Colostomie: die Maßnahmen, um übermäßige Entlüftung und schlechten Geruch zu vermeiden

Colostomie: die Maßnahmen, um übermäßige Entlüftung und schlechten Geruch zu vermeiden

Für Personen, die von einer Kolostomie betroffen sind, besteht ein Grund für eine große Verlegenheit in der unfreiwilligen Entlüftung des Abdominalstomas, was ebenfalls zur Ausströmung eines schlechten Geruchs führen kann.
Daher ist eine der häufigsten Fragen, die Colostomatis (dh Menschen, die sich einer Kolostomie unterziehen) an Ärzte richtet: Gibt es Heilmittel für die Venenentlüftung?

Um es zu betonen, sind sicherlich die folgenden Lebensmittel und Verhaltensweisen: Hülsenfrüchte (vor allem Erbsen, Bohnen und Linsen), Zwiebeln, Blumenkohl, Kohl, Lebensmittel reich an fetthaltigen, Sprossen, stark gewürzte Speisen, Zwiebeln, Eier , Softdrinks, Bier, Kaugummi, Essen mit offenem Mund, reden beim Essen, Rauchen, trinken mit einem Strohhalm und Essen in unregelmäßigen Abständen.

Angesichts dessen ist es gut, die Mahlzeiten zu regulieren, wobei darauf zu achten ist, sie nicht zu lange zu halten; kauen Sie mit geschlossenem Mund und sprechen Sie nicht so lange, wie Sie essen; bevorzugen Sie kohlensäurefreie Getränke und keine Trinkhalme; schließlich, zu begrenzen oder ganz zu vermeiden (dies ist der Fall von sehr fetthaltigen Lebensmitteln) Lebensmittel, die das Auftauen bevorzugen.

Ähnliche Bilder