Das überflüssige Haar: besser rasieren, austreiben oder an der Wurzel entfernen?

Bei der Haarentfernung geht es vor allem um die physikalische oder chemische Entfernung der Haare, auch aus ästhetischen oder hygienischen Gründen.

Um unerwünschte Haare zu entfernen dann auch nur für einen kurzen Zeitraum, sind die Methoden unterschiedlich: wir reden immer über Haarentfernung Techniken, mit denen Ihnen die Haare von der Oberfläche der Epidermis zu entfernen und eine schöne glatte Haut für einen begrenzten Zeitraum zeigen.

Aber wie wählt man für jede Haartyp die am besten geeignete Ausscheidungsmethode?

Die Haarentfernung und "einfach eine physische Eliminierung der Haare, mit einfachen Instrumenten wie Rasierer oder Epilierer durchgeführt werden, accopagnati manchmal die Verwendung von Chemikalien, die Arbeit und das zur Verbesserung der Cremes, Pasten und Enthaarungsmittel Gel.

Je mehr, bekannte Verfahren und‘ die klassische Rasur, die die Haare schneidet und entfernt für eine sehr kurze Zeit, manchmal die incarnimento neuer Haare verursacht, weil die unvollkommenen und durchgeführt, ohne Cremes oder auch die Stärkung der Wurzeln der Rasur besonders zu erste Behandlungen; die Alternative ist, die behaarten Bereiche mit dem elektrischen Epilierer zu rasieren, das überflüssige Haar an der Basis zu entfernen und einen Schnitt ohne Verwischen und mit weniger wiederkehrender Inkarnation und Verdopplung der Haare zu erhalten.

Die Begleitung oder Verwendung von Cremes und gallertartigen Produkten und Enthaarungsflüssigkeiten gewinnt allmählich mehr und mehr Anhänger einer weichen und rasierten Haut, da sie das überflüssige Haar entfernen kann, ohne den Schmerz der Enthaarung zu erleiden; die chemischen Produkte dienen nämlich im wesentlichen dazu, die Haarfasern aufzublasen, die Keratinbindungen zu schwächen und die Haarwurzel so weich zu machen, dass sie während der Entfernung und Enthaarung nicht leiden. Eine gute Technik einen sauberen schönen Effekt auch in prekärer Haarentfernung Fällen zu haben, zum Beispiel auf der Haut, das weniger glatt oder schwer zu erreichen Bereiche, und, die Entfernung einer Bleichcreme zu begleiten, die nicht entfernt die das verbleibende Haar, aber es tarnt es, verbessert das Ergebnis der Rasur.

Um das Haar länger zu entfernen, ist es andererseits besser, eine ästhetische Haarentfernungsbehandlung zu wählen, die es ermöglicht, das Haar mit seiner ganzen Birne durch Behandlungen wie Wachsen und mechanisches Epilieren zu entfernen.

Bei der Wahl des Wachses können Sie auch die Art der spezifischen Wachsbehandlung auswählen, nämlich das Heißwachsen oder Kaltwachsen.

Sie beantragte einmal auf die Haut, Hilfe für etwa 30 Tage entfernen Sie die Haare, so dass pero, eine Verdickung und Stärkung der Haarwurzeln, vor allem, wenn das Wachs aufgetragen und zerrissen oft ohne Begleitung von Produkten, die zu erweichen verwendet werden, um Wurzeln von Haaren. Auf diese Weise wird die Träne heftig und die Haut reagiert, indem sie die Knollen und die Züchtungszellen stärkt. Die Verwendung von Wachs, besonders in den empfindlichsten Bereichen, kann auch von einer Enthaarungscreme begleitet werden, die Haarreste entfernt, die nicht mehr gerissen werden können, weil sie während der Behandlung zerbrochen sind.

Die traditionellen Epilierer entfernt Haare von der Wurzel und schaffen eine glatte schöne Wirkung auf der Haut, so dass sie massierte und nicht traumatisiert, da, im Gegensatz zu oben genannten Handlungen auf kleine Flächen zu einer Zeit wachsen und schafft kein heftiges Trauma und Reißen.

Um mehr zu erfahren.