Die besten und schlechtesten Krankenhäuser Italiens: die Klassifizierung nach Art der Intervention

Die National Health Agency hat das Ranking der besten Krankenhauszentren nach Art der Intervention veröffentlicht

Können wir zwischen den besten und den schlechtesten italienischen Krankenhäusern unterscheiden? Die Antwort lautet ja, wenn wir die Daten berücksichtigen, die direkt von der Nationalen Gesundheitsbehörde stammen, die einen Vergleich zwischen verschiedenen Gesundheitseinrichtungen vorschlugen, um die besten, nach Art der Intervention aufgeschlüsselten Angaben, zu machen ihr Kerngeschäft. Von dieser nicht nur Ranking können wir die italienische Exzellenz ziehen, sondern auch die Zentren alle zu identifizieren, sollen gestärkt werden: und Verbesserung nur durch ein stärkeres Engagement in Bezug auf der menschlichen Ressourcen, Fähigkeiten, Organisation und Werkzeuge sein kann.

Die Fraktur des Femurhalses

Frakturhals Femur

Die Fraktur des Schenkelhalses ist eine Episode in der Orthopädie sollte in kurzer Zeit behandelt werden, auch im Hinblick auf eine bessere und leichtere Rehabilitation des Patienten. Aber nicht alle Krankenhäuser sind in diesem Sinne besonders tugendhaft. Es gibt Gesundheitseinrichtungen, in denen der Patient innerhalb von 48 Stunden operiert wird. Dies ist zum Beispiel der Fall des Krankenhauses Villa Scassi von Genua, das Hospital des heiligen Franz von Assisi von Salerno und in Ao Bruneck Bozen. In diesem Fall sehen wir, wie sowohl Nord- als auch Süditalien ihre Bezugspunkte für Exzellenz haben. Im Gegenteil, Apulien hat einen Negativrekord, mit einem Anteil von etwas über 3% der Fälle innerhalb von 48 Stunden und mit zwei Krankenhäusern in Foggia: dem Teresa Masselli S. Severo Krankenhaus und dem Ao Ospedali Riuniti Krankenhaus. Eine weitere negative Bilanz gehört dem Regina Margherita Krankenhaus in Alghero, Sardinien.

Teile mit Kaiserschnitt

primären Kaiserschnitt

Da die Teile mit primärem Kaiserschnitt betrifft, so ist, dass für diejenigen, Sectio, wenn die erste Lieferung erfolgt durch, auch daran erinnert werden, die folgen sie die gleiche Technik verwendet. Kaiserschnitt in Italien sind viele, vielleicht zu viele, zumindest in bestimmten Krankenhäusern, wie CC Villa Maione von Neapel (80,50% der Fälle), CC Serena Srl von Palermo (83,80%) und das Haus der Pflege Orestano Srl von Palermo (90%). Auf der anderen Seite, Krankenhäuser, wo Kaiserschnitt begrenzt sind, sind: Vittorio Emanuele III von Monza Brianza in der Lombardei, der S. Leonardo Hospital von Neapel und dem General Hospital der Macerata. In diesem Fall können wir sehen, wie die Gesundheit noch einige Unterschiede zwischen dem Norden und Süden des Landes hat. Noch im Süden sehen wir immer mehr Probleme.

Exzision der Gallenblase bei der Laparoskopie

Gallenblasenentfernung Laparoskopie

Die Entfernung der Gallenblase bei der Laparoskopie besteht in der Anwendung einer abdominalen Interventionstechnik ohne die Wand zu öffnen. Der Vorteil besteht in einer weniger invasiven Operation, die auch eine schnellere Genesung des Patienten garantiert. In diesem Fall sind die besten Ressourcen in Mittel- und Norditalien: San Pietro di Bergamo, Krankenhaus von Città di Castello in Perugia und Osp Civile SS. Antonio und Biagio von Alessandria. Die drei schlimmsten Gesundheitsstrukturen betreffen das Gebiet von Mittel- und Süditalien: das Universitätskrankenhaus Policlinico di Napoli, das Krankenhaus "Civile M.P. Arezzo "di Ragusa und das Krankenhaus von Perugia.

Die Anwendung der aortokoronaren Bypass

Koronararterien-Bypass

Die Anwendung der Koronararterien-Bypass-Operation ist eine der empfindlichsten Herzoperationen, die ein Patient durchmachen kann. In diesem Fall kann die Sterblichkeitsrate als bestimmender Faktor berücksichtigt werden. Letzteres ist im Vergleich zur aortokoronaren Bypass-Operation, zum Mazzini Krankenhaus in Teramo, zum AOO in Bologna und zum Trieste Orio mit einem Prozentsatz von 0,20%, 0,60% gering. und 0,60%. Die Prozentzahlen steigen, wenn wir nach Taranto, CC Villa Verde (Sterblichkeitsrate von 6,20%), Pisa, Ao Universität von Pisa (Sterblichkeitsrate von 5,90%) und Novara, Ospedale Maggiore Carità (Sterblichkeitsrate von 4,90%).

Wenn Sie mehr über die besten und schlechtesten Krankenhäuser Italiens erfahren möchten, können Sie auch die folgenden Artikel lesen:

Krebszentren: eine Liste der besten Einrichtungen

Psychische Gesundheit: die besten Zentren in Italien

"Rosa" Krankenhäuser: 224 Einrichtungen für Frauen.

Die Gesundheit der Frau, die von Krankenhäusern mit rosa Stempeln bevorzugt wird

Gesundheit: Italienische Krankenhäuser zunehmend "menschlich"

Die vollständigen Listen der nach Interventionstypologen geordneten Krankenhäuser finden Sie hier:

Krankenhäuser mit niedrigem Cesario verwenden.

Opsedali, wo die Entfernung der Gallenblase durch Laparoskopie erfolgt.

Krankenhäuser, in denen die Nackenfraktur innerhalb von 48 Stunden operiert wird.

Bessere Krankenhäuser für die Anwendung der Koronararterien-Bypass-Transplantation.

Bypass, Herzinsuffizienz, Karotis Revaskularisation und Schlaganfall

Italienische Krankenhäuser Spur

Koronararterien-Bypass-Transplantation

Koronararterien-Bypass-Operation kann eine neue Technik genannt werden. Der Eingriff ist zu versuchen, die Verengung des Herzkranzgefäß zu umgehen, indem sie eine vaskuläre Bypass oberhalb und unterhalb dem kleinen Bereich eingesetzt wird, um die Blutströmung unterhalb der Stenose wiederherzustellen zu können.

Für diese Art von Operation können wir das Mazzini Krankenhaus in Teramo, das Riuniti Krankenhaus von Triest, das Universitätskrankenhaus von Bologna kontaktieren. Diese Einrichtungen garantieren eine reduzierte Mortalität nach 30 Tagen nach der Operation. Die Prozentsätze sind 0,23%, 0,60%, 0,64%.

Die eher weniger indizierten Krankenhausstrukturen finden sich in Kampanien und Basilikata. In diesem Fall kommt es zu Mortalitätsraten von jeweils 7,58%, 8%, 8,22% und beziehen sich auf die Krankenhäuser St. Anna und St. Sebastian in Caserta, San Carlo Krankenhaus von Potenza und das Haus Heilung Montevergine di Mercogliano, in der Provinz Avellino.

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz ist eine fortschreitende Erkrankung, die auftritt, wenn das Herz geschwächt ist und das Blut nicht mehr pumpen kann, das benötigt wird, um den Sauerstoffbedarf des Körpers zu decken.

Die Krankenhauseinrichtungen, die in Italien besser sind (basierend auf der 30-Tage-Sterblichkeitsrate bei der Aufnahme), um diese Krankheit zu behandeln, sind die Grundlage CNR-RT G.Monstero di Pisa (0,60%), das Pflegeheim Spatocco in Chieti (0,70%), das Pflegeheim Divina Provvidenza in Bisceglie in der Provinz Bari (0,73%).

Auf den letzten Plätzen des Rankings befinden sich das Pflegeheim Città di Aprilia, das Pflegeheim La Madonnina von San Gennaro Vesuviano und das Krankenhaus SS Gonfalone in Monterotondo. Diese Strukturen weisen eine Sterblichkeitsrate von 27,10%, 31,51% bzw. 31,72% auf.

Karotis Revaskularisation

Karotis Revaskularisation ist eine chirurgische Intervention, die eine grundlegende Bedeutung bei der Prävention von ischämischen Schlaganfall hat. Als Anhaltspunkt für die Daten über Krankenhauseinweisungen für Schlaganfall innerhalb von 30 Tagen, die einzigen Strukturen, die erwähnt werden können, sind in Lazio und Emilia Romagna und zeigen keine positiven Daten.

Am Universitätskrankenhaus Umberto I in Rom gibt es einen 1,50% igen Krankenhausaufenthalt. Die Zahl anstelle von 1,55% für das Pflegeheim Villa Maria Cecilia in Cotignola in der Provinz Ravenna.

Schlaganfall

In Bezug auf den Schlaganfall können wir drei Arten unterscheiden: der ischämische Schlaganfall, der auftritt, wenn die Arterie, die Sauerstoff zum Gehirn transportiert, verstopft, der Gehirnschlag, der durch Ischämie und Schlaganfall verursacht wird hämorrhagisch, was zu Blutungen im Gehirn führt.

Für die Behandlung von Schlaganfall, auf der Basis der 30-Tage-Sterblichkeit nach der Aufnahme, die besten Krankenhäuser sind das Krankenhaus von Scoranno Veris Delli Ponti in Puglia (1,17%), das Klinik-Center Pflegeheim in Neapel (1,35 %) und das Barone Romeo Krankenhauspräsidium von Patti in der Provinz Messina (1,47%).

Die schlimmsten Einrichtungen in Italien sind das De Lellis Hospital in Schio in Venetien, das Presidio Ospedaliero N.S. von Bonaria - San Gavino Monreale in Sardinien und das Krankenhaus von Civita Castellana in Latium (jeweils 25,37%, 25,79% und 35,02%).

Wenn wir 30 Tage später die Krankenhauseinweisungen in Betracht ziehen, ist das SS-Krankenhaus die beste Gesundheitseinrichtung in unserem Land. Peter - Paul Borgosesia Piemont (1,55%), das neue Krankenhaus von Cefalu, in der Nähe von Palermo (2,39%) und die Krankenschwestern von Biella (3,78%).

Die schlimmsten Gesundheitseinrichtungen sind das San Rocco Krankenhaus-Präsidium von Sessa Aurunca in Kampanien (27,47%), das Piedimonte Matese Krankenhaus in Kampanien (28,55%) und der S.M. Gnade von Urbino (35,64%).

COPD, Lungenkrebs, Valvuloplastie und nicht-onkologische Interventionen.

beste Krankenhäuser schlechteste Italien Interventionen

COPD flammen auf

COPD zeigt chronisch obstruktive Lungenerkrankung an. Es ist eine progressive Lungenerkrankung, die die Atemwege behindert und die Atmung erschwert. Die charakteristischsten Symptome der Krankheit sind Husten, Sputum und Atemnot, selbst bei mäßigen Anstrengungen.

Wie zur Behandlung von Exazerbationen der COPD, die 30-Tage unter Berücksichtigung Sterblichkeit nach der Aufnahme sind die besten Krankenhäuser in Italien die Gründung von S. Maugeri Tradate in der Lombardei, das Institut Ninette Rosano von Belvedere Marittimo in der Provinz Cosenza und die Besatzung G. Da Procida Krankenhaus in Salerno. Diese Strukturen weisen eine Mortalität von 0,44%, 0,55% bzw. 0,55% auf.

Die schlechtesten Krankenhäuser in Italien sind: das Papardo Krankenhaus in Messina (25,78%), das Pflegeheim La Madonnina di San Gennaro Visuviano in der Provinz Neapel (33%), das Piedmont Krankenhaus in Messina (46%) .

Wenn wir die 30-tägigen Krankenhauseinweisungen für COPD verschärfen, sind die besten Krankenhäuser in Italien: die Maria SS. Della Pietà di Casoria, die S. Maugeri-Stiftung in Tradate, das Cascini-Pflegeheim in Belvedere Marittimo (entsprechende Anteile: 2,88%, 3,06%, 3,38%).

Die schlimmsten Krankenhäuser wären statt: Krankenhaus San Paolo in Neapel (26,64%), die Besatzung Krankenhäuser versammelten sich in Ciriè in der Provinz Turin (28,64%), die Krankenhaus Schwester Cecilia Basarocco Niscemi, in der Provinz Caltanissetta (28,73%).

Valvuloplastie-Intervention oder isolierter Klappenersatz

Valvuloplastie ist eine Intervention, die zur Behandlung von Valvulopathien verwendet wird. Dies ist ein chirurgischer Eingriff, der es ermöglicht, bei einer Klappeninsuffizienz, insbesondere der Mitralklappe, eine Klappenrekonstruktion durchzuführen.

Wie für die Intervention von valvuloplasty, die Sterblichkeit von 30 Tagen unter Berücksichtigung nach der Aufnahme sind die besten Krankenhäuser: das Pflegeheim Hesperia H. Modena (0,32%), das Krankenhaus GM Lancisi Ancona (0,43 %), das Krankenhaus G. Pasquinucci in Pisa (0,75%).

Die schlimmsten Krankenhäuser sind: das Universitätsklinikum in Palermo (9,66%), das Universitätsklinikum in Pisa (10,26%) und das Mittelmeer-Pflegeheim in Neapel (14%).

Der bösartige Tumor der Lunge

Maligner Lungenkrebs ist eine onkologische Erkrankung, die die Lunge betrifft. Es verursacht das unkontrollierte Wachstum bestimmter Lungenzellen, die die Bildung einer Masse verursachen können, die den Luftstrom behindert oder Lungenblutungen verursacht.

Das beste Krankenhaus für die Behandlung dieser Krankheit (unter Berücksichtigung der Sterblichkeit 30 Tage nach der Operation) ist das Milan National Cancer Institute (0,58%). Die schlimmsten Krankenhäuser sind vertreten durch: das ist. Clin. Humanitas di Rozzano (3,01%), das Krankenhaus Vincenzo Monaldi in Neapel (3,24%), das Universitätsklinikum Careggi in Florenz (4,37%).

nicht-onkologische chirurgische Eingriffe

Nicht-Krebs chirurgische Eingriffe umfassen alle chirurgischen Eingriffe, die nicht mit onkologischen Erkrankungen zu tun haben. Auch in diesem Fall sollte die 30-Tage-Mortalität berücksichtigt werden.

Die besten Krankenhäuser in Italien sind: das Haus von Il Roseto Versorgung Avellino (0,05%), das Krankenhaus S. Caterina Novella Otranto in der Provinz Lecce (0,05%), das Annunziatella Pflegeheim in Rom (0,19%).

Die schlimmsten Krankenhäuser in Italien sind: die Universitätsklinik der Poliklinik von Neapel (12,86%), das Pflegeheim S. Patrizia di Napoli (70,33%), das Krankenhaus des Internationalen Krankenhauses in Neapel (95 , 04%).

Kaiserschnitte mit primärem Schnitt und laparoskopischer Cholezystektomie.

Krankenhauskorridor

Teile mit Kaiserschnitt

Der primäre Kaiserschnitt stellt dar, was eine Frau im Fall der Geburt des ersten Kindes gegenüberstellen muss. In der Frage der Kaiserschnitt-Parteien in Italien gab es auch eine neue Kontroverse, diktiert durch die Tatsache, dass auch Fälle entdeckt wurden, bei denen eine Operation nicht notwendig war.

Wenn wir die Situation aus Sicht der Krankenhäuser in Italien suchen, den Anteil der Teile mit primären Sectio Berücksichtigung finden wir, dass die besten Krankenhäuser Vittorio Emanuele III von Carate Brianza sind, in der Nähe von Mailand (4,19%), der S. Leonardo von Castellammare di Stabia, in der Provinz von Neapel (4,42%) und das allgemeine Krankenhaus der Region Civitanova Marche (5,37%).

Die Prozentsatz drastisch erhöhen, wenn wir in das Pflegeheim Villa Maio von Villaricca, in der Provinz von Neapel (80,53%), das Serena Pflegeheim in Palermo (83,84%), das Haus Orestano Pflege, immer in Palermo finden (90,75%).

Laparoskopische Cholezystektomie

Die laparoskopische Cholezystektomie ist ein chirurgische Eingriff zur Entfernung von Gallensteinen. Es ist im Allgemeinen eine vorteilhafte Technik, weil der Schnitt auf dem Abdomen vermieden wird, die Komplikationen und die Zeit des Krankenhausaufenthalts verringert werden.

Unter Berücksichtigung der gesamten Krankenhausaufenthalt von Patienten für eine Operation sind die besten Krankenhäuser in Italien: das Krankenhaus Massaia von Asti (2 Tage), das Pflegeheim Santa Maria di Castel, Varese (2 Tage), die 'Akutkrankenhaus von Legnago in Venetien (2 Tage). Ein Durchschnitt von zwei Tagen ist auch im Krankenhaus Piano di Lucca, im Krankenhaus Città di Castello, in der Provinz Perugia und dem Krankenhaus Tolentino, Marken aufgezeichnet.

Die schlimmsten Krankenhäuser sind: das S. M. Goretti Krankenhaus in Latina, das Pugliese Krankenhaus in Catanzaro, die Pol. Univ. Umberto I. von Rom, Präs. Hosp. S. Nicola und Filippo di Avezzano, der A.O. Johannes der Schmerzen von Rom. Alle diese Krankenhäuser registrieren acht Tage Krankenhausaufenthalt. Schließlich sollte das Krankenhaus von Infermi in Rivoli erwähnt werden, mit 9 Tagen Krankenhausaufenthalt.

Wenn wir die Notwendigkeit einer weiteren 30-tägigen Intervention aus der laparoskopischen Cholezystektomie in Erwägung ziehen, haben wir nur negative Daten. Die schlechtesten Krankenhäuser in Italien sind: das Krankenhaus Firma G. Rummo von Benevent (4,32%), das Versilia Krankenhaus in Camaiore in der Toskana (5,42%) und das Pflegeheim Cedars von Fara Novarese in Piedmont ( 5,61%).

Im Falle von Komplikationen 30 Tage nach der Operation sind die besten Gesundheitseinrichtungen: A.O. Vincenzo Monaldi aus Neapel (0,31%) und A.O. Policlinico di Bari (0,76%), während das Schlimmste ist: das Galmarini Krankenhaus in Tradate (7,90%), der Bürger Krankenhaus Chiavasso (8,50%) und das Krankenhaus Maggiore Charity von Novara (9 , 43%).

Wenn wir berücksichtigen, der Anteil der laparoskopischen Cholezystektomie praktiziert, Krankenhäuser mit einem größeren Anteil von Operationen sind: zu Citta di Castello in der Provinz Perugia (96,90%), der pol. S. Pietro a Ponte San Pietro in der Provinz Bergamo (96,87%) und die SS. Antonio und Biagio von Alessandria (96,71%). Die Krankenhäuser mit den niedrigsten Prozentsatz sind: S. Anna Krankenhaus in Como (63,94%), das Martini-Krankenhaus von Turin (62,27%) und das private Krankenhaus Nigrisoli Bologna (4,51%).

Laparotomie Cholezystektomie und Schenkelhalsfraktur.

Krankenhaus Spur

Laparotomie Cholezystektomie

Laparotomie Cholezystektomie ist die traditionelle Operationstechnik gegen Gallensteine ​​eingesetzt. In der Regel wird eine Laparoskopie durchgeführt, in manchen Fällen ist jedoch eine Laparotomie erforderlich, insbesondere bei komplizierten phlogistischen Zuständen.

Wenn wir bei dieser Art der Intervention im Hinblick auf das Gesamtkrankenhausaufenthalt suchen, die besten italienischen Krankenhäuser sind: das private Krankenhaus Nigrisoli Bologna (6 Tage), Das Krankenhaus Univ Of Parma (6 Tage), das Krankenhaus S. Anna. Como (7 Tage). Schlimmer Gesundheitseinrichtungen sind: des Krankenhauses in Padua (12 Tage), des Krankenhauses von Perugia (12 Tage), Pol Univ Umberto I in Rom (14 Tage)....

Für die gleiche Operation können wir das Wiederauftreten der Notwendigkeit einer weiteren Operation nach 30 Tagen ab dem ersten betrachten. In diesem Fall, die schlimmsten Strukturen sind das Krankenhaus San Camillo - Forlanini von Rom (6,72%) und der S. Anna di Como Krankenhaus (9,88%).

Als ein anderes Datum, immer relativ zur laparatomischen Cholezystektomie, kann der postoperative Aufenthalt innerhalb von 7 Tagen in Betracht gezogen werden. In diesem Fall sind die besten Krankenhäuser in Italien: die Privatklinik Nigrisoli di Bologna (94,56%), die Krankenhausgarnison SS. Annunziata von Chieti (74,36%), die kombinierten Krankenhäuser von Siena (73,70%). Die schlimmste Gesundheitseinrichtung in dieser Hinsicht ist das Krankenhaus in Padua (28,22%).

Die Fraktur des Femurhalses

Eine Fraktur, die den längsten und widerstandsfähigsten Knochen des menschlichen Skeletts betrifft, weist auf eine Fraktur des Femurhalses hin: den Femur. Diese Fraktur muss mit einer chirurgischen Synthese behandelt werden, die für die funktionelle Wiederherstellung des Patienten von grundlegender Bedeutung ist. Auf jeden Fall der Intervention der Typ hängt auch von der Art der Fraktur, mit denen er zu tun hat, nicht vergessen, dass auf dem Femur viele wichtige Muskeln für die Bewegung der unteren Gliedmaßen passen.

Wenn wir die 30-Tage-Sterblichkeit nach der Aufnahme, die besten Krankenhäuser betrachten: das Krankenhaus Boscotrecase, in der Provinz von Neapel (0,51%), das Krankenhaus wieder St. Augustine - Este in Modena (1,16%), das Krankenhaus der Universität von Parma (1,29%). Die schlimmsten Krankenhäuser sind: das Krankenhaus Bassini von Cinisello Balsamo (14,29%), Krankenhaus R. Guzzardi Vittoria, in der Provinz Ragusa (14,34%), das Rizzoli Krankenhaus von Lacco Ameno, in der Provinz von Neapel (15,14%).

Wenn wir stattdessen die Wartezeiten für die Operation zu betrachten, die besten Krankenhäuser: Krankenhaus Villa Grassi Genua) 1%), das Krankenhaus St. Franz von Assisi von Oliveto Citra, in der Provinz Salerno (1% ), die NS-Garnison von Bonaria di San Gavino Monreale (1%). Die Krankenhäuser sind das schlimmste Krankenhaus Santa Caterina Novella Galatina (17%), das Pflegeheim Pineta Grande in Castel Volturno (31%), das Krankenhaus von Reggio Calabria Bianchi (31%).

Wenn wir berücksichtigen, die Notwendigkeit für eine weitere Operation innerhalb von 48 Stunden an der Spitze Rang umfassen: das Krankenhaus Villa Scassi Genua (93,87%), das Krankenhaus St. Franziskus von Assisi in der Provinz Oliveto Citra Salerno (93,30%), das Brunecker Krankenhaus in der Provinz Bozen (91,65%). Unten stattdessen gibt es: das Krankenhaus "Baron Juliet" von Patti in Messina Provinz (1,27%), das Krankenhaus von Corigliano Calabro (1,18%), das Krankenhaus San Biagio di Marsala in der Provinz Trapani (1,02%).

akuter Myokardinfarkt

Akuter Myokardinfarkt

Akuter Myokardinfarkt am schlechtesten Krankenhäuser

Akuter Myokardinfarkt ist eine Erkrankung, bei der Koronararterien beteiligt sind, die Blut zum Herzen transportieren.Im Laufe der Zeit können Plaques produziert werden, die Gefäße verstopfen und die Blutversorgung reduzieren. Wegen einer Thrombose ein Gerinnsel bildet, die die Ermüdung des Herzens und den Tod eines seiner Teile bestimmt.

Wenn wir in den Hotels in Italien sehen, unter Berücksichtigung die 30-Tage-Sterblichkeit nach der Zulassung zur Behandlung von akuten Myokardinfarkt, die besten Krankenhäuser: das Krankenhaus von Citta di Castello, in der Provinz Perugia (4,11%), Krankenhaus Martini di Torino (4,26%), das CG-Krankenhaus Mazzoni von Ascoli Piceno (4,26%). Die schlechtesten Krankenhäuser sind: das Universitätsklinikum Umberto I in Rom (22.95%), das Krankenhaus von Montebelluna (23,98%), das Krankenhaus San Giovanni Evangelista Tivoli (28.32%).

Unter Berücksichtigung die 30-Tage-Sterblichkeit nach der Zulassung zur Behandlung von akuten Myokardinfarkt Perkutane transluminale Koronarangioplastie ohne Ausführung, die besten Krankenhäuser in Italien sind: Krankenhäuser versammelten sich in Val di Chiana, Montepulciano, in der Provinz Siena (5,47%), das Krankenhaus Sant'Agata di Militello, in der Provinz von Messina (5,55%), Krankenhaus Cervello in Palermo (5,62%). Am schlimmsten sind: das Mazzini Krankenhaus in Teramo (40,55%), die Loreto Mare Krankenhaus von Neapel (42,42%), Universitätsklinikum Umberto I in Rom (43.70%).

Auf der Grundlage der Sterblichkeit 30 Tage nach der Aufnahme mit Laufe PTCS innerhalb von 48 Stunden sind die besten Krankenhäuser: das Krankenhaus Piano di Lucca (0,97%), das Krankenhaus Umberto I in Turin (1,42%). Die schlimmsten: Krankenhäuser in Bergamo (12.94%) gesammelt, das Krankenhaus in Treviglio und Caravaggio in der Provinz Bergamo (15.32%), S. Gerardo-Krankenhauses in Monza (15.76%).

Auf der Grundlage der Sterblichkeit 30 Tage nach der Operation mit PTCA durchgeführt mehr als 48 Stunden nach der Einweisung, genommen Krankenhäuser berücksichtigt sind: die pres. osp. S. Martino di Oristano (8,20%), die OSP. Miulli von Acquaviva delle Fonti in der Provinz Bari (10,75%).

Wie für den Anteil der innerhalb von 48 Stunden mit PTCA behandelt, sind die besten Krankenhäuser in Italien: A. Ó. Policlinico Tor Vergata in Rom (68,58%), die Humanitas Klinisches Institut für Rozzano, in der Provinz Mialno (69,04%), Klinischen Institut für St. Ambrosius in Mailand (69.53%). Die schlimmsten Krankenhäuser: Krankenhaus S. Leonardo di Castellammare di Stabia (0,65%), das Krankenhaus S. Paolo di Bari (0,73%) und das Poliambulanza Pflegeheim in Brescia (0,85%) .

Wie für die Daten des 30-Tage-Sterblichkeit in Bezug auf PTCA für verschiedene akute Myokardinfarkt Bedingungen durchgeführt wird, sind die besten Krankenhäuser: das Krankenhaus S. G. Battista di Torino (0,16%), die ein medizinisches Zentrum Monzino in Mailand (0,16%) und A. Ó. Univ. Von Bologna (0,19%). Das Schlimmste: das Pflegeheim Pineta Grande von Castel Volturno in Kampanien (2,85%), die A. Ó. Bozen Central (5,74%), die Loreto Mare Krankenhaus von Neapel (12.77%).

Cholezystektomien, Aneurysma-Reparatur, Arthroskopie, Fraktur von Tibia und Fibula.

am besten schlimmsten italienischen Krankenhäuser Interventionen

Laparoskopische Cholezystektomien

Die Cholezystektomie kann in der Laparotomie oder in der Laparoskopie durchgeführt werden. Die letztere Technik wird vor allem in den weniger komplizierten Fällen angewendet. Auf der anderen Seite dürfen wir nicht vergessen, dass die Laparoskopie die Möglichkeit einer post Hospitalisierung bietet - Operation und Krankenhausaufenthalt in kürzerem Krankenhaus. Mit dem „Anteil der laparoskopischen Cholezystektomie“ bezieht sich Expression auf den Indikator, der den Anteil der Interventionen misst laparoskopisch durchgeführt. Die besten italienischen Krankenhäuser in Hinblick auf dem Anteil der laparoskopischen Cholezystektomie mit postoperativem Krankenhausaufenthalt von 4 Tagen sind: das Villafiorita Pflegeheim in Prato (99,19%), das Krankenhaus von Tolentino, Marche (97,89%), das Krankenhaus von Castiglione del Lago, in Umbrien (97,63%). Die schlimmsten Krankenhäuser können stattdessen in Betracht gezogen werden:. Das Krankenhaus Mons Dimiccoli Barletta (1,78%), das Pierangeli Pflegeheim in Pescara (0,76%), das St.-Nikolaus-Hospital und Philipp von Avezzano (0, 62%).

Die Reparatur von ungeschädigtem Aneurysma der Bauchaorta

Ein Bauchaortenaneurysma tritt auf, wenn Blutgefäß Blut auf den Bauch trägt, Becken und Beine beginnen zu groß zu werden und anschwellen nach außen mit dem Risiko zu brechen nach der Ankunft. Die Ursachen dafür sind nicht mit Sicherheit bekannt. Wir wissen, dass es einige Risikofaktoren sind nicht gleichgültig: Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte, Übergewicht, genetische Faktoren, Rauchen. Die schlimmsten Krankenhäuser für Aneurysma Reparatur abdominale Aorta nicht gebrochen (unter Berücksichtigung der 30-Tage-Mortalität) sind: Sanatorium Krankenhaus Relief von San Giovanni Rotondo (6,08%), des Krankenhauses Vincenzo Monaldi Neapel (7,65%) und die Krankenhausgarnison SS. Annunziata von Chieti (8,02%).

Die Knie-Arthroskopie-Operation

Arthroskopie ist eine chirurgische Technik, die Sie Krankheit innerhalb des Gelenkes durch eine Inzision von wenigen Millimetern zu betrachten und zu behandeln, erlaubt, durch die eine Arthroskopie eingeführt wird, um das Innere des Gelenks zu beleuchten. Die Knie-Arthroskopie kann den Bänder zu rekonstruieren durchgeführt werden, auf Läsionen der Menisken zu handeln und auf Knorpel für Arthritis Heilung Maßnahmen zu ergreifen. Angesichts der Notwendigkeit für eine erneute Operation innerhalb von sechs Monaten sind die besten Krankenhäuser für die Intervention von Knie-Arthroskopie: das Pflegeheim Città di Parma (0,24%), häusliche Pflege malatestianischen Novello in Cesena (0,35% ), das Istituto Clinico San Siro (0,36%). Die schlechtesten Krankenhäuser sind: das Waldenser Evangelische Krankenhaus von Turin (5,72%), das Krankenhaus von Udine Palmanova (6,13%) und das Krankenhaus von Sestri Levante (7,68%).

Die Tibia / Fibula-Fraktur

Die Fraktur der Tibia und Fibula kann eine ziemlich schweren Verletzungen in Betracht gezogen werden, weil nicht nur Knochen beschädigt werden, leidet aber auch den Schaden, weiche Gewebe, Muskeln, Sehnen und umliegende Blutgefäße. Unter Berücksichtigung der Wartezeit für eine Operation, die besten italienischen Krankenhäuser: Krankenhaus von Montecchio in der Region Veneto (2,0%), der Klinischen Institut Humanitas in Rozzano, in der Nähe von Mailand (3,0%) und das Krankenhaus Maria degli Angeli in Pordenone (3,0%). Die schlechtesten Krankenhäuser sind: die Buccheri La Ferla Fatebenefratelli Krankenhaus Palermo (8,0%), die Loreto Mare Krankenhaus, in der Provinz von Neapel (9,0%) und das CTO Krankenhaus in Neapel (9.0 %).