Esilgan — Packungsbeilage

Wirkstoffe: estazolam

ESILGAN 1 mg Tabletten
ESILGAN 2 mg Tabletten

Die Flugblätter von Esilgan sind für die Pakete verfügbar:

Indikationen Warum wird Eilgan verwendet? Wofür ist es?

Esilgan Estazolam enthält, die einen Wirkstoff der Klasse von Arzneimitteln gehört, genannt „Benzodiazepine“.

Esilgan wird bei Erwachsenen für die kurzfristige Behandlung von Schlafstörungen angezeigt (wenn Sie nicht schlafen können), wo die Erkrankung schwerwiegend ist und verursacht schwere Beschwerden im normalen Alltag.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie sich nicht besser fühlen oder sich schlechter fühlen.

Gegenanzeigen Wenn Esilgan nicht verwendet werden sollte

Nehmen Sie ESILGAN nicht ein

  • wenn Sie allergisch gegen Estazolam oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • Wenn Sie leiden an einer schweren Krankheit, die die Muskeln und manifestiert sich durch Schwäche und Müdigkeit (Myasthenia gravis) beeinflusst.
  • Wenn Sie unter einer starken Verringerung der Aktivität des Atmungssystems leiden (schweres Lungenversagen).
  • Wenn Sie während des Schlafs vorübergehend unter Atemnot leiden (Schlafapnoesyndrom).
  • Wenn Sie an einer schweren Lebererkrankung (schwere Leberfunktionsstörung) leiden.
  • Wenn es in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft ist (siehe Abschnitt 2. Schwangerschaft und Stillzeit).

Esilgan ist auch im pädiatrischen Alter kontraindiziert.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was müssen Sie vor der Einnahme von Esilgan wissen?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie ESILGAN einnehmen.

Informieren Sie insbesondere Ihren Arzt, wenn:

  • er ist geschwächt;
  • er ist alt;
  • leidet an einer Leber- oder Nierenfunktionsstörungen;
  • leidet unter einer Verminderung der Atmungssystemaktivität (respiratorisches Versagen);
  • leidet an Depressionen oder Angstzuständen im Zusammenhang mit Depressionen, weil ESILGAN Ihre Situation und Suizidalität verschlechtern kann (tastete zu töten);
  • hatte in der Vergangenheit Probleme mit Drogen- oder Alkoholmissbrauch;
  • leidet an einer psychischen Störung, die eine veränderte Wahrnehmung der Realität bewirkt, Denkstörungen, Verwirrtheit (Psychose).

Wechselwirkungen Welche Drogen oder Nahrungsmittel können die Wirkung von Esilgan verändern?

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines dieser Arzneimittel zusammen mit ESILGAN nehmen, warum Vorsicht bei der Assoziierung ESILGAN zu Arzneimitteln benötigt wird, die zu reduzieren und blockieren die Aktivität des zentralen Nervensystems:

ESILGAN mit Alkohol

Nehmen Sie keinen Alkohol während der Einnahme von ESILGAN.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Toleranzentwicklung

Nach wiederholter Anwendung von ESILGAN für einige Wochen kann eine Abnahme der Wirksamkeit (Toleranz) auftreten.

Abhängigkeitsentwicklung

Die Verwendung von hohen Dosen und / oder über einen längeren Zeitraum von ESILGAN kann körperliche und psychische Abhängigkeit geben, sowie mit anderen ähnlichen Medikamenten. Das Risiko steigt mit der Dosis und der Dauer der Behandlung und ist größer, wenn sie in den letzten missbraucht Drogen oder Alkohol, da sie anfälliger ist Gewohnheit und Sucht zu entwickeln. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Abhängigkeit zeigen. In diesem Fall sollten Sie nicht abrupt die Behandlung mit diesem Medikament stoppen, da sie Symptome des Entzugs auftreten können (siehe Abschnitt 3 „Wenn Sie die Behandlung mit ESILGAN stoppen“).

Anterograde Amnesie

Es kann einer Gedächtnislücken (anterograde Amnesie) mehrere Stunden hat nach der Einnahme des Arzneimittels (siehe Abschnitt 4 „Mögliche Nebenwirkungen“). Stellen Sie sicher, dass Sie nach der Einnahme von ESILGAN einen ununterbrochenen Schlaf von 7-8 Stunden haben, um dieses Risiko zu verringern.

