Informationen zum Arzneimittel zur Hand haben. Bewahren Sie sowohl den Karton als auch die Packungsbeilage auf.

Andere Informationen

AUFBAU

Was BREXIDOL enthält:

Ein Pflaster mit den Maßen 100 x 70 mm (70 cm2) enthält 14 mg Piroxicam.

Die anderen Bestandteile sind: Acryl-Copolymer, Eudragit E 100, Vliesstoff, silikonisierte Polyester.

WIE VORGESTELLT

Karton mit 8 laminierten Umschlägen: Jede Packung enthält 1 14 mg medizinisches Pflaster.

Karton mit 4 laminiert Umschläge: Jeder Umschlag enthält 1 bis 14 mg wirkstoffhaltige Pflaster.



Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu Brexidol sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.