Home »

Essig: 3 Anwendungen für Ihr Haar

Bild

Essig ist ein großes Geschenk der Natur, und nicht nur, weil es Ihre Salate macht Geschmacks, oder weil es perfekt glänzend Teller und Besteck (aber ebenso groß für das Bad ist): ja, kann es auch auf dem Gebiet der Schönheit verwendet werden, und genau auf dem Haar.

Und wenn Ihre Angst ist, dass es auf dem unangenehmen Geruch bleiben, für immer Ihr soziales Leben Trennen, können

Sie Sie beruhigen: im Nu verschwinden.

Wir sprechen über - es ist gut, zu klären - Apfelessig, das wirklich ein Wunder zu sein scheint, wie auch durch die Haare, auch für Diäten und ist ein wertvolles Elixier der Jugend. Aber lassen Sie uns die 3 möglichen Anwendungen auf Ihrer wertvollen Krone sehen:

1. Um zur alten Pracht zurückzukehren. Und im wahrsten Sinne des Wortes! Essig, das heißt, wieder den Glanz der Haare, sie glänzend und seidig, und hilft, die Knoten zu lösen. Die Anwendung sollte ein bis drei Mal pro Woche durchgeführt werden, aber nicht mehr als das, weil es ein wenig Trockenheit verursachen kann. Wenn Sie die Nebenwirkungen vermeiden möchten, wenden Sie den richtigen Essig während der Spülung (mescolatene eine Tasse mit zwei Tassen heißem Wasser).

2. Zur Revitalisierung der Kopfhaut. Wenn Sie leiden Sie die Haut von den Fingerspitzen Friseur zu machen zerren heimtückisch (die vielleicht auch in einem schlechten Tag ist), können Sie dieses Problem beheben: Nach dem Waschen gut ausspülen Haarbasis mit einer Lösung aus warmem Wasser und Essig, vielleicht mit ein Tropfen ätherisches Salbeiöl, das Desinfektionsmittel ist. Lassen Sie die Kompresse für eine halbe Stunde arbeiten. Sie können die Operation jedes Mal wiederholen, wenn Sie Ihr Haar waschen, aber auch einmal pro Woche. Darüber hinaus wird es Ihnen helfen, verhasste Schuppen zu bekämpfen.

3. Um den Pinsel zu reinigen: In einer Schüssel halb Essig und halb Wasser eingießen, dann den Pinsel eintauchen und über Nacht einweichen lassen. Dann spüle es einfach aus und es wird wiederkommen wie neu. Kleine Tricks von perfekten Kultern der ökologischen Schönheit!

Tags: