Essen und Sicherheit: hängt vom Verbraucher ab

Essen sollte nach den besten Wegen und den besten Zeiten ausgewählt und konsumiert werden, um es gesund zu erhalten

Lebensmittelsicherheit, es stimmt, hängt von vielen Faktoren ab, die häufig nicht für den Käufer kontrolliert, aber nur für diejenigen, die produzieren, na ja, er und "auch vor kurzem über das Problem der Mozzarella Dioxin diskutiert, die consumatorenon Er kann den Produktionspfad kontrollieren, aber beim Kauf kann er wählen.

Der Käufer kann, entscheiden, ob mit einer abwechslungsreichen Ernährung oder mit einer monotonen Diät füttern, zum Beispiel, und im zweiten Fall wäre in der Lage, das Risiko von immer davon ausgehen, die gleichen Schadstoffe zu senken, die in einer bestimmten Art von Lebensmitteln vorhanden sind, und überquert den Verbrauch erfolgreich um den faulen Apfel im Korb zu identifizieren.

Eine andere Taktik, die speziell für Kinder und ältere Menschen funktioniert, ist die Vermeidung von rohen Lebensmitteln, die Krankheiten direkt zu denen bringen, die essen, und insbesondere die Eier, die Soßen, das Fleisch, den Fisch und die Früchte von Meer.

Auf einer Seite beachten soll es im Hinblick auf die hausgemachten Marmeladen gemacht werden: sie zweifellos gesund sind, aber wenn sie die Regeln ohne Beachtung für die ermetice

Schließ- und Lagertemperatur kann die Ursache für die Verbreitung von Krankheitserregern gehalten werden.

Die bereits zubereiteten Speisen sollten nicht länger als eine Stunde aus dem Kühlschrank gelassen werden, während das Erhitzen der konservierten Nahrungsmittel die heikelste Kochoperation ist, die es gibt, weil Sie es können müssen die Kochzeit des zentralsten Teils der CBO vorhersehen, um alle Zweifel an der Gesundheit des Essens zu beseitigen.

Die

Lebensmittel tierischen Ursprungs sollten nicht bei Raumtemperatur aufgetaut werden, müssen Sie kochen oder mel Mikrowelle auftauen, die Auftauzeit zu senken, und wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, sollten auch aus dem Rest der Nahrung getrennt werden, nicht Verschmutzung zu erstellen.

Zu guter Letzt wird das Essen frisch zubereitet, so dass der Rest, außer bei Tiefkühlkost, in kürzester Zeit gekauft und konsumiert werden muss.