Home »

Brustkrebs: 8 von 10 Frauen erholen sich, aber das Risiko einer Depression ist hoch

Bild

Brustkrebs ist jetzt in vielen Fällen wiederherstellbar. Mehr als 400 Tausend Italiener haben es bestanden. Aber über die Pathologie hinaus muss es auch als eine psychologische Implikation betrachtet werden. Dies wurde durch die erste nationale Umfrage ergibt, gesponsert von der Forschung und Lehre in der Onkologie (Areo) in drei Krebszentren: die Abteilung für Onkologie, Universität Modena und Reggio Emilia, die Abteilung für Onkologie des Nationalen Instituts für die Erforschung Krebs von Genua und in der Abteilung für Onkologie der Ircs Regina Elena von Rom.

Vor allem muss man bedenken, dass in den Industrieländern derBrustkrebs es ist daserste Ursache für weiblichen Tod zwischen 35 und 44 Jahren . Im Jahr 2008 wurden fast 38.000 Fälle in unserem Land registriert, aber überall, wie auch in Italien, gab es einen deutlichen Rückgang der Sterblichkeitsrate. Zum Beispiel, in den letzten 5 Jahren, Frauen unter 49 Jahren fiel 11,2%.

Aber lassen Sie uns sehen, worum es bei der Untersuchung ging. Von Oktober 2009 bis Mai 2010 wurden 150 Ex-Patienten 5 und 10 Jahre nach der Diagnose befragt.

Depression. 60% der Frauen haben gelitten und leiden manchmal weiterhin unter Depressionen. 3 von 10 fühlen sich ihrer Weiblichkeit beraubt und 20% beklagen sich über Veränderungen in familiären und sozialen Beziehungen. Außerdem haben 65% Angst, wieder krank zu werden.

Die Rückkehr zur Arbeit. Die meisten Frauen haben das Problem überwunden und die Arbeit wieder aufgenommen. Nur 4% sagten, sie hätten es während der Behandlung verloren. Darüber hinaus entschieden sich 50% der Befragten für eine Vollzeitbeschäftigung, während nur 10% eine Gehaltskürzung hinnehmen mussten.

Sex. Brustkrebs betrifft hauptsächlich die sexuelle Sphäre. Bei den Frauen im gebärfähigen Alter, ist der Verlust des Wunsches, in 34% der Gruppe innerhalb von 10 Jahren nach der Diagnose und nur 16% bewertet hat die Möglichkeit, schwanger zu werden.

Aber 8 von 10 Frauen erholen sich jetzt von Brustkrebs, was laut Experten vor allem auf Prävention und Früherkennung zurückzuführen ist.

Tags: