Home »

Das Training des Personal Trainers

Herausgeber: Andrea Vitulano.

im Fitness- und Bodybuilding-Bereich um 18:27 Uhr am 18. Dezember 2016.


Das Training des Personal Trainers

Das Training des Personal Trainers

Der Wunsch, sich fit zu halten, ist ein Wunsch, der immer im Menschen vorhanden war, derselbe, den Platon 428 n. Chr. Schrieb. "Musik und für die Seele welche Gymnastik für den Körper".
Heute hat sich der Sport stark verändert, und unser sitzender Lebensstil, extrem stressig, mit einer Street-Food-Kultur hat gesundheitliche Probleme aller Art verursacht.

Der Neophyt, der sich dann zum ersten Mal in einer Turnhalle nähert, wird in einer Umgebung zu ihm katapultiert, wenn nicht fast feindlich sicher unbekannt, wo Maschinerie, technische Gesten fast unmöglich zu wiederholen scheinen.
Wenn wir uns im Fitnessstudio einschreiben, verlassen wir uns normalerweise auf die erste Person, die vor uns liegt, die Assistentin des Gewichtungsraums, die aus Zeitgründen und vielen anderen leider nicht immer eine genaue Analyse des Neuen durchführen kann Immatrikuliert, um für diese ein Standard-Trainingsprogramm, das die endgültigen Erwartungen der Verbraucher unweigerlich enttäuschen wird.

Und in diesem Zusammenhang ist die Figur des Personal Trainers profiliert, eine sehr wichtige professionelle Figur in der Fitnessbranche, hoch spezialisiert mit multidisziplinären Fähigkeiten, die in der Lage ist, einen persönlichen Übungsplan zu erstellen, der auf den Zielen des Individuums basiert.
"Der Personaltrainer, der mit seinem Klienten zusammenarbeitet, kann physische und psychologische Bedürfnisse beurteilen und durch die genaue anthropometrische und funktionelle Einschätzung des Themas und des Zustandes der Form und der Gesundheit die Arbeitsbelastung und die Ruhe anzeigen, ihn zu einem erziehen gesunde Lebensweise korrigieren und ihn ständig motivieren, die gewünschten Ziele zu erreichen ".

Die professionelle Luft, in der sich die Tätigkeit des Personal Trainers entwickelt und die von Sport und Wohlbefinden für Gesundheit und Körperpflege.
In den frühen 80er Jahren wurde die Figur des Personal Trainers durch den Fitnesstrainer vertreten. Sein Wissen stammte vor allem aus seiner sportlichen Vergangenheit, die ihn vor allem aufgrund seiner Erfahrung als Athlet dazu bewog, einen gewissen formativen Prozess zu entwickeln.
Heute ist der Personal Trainer jedoch ein qualifizierter Techniker, dank Universitätswegen und / oder spezialisierten, aber wir sehen im Detail, was sind seine Fähigkeiten. Der Bildungsweg ist der eines Universitätstyps, also ein Abschluss in Sportunterricht, der einen dreijährigen Kurs und dann den Abschluss in zwei Jahren vorsieht.

Die ersten drei Jahre geben die notwendigen Fähigkeiten, um in öffentlichen und privaten Bereichen zu arbeiten, um in den Disziplinen auf der Amateur- oder Wettbewerbsebene im Entwicklungs- oder Erwachsenenalter zu unterrichten, vorzubereiten.
Die zweite Stufe des Management Skills Management Management von Sport Fähigkeiten auf der Führungsebene, vertieft die Trainingstechniken und generiert Know-how in der Verwaltung von Sportaktivitäten für Behinderte.

Zu diesen Studien ist es notwendig, die Teilnahme an bestimmten Kursen und Mastern unter den bekanntesten hinzuzufügen. Ich zitiere den von Issa Europe anerkannten Personal Trainer Kurs und den von der FIF anerkannten Personal Trainer Kurs
Heutzutage braucht der Lehrplan des Personal Trainers nicht nur mehr als die sportlichen Vorzüge, sondern auch: * Erfahrung im Bereich der Lehre * Bildungsprozess.

Aber was ist das Profil des Personal Trainers? Die ISTAT-Klassifikation 2011/2013 mit dem nationalen Informationssystem der freien Berufe hat diese Idee erstellt
-man - unter vierzig Jahren - professioneller Baum.
Die persönliche Arbeitssituation des Personal Trainers und der eines Mitarbeiters oder Mitarbeiters in Fitnessstudios, Fitnesscentern, Wellnesscentern, die der körperlichen Aktivität des Einzelnen oder kleinerer Gruppen folgen, aber auch als Freiberufler arbeiten können, um sein eigenes Kundennetzwerk zu Hause aufzubauen zu dem er Privatunterricht in den Parks zu Hause gibt.
Ausgehend von der Annahme, dass die Standardziele für einen Personal Trainer drei sind:
1) Gewichtsverlust
2) Wellness
3) Muskelstärkung

Andrea Vitulano

Bewertung:Artikel von schlechter Qualität
Nach Hause Blog
Möchten Sie den Artikel kommentieren Personal Trainer Training?
Mach es im Forum

Tags: