Home »

Die 10 meistbeachteten Diäten der letzten 20 Jahre: Sind sie wirklich ein Erfolg?

Von Dr. Dora Intagliata.

Ästhetik und Körperlichkeit sind in den letzten Jahren zum Rückgrat unserer Gesellschaft geworden. Dies hat zu einer Zunahme der Anzahl von Personen geführt, die Diäten jeglicher Art bekommen, um Gewicht zu verlieren. Tägliche Diät-Sites werden von einer großen Anzahl von Besuchern angegriffen, die an der gegenwärtigen Diät oder den wundersamen Diäten interessiert sind! Aus diesem Grund entwerfe ich eine Rangliste der am häufigsten verfolgten Diäten der letzten Jahre. Diese Einteilung zeigt ihre Ineffektivität und vor allem die negativen Auswirkungen, die sie hervorrufen können.

  • Scarsdale Diät → Diät basiert auf der vollständigen Beseitigung von Brot, Nudeln und anderen Kohlenhydraten. Sie können Fleisch, Fisch, Eier und Käse nach Belieben essen: Der Hunger wird durch das Ungleichgewicht der Nahrungsmittel weitergegeben. Der Körper geht in Azidose! Wenn diese Diät im Laufe der Zeit verlängert wird, kann sie Makro- und Mikronährstoffmangel verursachen und echte Pathologien verursachen, besonders im Harnsystem und in der Leber.
  • Diäten auf der Grundlage von "Mahlzeitenersatz" → ist eine Diät, die durch die Verwendung von flüssigen diätetischen Produkten oder Riegeln gekennzeichnet ist und eine oder beide Hauptmahlzeiten ersetzt. Dies ist eine wirksame und ausgezeichnete Diät auch unter dem Gesichtspunkt der Einführung aller essentiellen Nährstoffe für unseren Körper. Sein einziger Makel ist, dass es im Laufe der Zeit unhaltbar ist: Wer würde einen schönen Teller Spaghetti oder eine gute Pizza für Bars aufgeben?
  • Diät Mayo → ist durch die Einnahme von 1 Grapefruit vor jeder Mahlzeit gekennzeichnet. Es wird angenommen, dass diese Zitrusfrucht die Funktion der "Fettverbrennung" hat. Dieser Glaube ist absolut falsch; Grapefruit kann eine ausgewogene kalorienarme Diät nicht ersetzen!
  • Beverly Hills Diät → nur Obst für 10 Tage, mit allmählicher Zugabe von 11 Tagen Essen und unlogisch Ausschluss von anderen. Es handelt sich um eine unausgewogene Ernährung, die zu schweren Proteindefiziten führen und Durchfall auslösen kann, wobei die magere Körpermasse eher abnimmt als die Fettmasse.
  • Hay's Diät → basiert auf dem Konzept, alkalogene Lebensmittel nicht mit acidogenen Lebensmitteln in Verbindung zu bringen. Es besteht im Wesentlichen aus Fasern und Vollwertkost. Diese Diät basiert auf Volksglauben und ist daher nicht wissenschaftlich, ohne die Auswirkungen zu berücksichtigen, die sie auf das Verdauungssystem haben kann.
  • Partielles Fasten → sorgt für die Einführung von nur kalorienarmen Flüssigkeiten (Tee, Kräutertees, Mineralsalze, etc.). Es ist eine nicht erzieherische Diät, weil es zu schweren Essstörungen wie Anorexie und Bulimie führen kann. Es ist auch unausgewogen und gefährlich, was zu einem übermäßigen Verlust an Magermasse führt. Bei der Unterbrechung derselben ist die Gewichtszunahme höher als vor dem Beginn der Diät.
  • Minestrone Diät: kam aus dem üblichen Amerika. Bietet Suppe mit nur Gemüse für zehn Tage. Gefährlich für einen so langen Zeitraum, weil die wichtigsten lebenswichtigen Elemente fehlen.
  • Diet Dash → Die Dash Diät basiert auf einer recht hohen Menge an Obst, Gemüse und Ballaststoffen. Wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, Obst und Gemüse zu essen oder wenn Sie normalerweise nicht genügend Ballaststoffe essen, besteht die Gefahr, dass Sie Durchfall bekommen. Der Rat ist daher, sich daran zu gewöhnen, Nahrungsmittel allmählich durch Obst und Gemüse zu ersetzen. Diese Diät wird nicht für längere Zeit empfohlen.
  • Atkins-Diät → ist eine Punktdiät, mit einer antiphysiologischen Schematisierung der Nahrungsmittel, die während des Tages eingeführt werden müssen. Es besteht hauptsächlich aus Fetten. Diese Diät ist unausgewogen, reich an Fetten, die Ketose auslösen können, und massiven Flüssigkeitsverlust.
  • Diät von Simeons → ist eine Diät, die die Einführung von ungefähr 600 Kalorien täglich einschließt, die durch Einspritzungen der Hormone, besonders Gonadropin begleitet werden. Diese Diät war sowohl wegen der Restriktion der Diät selbst aus der Sicht der Kalorien, und wegen der Unwirksamkeit von Gonadropinen nutzlos.