Home »

Fersenschmerzen: Ursachen und Heilmittel [VIDEO]

Fersenschmerzen können verschiedene Ursachen haben, von denen einige auf bestimmte Krankheiten zurückzuführen sind

Fersenschmerzen können als Folge einer Fehlfunktion betrachtet werden, die eine übermäßige Belastung von Knochen und Gewebe verursacht. Alles kann durch einen Bluterguss oder eine Wunde verursacht werden. Bedenken Sie jedoch, dass auch Übergewicht und schlechte Schuhqualität Einfluss haben. Dies sind alle Elemente, die einen Schmerz hinter der Ferse verursachen können, die Schmerzen in der rechten Ferse oder Schmerzen in der linken Ferse sein können. Es fragt sich oft: "Was bekommt er von den Fersenschmerzen, wenn ich gehe?". Lass uns zusammen herausfinden.

Fersenschmerzen: Ursachen zu berücksichtigen

Die Ursachen für Fersenschmerzen können auf verschiedene Probleme zurückgeführt werden, wie Kalkaneus Dornen, Plantarfasziitis, übermäßige Pronation. Manchmal kann es spezifische Pathologien im Zusammenhang mit Fersenschmerzen geben.

Darunter können wir uns erinnern: die Entzündung eines der mit Serum gefüllten Taschen in den Gelenken, die rheumatoide Arthritis, das Haglund-Syndrom, ein vergrößerter Knochen an der Basis der Ferse, die Entzündung der Achillessehne, die es heißt Achillessehnenentzündung und betrifft vor allem diejenigen mit fragilen Sehnen, die Laufen üben oder viel laufen.

An der Basis des Fersenschmerzes kann auch eine Fersenentzündung auftreten, ein schmerzhafter Zustand der Ferse selbst. Der Fersenschmerz beim Kind kann auch auf Wachstumsschmerzen zurückzuführen sein.

Fersenschmerzen: zu verwendende Mittel

Im Falle von Fersenschmerzen, was zu tun ist? Es gibt verschiedene Heilmittel für Fersenschmerzen, auch weil Sie oft das Bedürfnis verspüren, eine sehr lästige Situation sofort zu lösen, besonders wenn wir in der Gegenwart von Schmerzen in der Seitenferse sind.

Um die Schmerzen in der Ferse zu beheben, versuchen Sie, die Schuhe auch zu Hause zu behalten, indem Sie vermeiden, barfuß oder nur mit Socken zu gehen. Stretching-Übungen können auch nützlich sein. Es ist auch gut, Qualitätsschuhe zu verwenden, die regelmäßig gewechselt werden müssen.

Es ist ratsam, zu vermeiden, auf unebenen Flächen zu laufen. Bevor wir ein Trainingsprogramm beginnen, wenn wir lange inaktiv waren, ist es gut, den Podiatra um Rat zu fragen.

Es gibt auch eine Therapie für Fersenschmerzen, die in der Regel eine entzündungshemmende, regelmäßige körperliche Bewegung und die Bereitstellung geeigneter Ratschläge für den Einsatz von Schuhen und bestimmten Fußsohlen Bandagen oder orthopädischen Geräten aus umfasst verwenden, um die Situation zu verbessern. Denken Sie daran, dass High Heels für Frauen gefährlich sein können, wenn der Schuh nicht passt.

"]