Duloxetin Lilly — Duloxetin

Informationen zu Duloxetin Lilly - Duloxetin, bereitgestellt von EMEA

Was ist das und wofür wird Duloxetin Lilly - Duloxetin verwendet?

Duloxetin Lilly ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Erwachsenen mit:

  • Major Depression;
  • Schmerzen durch diabetische periphere Neuropathie (Schädigung der Nerven in den Extremitäten, die bei Diabetes auftreten können);
  • generalisierte Angststörung (Angst oder chronische Nervosität bei Problemen im Zusammenhang mit täglichen Aktivitäten).

Dieses Arzneimittel enthält den Wirkstoff Duloxetin und ist gleich Cymbalta, die bereits in der Europäischen Union (EU) zugelassen ist. Das Unternehmen, dass Cymbalta hat zugestimmt, dass seine wissenschaftlichen Daten für Duloxetin Lilly verwendet werden ( ‚informed consent‘).

Wie wird Duloxetin Lilly - Duloxetin verwendet?

Duloxetin Lilly ist als magensaftresistente Kapseln (30 mg und 60 mg) erhältlich. „Gastroresistente“ bedeutet, dass der Inhalt der Kapsel ohne den Magen durchläuft abgebaut wird, bis sie den Darm erreichen. Diese Eigenschaft verhindert, dass der Wirkstoff durch die im Magen vorhandenen Säuren zerstört wird. Das Medikament ist nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich.

Bei der Behandlung von schweren Depressionen beträgt die empfohlene Dosis von Duloxetin Lilly 60 mg einmal täglich. Die therapeutische Antwort wird im Allgemeinen nach 2-4 Wochen beobachtet. Bei Patienten, die auf eine Behandlung mit Duloxetin Lilly reagieren, wird empfohlen, die Behandlung für einige Monate weiterzuführen, um einen Rückfall oder für einen längeren Zeitraum bei Patienten mit einer Vorgeschichte von wiederholten Episoden von Depressionen zu vermeiden. Bei der Behandlung von Schmerzen bei diabetische Polyneuropathie, beträgt die empfohlene Dosis 60 mg pro Tag, aber bei einigen Patienten kann es notwendig sein, eine höhere Dosis von 120 mg pro Tag zu verabreichen. Die Reaktion auf die Behandlung muss regelmäßig evaluiert werden. Bei der Behandlung von generalisierter Angststörung, ist die empfohlene Anfangsdosis von 30 mg einmal täglich, aber es kann bis zu 60, 90 oder 120 mg, auf der Reaktion des Patienten auf Basis erhöht werden. Die Mehrheit der Patienten muss 60 mg täglich einnehmen. Patienten, die auch eine schwere Depression haben, sollten mit 60 mg einmal täglich beginnen. Bei Patienten, die auf eine Behandlung mit Duloxetin Lilly reagieren, wird empfohlen, die Behandlung für einige Monate weiterzuführen, die Störung des Rückwegs zu verhindern. Vor Beendigung der Behandlung sollte die Dosis von Duloxetin Lilly schrittweise reduziert werden.

Wie wirkt Duloxetin Lilly - Duloxetin?

Der Wirkstoff des Arzneimittels, Duloxetin, ist ein Inhibitor der Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahme. Es funktioniert durch die Neurotransmitter 5-Hydroxytryptamin verhindern (auch Serotonin genannt) und Noradrenalin aus durch die Nervenzellen des Gehirns und des Rückenmarks wieder absorbiert wird. Neurotransmitter sind Chemikalien, die es Nervenzellen ermöglichen, miteinander zu kommunizieren. Durch ihre Reabsorption Blockierung erhöht Duloxetin die Menge an Neurotransmittern in dem Raum zwischen den Nervenzellen, den Grad der Kommunikation zwischen diesen Zellen erhöht. Da diese Neurotransmitter hohe Stimmung bei der Aufrechterhaltung und die Verringerung der Schmerzempfindung beteiligt sind, kann die hemmende Wirkung von Duloxetin helfen, die Symptome von Depression, Angst und neuropathische Schmerzen lindern.

Welchen Nutzen hat Duloxetin Lilly - Duloxetin während des Studiums gezeigt?

In Bezug auf die Hauptdepression wurde Duloxetine Lilly im Vergleich zu Placebo (Scheinbehandlung) in acht Haupt Studien mit insgesamt 2544 Patienten. Davon waren sechs die Behandlung von Depressionen zu studieren und gemessen, um die Veränderung der Symptome in einem Zeitraum von bis zu sechs Monaten. Die beiden anderen Studien ausgewertet, um die für die Symptome genommen Zeit bei Patienten zurückzukehren, die auf die Behandlung hatte zunächst mit Duloxetin Lilly reagiert; Die Studien umfassten 288 Patienten mit einer Anamnese von wiederholten depressiven Episoden über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren. Obwohl die Ergebnisse der Depression Studien inkonsistent waren, war Duloxetine Lilly wirksamer als Placebo in vier von ihnen. In den beiden Studien, in denen die zugelassenen Dosis von Duloxetine Lilly mit Placebo Duloxetin Lilly verglichen wurde, war es effektiver. Darüber hinaus verstrichene Zeit vor der Rückkehr der Symptome war höher bei Patienten mit Duloxetin Lilly behandelt, im Vergleich zu denen, die ein Placebo erhielten. Wie für die Behandlung von neuropathischen Schmerzen wurde Duloxetine Lilly im Vergleich zu Placebo in zwei 12-wöchigen Studien in 809 erwachsenen Diabetikern. Hauptindikator für die Wirksamkeit war die wöchentliche Veränderung der Schmerzstärke. Diese Studien haben gezeigt, dass Duloxetin Lilly bei der Schmerzreduktion wirksamer ist als Placebo. In beiden Studien wurde über eine Schmerzreduktion von der ersten Behandlungswoche bis maximal 12 Wochen berichtet.

Für die Behandlung von generalisierter Angststörung, wurde Duloxetine Lilly im Vergleich zu Placebo in fünf Studien mit insgesamt 2337 Patienten. Vier der Studien untersuchten die Behandlung der Störung und maßen die Abnahme der Symptome nach 9-10 Wochen. Die fünfte Studie wurde die verstrichene Zeit vor der Rückkehr der Symptome bei 429 Patienten, die Duloxetin Lilly zunächst reagiert hatte. Duloxetin Lilly war wirksamer als Placebo bei der Behandlung der Störung und Vorbeugung von Rezidiven.

Was ist das Risiko von Duloxetin Lilly - Duloxetin?

Die häufigsten Nebenwirkungen von Duloxetine Lilly (die mehr als 1 von 10 beeinflussen können) sind Übelkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Schläfrigkeit und Schwindel. Die meisten dieser Nebenwirkungen waren mild bis mäßiger Natur, entstand früh im Verlauf der Therapie und neigten dazu, mit derselben zu reduzieren. Eine vollständige Auflistung aller Nebenwirkungen, die mit Duloxetin Lilly berichtet wurden, finden Sie in der Packungsbeilage.Duloxetine Lilly sollte nicht mit Monoaminoxidase-Inhibitoren (ein weitere Gruppe von Antidepressiva), Fluvoxamin (eine anderen Antidepressivum Medizin), Ciprofloxacin oder Enoxacin (Arten von Antibiotika) verwendet werden. Duloxetine Lilly sollte nicht mit eingeschränkter Leberfunktion oder bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz an Patienten verabreicht werden. Die Therapie ist bei Patienten mit unkontrollierter Hypertonie (Bluthochdruck), wegen der Gefahr einer hypertensiven Krise (plötzlicher und gefährlicher Anstieg des Blutdruckes) angezeigt. Eine vollständige Liste der Einschränkungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Warum wurde Duloxetin Lilly - Duloxetin zugelassen?

Der Ausschuss für Humanarzneimittel für Humanarzneimittel (CHMP) entschied, dass Duloxetin Lilly die Vorteile die Risiken überwiegen, und empfahl, die Verwendung in der EU zugelassen werden.

Welche Maßnahmen werden ergriffen, um die sichere und wirksame Anwendung von Duloxetin Lilly zu gewährleisten - Duloxetine?

Ein Risikomanagementplan wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Duloxetine Lilly so sicher wie möglich verwendet wird. Im Rahmen dieses Plans hat die Zusammenfassung der Produktmerkmale und von Duloxetine Lilly Merkblatt der sicherheitsrelevanten Informationen hinzugefügt wurde, einschließlich Vorsichtsmaßnahmen für die Mitarbeiter des Gesundheitswesens und Patienten nehmen muß. Weitere Informationen finden Sie in der Zusammenfassung des Risikomanagementplans.

Weitere Informationen über Duloxetin Lilly - Duloxetin

Am 8. Dezember 2014 hat die Europäische Kommission Für weitere Informationen zur Behandlung mit Duloxetin Lilly, lesen Sie die Packungsbeilage (ebenfalls Teil des EPAR) oder wenden Sie gewährt Ihre Genehmigung für das Inverkehrbringen für Duloxetin Lilly gilt in der gesamten Europäischen Union Arzt oder Apotheker. Letztes Update dieser Zusammenfassung: 12-2014