Home »

Chronische Gastritis: Symptome, Ursachen, Behandlung und Diät

Gastritis, ein echter Albtraum, der aus quälenden Magenschmerzen und unerträglichen Verbrennungen besteht, die die Lebensqualität vieler, zu vieler Menschen ernsthaft gefährden. Wenn die vorübergehende und sporadische Störung die beunruhigendsten und schwächsten Konturen des chronischen Problems annimmt, werden die Schmerzen weniger deutlich, aber die Probleme und Beschwerden nehmen zu.

Gastritis: akut und chronisch

Es ist die Entzündung der Magenschleimhaut, die innere Wand des Magens, die akut oder chronisch sein kann.

Die akute Form ist gewöhnlich eine vorübergehende vorübergehende Störung von kurzer Dauer, die sich ohne Folgen auflöst und sich mit erbrechen, Übelkeit, Sodbrennen, starken Krämpfen und Schmerzen im oberen Teil des Bauches äußert.

Im Gegensatz zur akuten Form hat die chronische Gastritis ein weniger ausgeprägtes Profil und eine weniger erkennbare Symptomatik. In der Tat ist die chronische Störung besonders subtil: Die einzigen Symptome, die gefunden werden können, sind Verdauungsstörungen.

Mögliche Ursachen

Alles nur, weil sehr oft die Reizstoffe, die eine Entzündung der Magenschleimhaut verursachen, aber nicht immer: im Dock, wenn Gastritis steigen viele mögliche Auslöser, wie übermäßige und unzureichende Ernährung läuft, Angst und Stress, Rauchen und Alkohol.

In den meisten Fällen ist das für die Gastritis verantwortliche Agens ein Bakterium, das im Magengewebe, dem Helicobacter pylori, lauert. Ein besonders heimtückisch Mittel, die im Magen so still und ungestört, für viele Jahre überleben können, ohne Schäden zu verursachen, und wurden dann aggressiv, Organwände zu beeinträchtigen, die Häuser und verursacht die typischen Symptome der Gastritis.

Heilmittel, Ernährung

Ernährung spielt eine Schlüsselrolle bei der Behandlung von Gastritis: Der Imperativ ist es, Übermaß zu vermeiden, nicht einmal eine Mahlzeit zu überspringen, vor allem Frühstück, eine ausgewogene Ernährung, aus frischen Lebensmitteln, langsam und in Maßen zu essen.

Keine kategorisch zu bingeing, zu den Mahlzeiten im laufenden Betrieb, zu gebraten, zu hochkalorische Soßen und Gewürze zu lecker, aber eine Ja-Entscheidung ist bis zu häufige kleine Mengen von Lebensmitteln, die Gemüse roh oder fast roh, die ganzen Körner und Früchte in der Saison.

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, hier sind einige nützliche Links:

Gastritis: Symptome, Heilung und Dispitation Formen gegen Gastritis ausgetauscht

Diäten: Ernährung des Patienten mit Gastritis

Gastritis: Wie man es heilt

Wie man Gastritis heilt

Gastritis: bekämpfen Sie es mit Blaubeeren und Probiotika