Demenz — Ursachen und Symptome

Definition

Demenz besteht aus der globalen Verschlechterung des kognitiven Zustands, oft progressiv. Dies führt zur Beeinträchtigung verschiedener Hirnfunktionen wie Gedächtnis, Sprache, Argumentation, Fähigkeit zur Orientierung und Ausführung komplexer Probleme. Diese kognitiven Dysfunktionen sind mit Veränderungen der Persönlichkeit und des Verhaltens (Reizbarkeit, Angst, Depression, Schlaflosigkeit und Apathie) verbunden.

Demenz kann von primären Erkrankungen des Gehirns oder von pathologischen Zuständen anderer Organe und Systeme herrühren.

Die meisten Formen sind irreversibel und stammen von degenerativen Gehirnerkrankungen, wie Alzheimer-Krankheit, Lewy-Körper-Krankheit und frontotemporalen Demenz (einschließlich Pick-Krankheit).

Eine andere Form der irreversiblen Demenz ist vaskulär und steht oft im Zusammenhang mit diffusen oder fokalen Hirninfarkten (vaskuläre Demenz).
Allerdings gibt es auch potentiell reversibles Demenzen, sekundäres strukturelle Anomalien des Gehirns (z. B. Normaldruck-Hydrocephalus, subdurales Hämatom und Hirntumore), endokrine-Stoffwechselstörungen (z. B. Hypothyreoidismus, Vitamin-B12-Mangel und Folatmangel) oder Exposition auf giftige Substanzen (zB Schwermetalle oder andere Toxine). Diese Bedingungen in der Tat, führen zu einer langsamen Verschlechterung der kognitiven Funktionen, die mit angemessener und rechtzeitigen Behandlung beheben können.

Demenz tritt auch bei Patienten mit Parkinson-Krankheit, Huntington und progressive supranukleäre Lähmung. Mögliche Ursachen sind infektiös, aber Meningitis, post encephalitischen Syndrom, AIDS, Whipple-Krankheit, Neurosyphilis, Lyme-Krankheit, Creutzfeldt-Jakob-Syndrom und Gerstmann-Straussler-Scheinker.

Mögliche Ursachen * von Demenz

* Das Symptom - Demenz - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Störungen, die fett hervorgehoben sind. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Demenz kann auch ein typisches Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank und daher nicht aufgeführt.