Durchfall im Urlaub! Vorsicht beim Füttern!

Der Durchfall des Reisenden ist leider eine sehr häufige Erkrankung, die viele Menschen vor der Entspannung während der Sommerferien betrifft

Wenn Sie exotische Reiseziele für Ihren Urlaub wählen, sollten Sie das Risiko von Durchfall berücksichtigen. Denn wenn wir das Klima und die Ernährung verändern, ist unser Darm der erste, der davon betroffen ist.

Reisedurchfall in der Tat eine sehr häufige Beschwerde bei den Touristen, die Ziele mit warmem Wetter und schlechten hygienischen und sanitären Bedingungen wie einige afrikanischen Länder, in Lateinamerika und Asien zu wählen. Aus diesem Grund müssen wir sehr vorsichtig sein, nicht Nahrung oder Getränke zu nehmen, die mit Fäkalien kontaminiert sein kann, weil genau dort sind Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Parasiten, die möglicherweise diese Störung verursachen könnte.

Solche Beschwerden können zu schwerer Austrocknung führen, die in den Fällen verstärkt s, wo sie (bei Kindern besonders) Erbrechen Episoden auftreten, und die am besten geeignete Behandlung besteht darin, den Flüssigkeitsverlust wieder herzustellen und das Gleichgewicht von Mineralsalzen trinken viel Wasser und alkoholfreie Getränke (Tee, Limonaden, Fruchtsäfte).

Um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren, wird empfohlen, die Aufnahme von rohen oder ungekochten Lebensmitteln zu vermeiden. Gekochte Lebensmittel sollten auch an hygienischen Orten konsumiert werden, während es ratsam ist, keine Lebensmittel oder Getränke von Straßenhändlern zu kaufen. Was Getränke anbelangt, ist es gut, nur die Flaschen zu trinken und Eis zu vermeiden.

Es ist auch ratsam, probiotische Milchfermente bereits vor dem Verlassen zu nehmen, um die Immunabwehr unseres Darms zu stärken und die Darmflora in einem guten Gleichgewicht zu halten.

Inhalt von Werbeinformationen.