Psychiatrische Reaktionen und Paradoxien

Es kann Verhaltensstörungen (psychiatrische und paradoxe Reaktionen) wie Unruhe, Erregung, Reizbarkeit, Aggressivität zeigt, Wahn, Wutanfälle, Alpträume, Halluzinationen, Psychosen und andere Verhaltensstörungen. Wenn Sie diese Störungen fragen Sie Ihren Arzt erfahren, weil Sie die Behandlung beenden müssen (Kapitel 4 „Mögliche Nebenwirkungen“). Diese Reaktionen sind häufiger bei Kindern und älteren Menschen.

Nach Absetzen der Behandlung auftreten „Rebound-Insomnie“, dh in einer intensiveren Weise manifestieren kann, die Symptome, die dieses Arzneimittel einnehmen, führten (siehe Abschnitt „Wenn Sie die Behandlung mit ESILGAN stoppen“).

Die Behandlungsdauer sollte so kurz wie möglich sein und sollte 4 Wochen nicht überschreiten.Die Behandlung mit diesem Arzneimittel wird durch eine Verringerung der Dosis ausgesetzt wird, nach und nach dem Auftreten von Entzugserscheinungen zu minimieren (siehe Abschnitt 3 „Wenn Sie ESILGAN Einnahme“). Jedoch können sich diese Symptome manifestieren, besonders zwischen der Einnahme einer Dosis und der nächsten Dosis und wenn die Dosis hoch ist.

Kinder und Jugendliche

ESILGAN ist im pädiatrischen Alter kontraindiziert.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft.

Nehmen Sie ESILGAN während der ersten 3 Schwangerschaftsmonate nicht ein.

Wenn Sie beabsichtigen schwanger zu werden oder vermuten, schwanger zu sein, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Nach den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft wird Esilgan nur verschrieben, wenn es unbedingt notwendig ist und unter der direkten Aufsicht des Arztes. Wenn aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen Sie Ihr Arzt dieses Medikament während der späten Phase der Schwangerschaft zu verschreiben entscheidet oder während der Arbeit bei hohen Dosen, könnte Ihr Baby schwere Nebenwirkungen hat (niedrige Körpertemperatur (Hypothermie), Muskelschwäche (Hypotonie) und Atembeschwerden ("Floppy Infant Syndrom" oder Hypotonie des Kindes).

Wenn ESILGAN während der letzten Phasen der Schwangerschaft regelmäßig eingenommen wurde, kann es bei Ihrem Kind zu physischen Abhängigkeits- oder Entzugssymptomen kommen.

Laktation

Da ESILGAN in die Muttermilch übergeht, wird es während der Stillzeit nicht eingenommen.

Fahren und Bedienen von Maschinen

ESILGAN ändert die Fähigkeit, Maschinen zu fahren und zu benutzen.

Sie nicht Auto fahren oder Maschinen bedienen, wenn während der Behandlung mit ESILGAN unerwünschten Wirkungen manifestiert wie Sedierung (körperliche und geistige Entspannung mit Betäubung), Amnesie (Gedächtnisstörung), Konzentrationsstörungen und Muskeln, die durch die Einstellung von ESILGAN induziert werden kann. Ihre Wachsamkeit kann beeinträchtigt sein, insbesondere wenn Sie nach der Einnahme von ESILGAN nicht ausreichend lange (7-8 Stunden) geschlafen haben.

ESILGAN enthält Lactose.

Esilgan enthält Lactose (Milchzucker). Wenn Ihnen von Ihrem Arzt mitgeteilt wurde, dass Sie eine Unverträglichkeit gegenüber einigen Zuckern (z. B. Laktose) haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

Dosis, Art und Zeitpunkt der Verabreichung Wie benutzt man Esilgan: Dosierung

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Ihr Arzt wird die Dosis und Häufigkeit der Einnahme bestimmen, die für Sie am besten geeignet ist, abhängig von Ihrem Alter, Ihren Symptomen und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand.

Die empfohlene Dosis ist im Allgemeinen:

  • leichte Schlaflosigkeit und bei älteren Patienten: 0,5-2 mg entsprechend der Hälfte 1 mg Tablette oder 1 1 mg Tablette oder 1 2 mg Tablette) am Abend vor dem Schlafengehen;
  • Hartnäckige Schlaflosigkeit oder verbunden mit Nerven- oder somatischen Erkrankungen: 2-4 mg entsprechend 1-2 Tabletten zu 2 mg) am Abend vor dem Zubettgehen.

Das Tablet kann in gleiche Teile aufgeteilt werden.

Beginnen Sie im Allgemeinen mit der niedrigsten empfohlenen Dosis und überschreiten Sie nicht die empfohlene Höchstdosis.

Stellen Sie nach der Einnahme dieses Arzneimittels sicher, dass Sie einen ununterbrochenen Schlaf von 7 bis 8 Stunden haben.

  • er ist geschwächt;
  • er ist alt;
  • leidet an einer Veränderung des psychischen Zustands, der Stimmung oder des Verhaltens, die durch eine Krankheit verursacht werden (organische Veränderungen des Gehirns);
  • leidet an einer Leber- oder Nierenerkrankung;
  • sein Herz kann das Blut nicht in einer ausreichenden Menge in Bezug auf die tatsächliche Anforderung des Organismus liefern (kardiorespiratorische Insuffizienz);
  • leidet an verminderter Atmungsaktivität (chronisches Lungenversagen).

Dauer der Behandlung

Ihr Arzt wird die kürzest mögliche Behandlungsdauer verschreiben.

Im Allgemeinen variiert die Dauer der Behandlung von einigen Tagen bis zu 2 Wochen, bis zu einem Maximum von 4 Wochen, einschließlich einer Phase der schrittweisen Aussetzung.

Zu Beginn der Behandlung mit ESILGAN, wird Ihr Arzt Sie anweisen, um allmählich die Dosis des Arzneimittels, um das Risiko von Entzugserscheinungen Poster zu verringern zu reduzieren und Rebound (siehe Abschnitt „Wenn Sie ESILGAN Einnahme“ und „Mögliche Nebenwirkungen „).

In bestimmten Fällen hat sich der Arzt möglicherweise dazu entschlossen, die oben angegebene Behandlungsdauer zu verlängern, nachdem er seine Gesundheit neu beurteilt hat.

Wenn Sie ESILGAN vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis nachzuholen.

Wenn Sie aufhören, ESILGAN zu verwenden

Hören Sie nicht auf, ESILGAN zu verwenden, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren.

  • Ihr Arzt wird Ihre Dosis während der Unterbrechungsphase schrittweise reduzieren.
  • Abruptes Absetzen dieses Arzneimittels kann dazu führen:
    • Entzugserscheinungen wie Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, extreme Angstzustände, Anspannung, Unruhe, Verwirrtheit und Reizbarkeit. In schweren Fällen aus der Wirklichkeit (derealization) Gefühl des Seins, das Gefühl losgelöst vom Körper (Depersonalisation), erhöhte Empfindlichkeit auf Geräusche (Hyperakusis), Taubheit und Kribbeln in den Extremitäten, Überempfindlichkeit gegenüber Licht, Lärm und physischen Kontakt treten können Halluzinationen oder unkontrollierte Bewegungen des Körpers begleitet von Verlust des Bewusstseins (epileptische Anfälle). Sie können solche Symptome auch im Intervall zwischen 2 Dosen erleben, besonders wenn die Dosierung hoch ist.
    • Rebound Symptome wie Stimmungsschwankungen, Angst, Unruhe oder Schlafstörungen (wenn die Symptome, die mit ESILGAN der Behandlung führten in schwerster Form nach Absetzen der Behandlung wieder auftreten);
  • Diese Symptome treten besonders dann auf, wenn Sie eine körperliche Abhängigkeit von diesem Arzneimittel entwickelt haben (siehe Abschnitt "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen").

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosis Was tun, wenn Sie zu viel von Esilgan genommen haben

Bei versehentlicher Einnahme / Einnahme einer Überdosierung von ESILGAN benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt oder wenden Sie sich an Ihr nächstgelegenes Krankenhaus.

Symptome

Es besteht keine Lebensgefahr, wenn Sie versehentlich mehr als die verschriebene Arzneimitteldosis einnehmen, es sei denn, Sie nehmen gleichzeitig Alkohol oder andere Arzneimittel zu sich.

In leichten Fällen können die Symptome bei versehentlicher Einnahme / Einnahme einer übermäßigen Dosis von ESILGAN:

  • Verschleierung der Sinne (Obnubilation);
  • geistige Verwirrung;
  • kontinuierlicher Schlaf und reduzierte Reaktion auf normale Reize (Lethargie).

In schweren Fällen können die Symptome sein:

Behandlung.

Der Arzt wird nach der Beurteilung der Symptome die geeignete unterscheidet Therapie (zum Beispiel mit Induktion von Erbrochenem, Aktivkohle und / oder Magenspülung) durchführen. Es könnte auch Flumazenil als Gegenmittel geben.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Esilgan?

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten.

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, der die Behandlung sofort abbricht, wenn Sie während der Anwendung von ESILGAN folgende Nebenwirkungen bemerken:

  • Unruhe
  • Aufregung
  • Reizbarkeit
  • Aggression
  • Enttäuschung
  • Zorn
  • Alpträume
  • Wahrnehmung von nicht existierenden Dingen in der Realität (Halluzinationen)
  • psychische Störung, die eine veränderte Wahrnehmung der Realität, gestörtes Denken, psychische Verwirrung (Psychose) verursacht
  • Verhaltensänderungen

Diese Reaktionen sind sogenannte "Paradoxe" und sind häufiger bei älteren Menschen und Kindern.

Außerdem kann es die folgenden unerwünschten Wirkungen zeigen, für die die Frequenz nicht bekannt ist.

Diese Nebenwirkungen treten hauptsächlich zu Therapiebeginn auf und verschwinden normalerweise bei nachfolgenden Dosen:

Nicht bekannt (nicht aus den verfügbaren Daten nicht abschätzbar):

Zusätzliche unerwünschte Effekte bei Frequenzen, die nicht bekannt sind, können sein:

  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Veränderung des sexuellen Verlangens (Veränderungen der Libido)
  • Hautreaktionen
  • Ausschläge der Haut
  • Juckreiz
  • Verringerung der Atmung (Atemdepression);
  • Gedächtnisstörungen (anterograde Amnesie). Diese Nebenwirkung kann auch in der empfohlenen therapeutischen Dosis auftreten, das Risiko steigt mit höheren Dosen. Dieser Effekt kann mit Verhaltensstörungen einhergehen. Dieser Effekt tritt häufiger mehrere Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels auf und zur Verringerung des Risikos müssen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels sicherstellen, dass Sie eine ausreichende ununterbrochene Schlafdauer von 7-8 Stunden haben (siehe Abschnitt 3.). Nimm ESILGAN ").
  • Abhängigkeit:
    • körperliche Sucht. Wenn Sie eine körperliche Abhängigkeit von diesem Arzneimittel entwickelt haben, erhöhen Sie das Risiko von Entzugssymptomen und / oder Rebound-Symptomen während des Behandlungsabbruchs (siehe "Wenn Sie die Anwendung von ESILGAN abbrechen");
    • psychische Abhängigkeit.

Das Risiko, eine Abhängigkeit zu entwickeln, steigt mit zunehmender Dosis und Behandlungsdauer und wenn Sie zuvor Drogen oder Alkohol missbraucht haben (siehe Abschnitt "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen").

Wenn Sie an einer Depression leiden, kann ESILGAN Ihre Situation verschlimmern und zum Selbstmord führen (versuchen Sie sich selbst umzubringen).

Meldung von unerwünschten Wirkungen.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem unter www.agenziafarmaco.gov.it/it/responsabili melden. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels bereitzustellen.

Ablauf und Konservierung

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht nach dem Verfalldatum, das auf dem Karton nach EXP angegeben ist.

Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.

Werfen Sie keine Medikamente über Abwasser oder Haushaltsabfall weg. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Andere Informationen

Was ESILGAN enthält

Esilgan 1 mg verdichtet

  • Der Wirkstoff ist Estazolam. Jede Tablette enthält 1 mg Estazolam.
  • Die sonstigen Bestandteile sind Lactose (siehe Abschnitt 2. ESILGAN enthält Lactose), Maisstärke, Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat

Esilgan 2 mg verdichtet

  • Der Wirkstoff ist Estazolam. Jede Tablette enthält 2 mg Estazolam.
  • Die sonstigen Bestandteile sind Lactose (siehe Abschnitt 2. ESILGAN enthält Lactose), Maisstärke, Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat

Wie ESILGAN aussieht und Inhalt der Packung

ESILGAN kommt in Form von teilbaren Tabletten.

Es ist in folgenden Packungsgrößen erhältlich: 1 mg 30 teilbare Tabletten 2 mg 30 teilbare Tabletten.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.


Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert.Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu Esilgan sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.