FOLIE (Verbrühung) ® Benzylalkohol + Benzocain + Chlorhexylenol

FOILLE ® ist ein Medikament auf der Basis von Benzylalkohol, Benzocain und Chlorhexylenol.

THERAPEUTISCHE GRUPPE: Emollients und schützend.

FOLIE (Verbrühung) ® Benzylalkohol + Benzocain + Chlorhexylenol

Indikationen FOLIE (Verbrühung) ® Benzylalkohol + Benzocain + Chlorhexylenol

FOILLE ® ist indiziert bei der Behandlung und Behandlung von Hautläsionen und Hautreizungen wie Irritationen, Verbrennungen, Hautausschlägen und Insektenstichen.

Wirkmechanismus FOILLE (Brühung) ® Benzylalkohol + Benzocain + Chlorhexylenol

Die therapeutische Aktivität von FOILLE ® ist mit seinen Wirkstoffen verbunden, die mit verschiedenen und komplementären biologischen Eigenschaften ausgestattet sind, um die relativen therapeutischen Indikationen auf verschiedene krankhafte Zustände auszudehnen.
Genauer gesagt:

  • Benzocain ist ein Wirkstoff, der lokalanästhetisch aktiv ist und die Depolarisation von nozizeptiven und motorischen Nervenfasern blockiert, wodurch die Schmerzübertragung auf der zentralen Ebene gehemmt wird.
  • Benzylalkohol dagegen ist eine aromatische organische Verbindung mit einer starken antibakteriellen Wirkung gegen Gram-positive Bakterien, die gegen Gram-negative Bakterien aus Hefen und Pilzen allmählich abnimmt.

Die bakteriostatische und teilweise bakterizide Wirkung erlaubt es jedoch, das geschädigte Gewebe vor einer möglichen bakteriellen Kontamination zu bewahren.

Die topische Anwendung dieser Produkte ermöglicht es, die Toxizität derselben zu kontrollieren, wodurch die Nebenwirkungen, die sich aus ihrer systemischen Anwendung ergeben, stark eingeschränkt werden.

Studien durchgeführt und klinische Wirksamkeit

ANÄSTHETISCHE WIRKSAMKEIT VON BENZOCAIN
Indian J Dent Res. 2006 Oktober-Dezember; 17 (4): 155-60.

Eine klinische Studie.

Nayak R, Sudha P.


Studie, die demonstriert, wie Gele, die auf Benzocain basieren, eine schnellere und effektivere analgetische Aktivität haben können, was eine wirksame Symptomkontrolle auch in der Zahnarztpraxis sicherstellt.

BENZOCAIN UND METAEMOGLOBINOPATIE
Am J Cardiovasc Drogen. 2013 22. Mai. [Epub vor Druck]

Bewertung und Management der erworbenen Methämoglobinämie in Verbindung mit topischen Benzocain Verwendung.

Taleb M, Ashraf Z, Valavoor S, Tinkel J.


Studie, die eine der möglichen Nebenwirkungen in Verbindung mit der topischen Anwendung von Benzocain, wie Methämoglobinopathie, anprangert und häufig schwere Erkrankungen verursacht, die zu einer signifikanten Zunahme der Morbidität und Mortalität führen.
Daher ist bei der Verwendung von Benzocain-haltigen Arzneimitteln äußerste Vorsicht geboten.


CHLOROXYLENOL IN UROPATOGENEN INFEKTIONEN
Clin Microbiol Infect. 2008 Feb; 14 (2): 190-2. Epub 2007 28. November.

In-vitro-Aktivität und In-vivo-Wirksamkeit von Kathetern, die mit Chloroxylenol und Thymol gegen Uropathogene imprägniert sind.

Mansouri MD, Darouiche RO.


Interessante Arbeit zur Bewertung der präventiven Wirksamkeit von Cloroxylenol gegen Infektionen durch uropathogene Keime bei Patienten, die sich einer Katheterisierung unterziehen. Diese Prävention wäre wichtig, um eine der am weitesten verbreiteten Infektionen im Krankenhaus zu kontrollieren.

Methode der Verwendung und Dosierung

FOILLE ®
Creme zur topischen Anwendung von 4 g Benzylalkohol, 5 g Benzocain und 0,10 g Cloroxylenol pro 100 g Produkt.
Wir empfehlen die Anwendung einer dünnen und gleichmäßigen Schicht Creme direkt auf die zu behandelnde Hautpartie für maximal 4 tägliche Anwendungen.

Warnhinweise FOILLE (Verbrühung) ® Benzylalkohol + Benzocain + Chlorhexylenol

Die korrekte Verwendung von FOILLE ® erfordert die Einhaltung der folgenden Hinweise:

  • Kontakt mit Augen und freiliegenden Schleimhäuten vermeiden;
  • Verschlucken und Einatmen des Produkts vermeiden;
  • Konsultieren Sie den Arzt im Falle von großen und umfangreichen Verletzungen;
  • Begrenzen Sie die Anwendung der Creme für die kürzest mögliche Zeit;
  • Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn die Anwendung der Creme unangenehme Nebenwirkungen wie Rötung, Schwellung und Reizung verursacht;
  • Vermeiden Sie die Verwendung der Droge bei Kindern unter 2 Jahren.

SCHWANGERSCHAFT und Latination.

Trotz der Verwendung von FOILLE ® keine Kontraindikationen während der Schwangerschaft und in der anschließenden Stillzeit, ist es ratsam, die Anwendung auf Fälle zu beschränken, in denen dies wirklich notwendig ist, und dies stets unter strenger medizinischer Überwachung.

Wechselwirkungen

Es wird empfohlen, die gleichzeitige Verwendung anderer Antiseptika oder Detergenzien zu vermeiden.

Kontraindikationen Foille (Verbrühung) ® Benzylalkohol + Benzocain + Chlorhexylenol

Die Anwendung von FOILLE ® ist bei Patienten, die gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile überempfindlich sind, kontraindiziert.

Nebenwirkungen - Nebenwirkungen

Die Verwendung von FOILLE ®, insbesondere bei längerer Einnahme, kann lokale Nebenwirkungen wie Rötung, Brennen und Nesselsucht hervorrufen.

Aufzeichnungen

FOILLE ® ist ein nicht verschreibungspflichtiges Medikament.


Informationen über FOILLE (Verbrühung) ® Benzylalkohol + Benzocaine + Chlorhexylenol auf dieser Seite veröffentlicht möglicherweise veraltet oder unvollständig. Für eine korrekte Verwendung dieser Informationen konsultieren Sie die Seite "Haftungsausschluss" und nützliche Informationen.