Die Partner: Wenn Sie nicht bekommen, vielleicht einen Freund

Vor einem Entbindungs ​​Ausfall konnte nicht viel erreichen für die subtilen, hinter zumindest nach der Umfrage auf BBC News berichtet online, dass er festgestellt, dass 56 von 100 Frauen, die nicht einen Seelenverwandten, mit wem ein Kind gefunden haben, denken Sie kommen würde, um diese Aufgabe zu betrauen, wenn möglich, ein Freund des Herzens gedacht, um nicht nie worden Mutter zu riskieren.

Kurz gesagt, würden die Fähigkeiten der Unterscheidung im Hinblick auf die Partner, vor allem im Hinblick auf mit der Mutterschaft, nach der Umfrage in umgekehrtem Verhältnis zur Lauf der Jahre proportional sein, wenn die Zufälligkeit des verbleibenden kinderlos ist, die auch die Aufmerksamkeit aller, die akzeptieren können, die habe werden können es sei denn, Ihr Partner und Vater ihrer Kinder.

Auch Männer würde nicht übertroffen wird, ist die starke Geschlecht Angst nicht mehr in der Lage aufgrund unerwarteter aus Altersgründen, sich fortzupflanzen, wird das gleiche Anliegen von Frauen geteilt versuchen, die Zuchtdaten ihrer Partner zu beschleunigen, zu sehen, Jugend verblasst in den Augen seines Begleiters.

Diese Gelegenheit, darauf hinzuweisen, sagt die Psychologin Linda Papadopoulos, dass „was klar ist, dass das typische Familienmodell ändert. Heute gibt es homosexuelle Paare, Alleinerziehende oder geschieden und dann wieder heiraten, Verschmelzung‘ zwei Kerne zusammen, und damit Frauen und Männer einfach werden flexibler in Bezug auf Annahmen vor kurzem in Betracht gezogen werden, oder nur mit Socially Witzen erforscht von.