Diät, um Gewicht zu verlieren

Allgemeinheit

Wenn wir während des Saisonwechsels feststellen, dass die Hosen oder Hemden aus dem letzten Jahr ein bisschen eng geworden sind, haben wir zwei Möglichkeiten: Nehmen Sie sie mit der Waschmaschine oder rennen Sie in Deckung, indem Sie uns auf Diät machen.
Abnehmen mit der DiätDie ideale Diät zum abnehmen hilft uns nicht nur, alte Kleidung mit Eleganz zu tragen, sondern auch uns selbst besser zu fühlen und, was noch wichtiger ist, unser allgemeines psychophysisches Wohlbefinden zu verbessern.

Diäten der letzten Minute: Risiken

Was sind die Risiken einer Diät in letzter Minute?

Die wichtigsten Feinde, denen wir begegnen, wenn wir uns entscheiden, Gewicht zu verlieren, sind Eile und Faulheit.

Eile ist der wichtigste Feind zu kämpfen

Vor allem ist es wichtig zu erkennen, dass Medikamente, Last-Minute-Schlankheitskuren und verschiedene Ergänzungen sind kein Heilmittel, sondern ein erschwerender Faktor von Übergewicht.
Obwohl eine strenge Diät für kurze Zeitperioden ermutigend sein kann (die Skalennadel bewegt sich tatsächlich nach links), ist der Gewichtsverlust meist nur offensichtlich (der Gewichtsverlust hängt hauptsächlich mit der Erschöpfung der Glykogenspeicher und der Glykogenspeicher zusammen) Dehydratation).
Nur wenn die Diät für eine lange Zeit beibehalten wird, ist der Gewichtsverlust tatsächlich mit einer Verringerung der Fettmasse verbunden.

Aber die Probleme enden hier nicht....
Die stark kalorienarme Ernährung kann die Muskelmasse (anteilig) des Fettes beeinflussen und damit den Grundstein für eine neue Gewichtszunahme legen.
Wenn Sie sich entscheiden, diesem Weg zu folgen, sind die Nachteile trotz der ersten, offensichtlichen, guten Ergebnisse zahlreich.
Einige stellen die Hypothese auf, dass eine basale metabolische Ratenreduktion aufgrund von Kalorienrestriktion ebenfalls auftreten kann; Dies ist gegen Gewichtsverlust und sobald Sie anfangen, normal zu essen, werden alle verlorenen Pfunde in kurzer Zeit mit viel Interesse wiedererlangt.
Wiederholte Zyklen von Verlust und Gewichtszunahme (Joyodiäten) ermutigen den Körper, die Fähigkeit zur Erhaltung von Fettes zu erhöhen, um mit der Einschränkung von Nahrungsmitteln fertig zu werden.
Die wissenschaftlichen Einsichten zur hypothetischen Reduktion des Grundumsatzes haben zwar die Hypothese geleugnet, daß sie sich so leicht manifestieren kann; es ist eher ein unerwünschter Effekt des langwierigen Fastens. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Experimente nur kurzfristige Fastenreaktionen untersuchten, was einen unbekannten Faktor hinsichtlich der langfristigen Veränderungen von niedrigeren, aber länger anhaltenden kalorischen Restriktionen zurückließ.
Es kann daher immer schwieriger werden, Gewicht mit der einfachen Diät oder durch die Verwendung von Schlankheitsprodukten zu verlieren. Hier ist warum:

Ein restriktiver Diätansatz (1000-1200 Kalorien pro Tag) im Zusammenhang mit aufgebrühten SALTUARIEN (es ist auch genug alle 10 Tage) kann nicht funktionieren.

Körperliche Aktivität

Warum Faulheit kann die ganze Strategie frustrieren?

Der Beitrag einer sitzenden Lebensweise zur Entwicklung von Übergewicht ist sehr signifikant.
Heute mehr als je zuvor sind sich viele Wissenschaftler einig, dass Gewichtszunahme mehr mit einer Verringerung der körperlichen Aktivität als mit einer erhöhten Kalorienzufuhr verbunden ist.
In Amerika beispielsweise hat sich das Durchschnittsgewicht der Amerikaner erhöht, obwohl die Kalorienaufnahme in den letzten Jahren insgesamt um 5-10% gesunken ist.
Lassen Sie uns einige grundlegende Punkte zum Thema Sport betrachten:

  1. In neun von zehn Fällen versagt ein Gewichtsverlust-Programm, das ausschließlich auf Nahrungsmitteleinschränkungen basiert. Trotz des guten Willens werden viele der Diäten, die mit dem Ziel des Abnehmens begonnen wurden, in der Tat aufgegeben, um Hungerattacken zu erleiden, die die vorher gemachten Anstrengungen frustrieren.
  2. Die einzige Lösung für dieses Problem ist die Steigerung der physischen motorischen Aktivität. Ein solcher Ansatz ermöglicht es in vielen Fällen, auch ohne Ernährungseinschränkung Gewicht zu verlieren (bezogen auf die vorherige normokalorische Aufnahme).
  3. In der Tat haben Sportler einen höheren Stoffwechsel und das bedeutet, dass ihr Energieverbrauch auch in Ruhe höher ist.
  4. Darüber hinaus ermöglicht die sportliche Praxis, die Muskeln intakt zu halten und Katabolismus zu verhindern.

Es ist daher notwendig, DIÄT UND PHYSISCHE AKTIVITÄT ZU VERBINDEN, UM DIE BESTEN ERGEBNISSE ZU ERHALTEN.

Tipps

Nützliche Tipps, um in der Diät zu folgen, um Gewicht zu verlieren

Im Falle einer Diät, um Gewicht zu verlieren, kann es nützlich sein, ein paar Tipps zu folgen:

  1. Befolgen Sie eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die keine übermäßigen Kaloriendefizite verursacht (höchstens 500 kcal unter dem Bedarf).
  2. Um schnell Ihr Gewicht und die Kalorien zu berechnen, benötigen Sie unser automatisches Berechnungsformular.
  3. Um zu vermeiden, zu viel zu essen oder zu vielen Versuchungen nachzugeben, putzen Sie Ihre Zähne am Ende der Mahlzeit oder legen Sie einen Kaugummi oder einige zuckerfreie aromatische Bonbons in den Mund.
  4. Iss langsam, so fühlst du dich schneller
  5. Führen Sie eine gemischte körperliche Aktivität, abwechselnd Aerobic
    Übungen (Heimtrainer, Laufen, Gehen, Langlauf, Langzeitschwimmen) mit anderen einer muskulären Art (Gewichte, Körperübungen, mit Überlastungen oder mit elastischen Bändern).
  6. Um den maximalen Gewichtsverlust-Effekt zu erzielen, muss körperliche Aktivität über die Zeit verlängert werden; Nur so werden die Verbesserungen der Körperzusammensetzung und des Stoffwechsels stabil und nachhaltig sein.
  7. abnehmen ist wichtig, aber immer mit einem Auge auf Ihre Gesundheit; Um Ihre Ernährung einzustellen, beachten Sie bitte unsere Ernährungsberatung.