Home »

Fitness von Beruf: Wie werde ich Personal Trainer?

Personal Trainer Kurse

Ist dein Fitnessball fixiert und möchtest du ihn zum Beruf machen? Sicherlich wirst du wissen, dass, um ein guter Personal Trainer zu werden, es notwendig ist, eine gute Trainingsbasis zu haben. Es ist in der Tat klar, dass Sie nicht als Personal Trainer improvisieren und das ist nicht nur die Leidenschaft oder seit Jahren ein Fitnessstudio besucht.

Was zählt, ist ein ständiges Engagement und ständige Aktualisierung, ein gründliches Studium aller Themen rund um körperliche Bewegung und nicht nur: der Personal Trainer muss auch eine gewisse Ausstrahlung haben, wissen, wie man kommuniziert (und über jedes Thema spricht) und eine haben starke und gebildete Persönlichkeit.

Diejenigen, die diesen Weg einschlagen wollen, finden in ganz Italien verstreut viele Schulen oder Organisationen, die Ausbildungskurse für Personal Trainer organisieren, von denen jeder wesentliche Unterschiede hinsichtlich Dauer und Methoden der Durchführung der Kurse, der erforderlichen Anforderungen und des Zertifikats hat.

Kurz gesagt, ein Personal Trainer zu werden ist das befriedigende Ergebnis eines kompletten Trainingsprogramms. Um sicher zu gehen, dass Sie die richtigen Schritte machen, ist Die italienische Personal Trainer Academy genau das Richtige für Sie.

Die Italian Personal Trainer Academy steht für Exzellenz im Bereich Fitnesstraining, um Personal Trainer zu werden, mit viel nationaler Anerkennung durch ASI, European und International durch Europe Active.

Die Personal Trainer-Kurse der AIPT, die von erfahrenen Lehrern wie Ärzten, Physiotherapeuten, Absolventen des Sportunterrichts, Ernährungswissenschaftlern und zertifizierten Technikern abgehalten werden, werden von Spezialisierungsmeistern gefolgt, die es ermöglichen, die Kenntnisse und Fähigkeiten weiter zu verbessern.

Diese von ASI und CONI anerkannten Ausbildungskurse richten sich an alle, die ein Zertifikat erhalten möchten, das auch international von Europe Active anerkannt ist, mit dem Vorteil, auf das Europäische Register der Profis von körperlicher Betätigung zuzugreifen und somit als Profis anerkannt zu werden des Sektors. Wenn Sie noch keine Qualifikation oder einen verwandten Abschluss haben, werden Sie gebeten, an einem Vorbereitungskurs teilzunehmen.

Die Dauer eines Kurses zum Personal Trainer beträgt in der Regel mehr als 50 Stunden. Lehrer, die Unterrichtsstunden haben, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen (die Liste der Fachkräfte ist auf der Website deutlich sichtbar, um eine klare Vorstellung davon zu vermitteln, wer den Unterricht hält) und innerhalb des Kurses sind ebenfalls Termine vorgesehen Übungen im Fitnessstudio.

Alle Informationen und die Registrierung finden Sie hier.

Tags: