Home »

Die Diät von Mozzarella für diejenigen mit Calciummangel

Die Mozzarella-Diät ist ideal für Menschen mit Calciummangel

Die Mozzarella-Diät ist ideal für Menschen mit Calciummangel. Mozzarella kann ein Produkt darstellen, das Teil der kalorienarmen Diät ist, da es im Vergleich zu gewürzten Produkten eine größere Menge an Wasser enthält. Also im Vergleich zu Letzteren hat auch eine geringere Menge an Kalorien. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass Mozzarella nicht als ein mageres Produkt angesehen werden kann, da es oft mit Vollmilch hergestellt wird. All dies hat jedoch Vorteile, die berücksichtigt werden müssen.

Tatsächlich ist Mozzarella eine Nahrung, die viele tierische Proteine ​​enthält und sogar Fleisch oder Fisch auf eine wesentliche Weise ersetzen kann. Aus dieser Sicht kann der Mozzarella als ein wahrer Gesundheitspartner angesehen werden, da er Mineralien, Natrium, Eisen, Phosphor und Kalzium enthält.

Aus diesem Grund ist die Mozzarella-Diät in den Nährstoffen variiert, die es zu assimilieren erlaubt. In jedem Fall ist zu beachten, dass es sich immer um eine Monocibo-Diät handelt, die als solche nicht in jeder Hinsicht als ausgewogen betrachtet werden kann. Die Kalorien, die durch diese Art der Diät zur Verfügung gestellt werden, sind ungefähr 1.300 pro Tag.

Als Teil der Mozzarella-Diät können Sie zum Beispiel Spieße mit Mozzarella und Tomaten zum Mittagessen zubereiten, die mit etwas Brot und Obst begleitet werden sollten. Dazu ein Abendessen mit Meeresfrüchten, Snacks mit Fruchtsaft und ein Frühstück mit Joghurt, Brot und Marmelade.

Foto von stevehuang7