Frühe Zyklus: Geburtsrisiko über 30 Jahre

Die erste Menstruation, genannt Menarche, in ein paar Mädchen früh erscheinen, vor dem Alter von 12, ist das Risiko in solchen Fällen im Vergleich mit einer anfänglichen späten Schwangerschaft, ist sehr hoch: es ernsthafte Probleme während der Geburt zu einem rein hormonellen Faktor verknüpft präsentieren , Östrogen und Progesteron

Späte Schwangerschaften sind Schwangerschaften, die bei Frauen entstehen, die ein hohes Alter haben, also Frauen, die nach dreißig Jahren speziell die erste Schwangerschaft haben, bevor sie Kinder haben und daher ausgesetzt sind, wie wir erklären, auf ein bestimmtes Risiko, verbunden mit dem Hormonzyklus der Frau.

Der hormonelle Zyklus der Frau, die ihre äußere Erscheinung mit der Menstruation hat, beginnt mit einer ersten Periode Menarche definiert: erste Menstruation diese ab 11 Jahren bis 14, in der Regel erscheinen kann, selten vor in einigen Fällen später. Die Menarca markiert den Beginn des fruchtbaren Alters der Frau und ihr normaler Menstruationszyklus beginnt an den folgenden Tagen, die im Kalender von 27 ½ Tagen markiert sind.

Für schwangere Frauen, die ihre ersten Erfahrungen im Alter haben, sind entscheidend, genau zu wissen, wann es den ersten Zyklus passiert ist, das ist das Jahr der Menarche, ist der Grund, dass der frühe Ablauf, Menstruation sexuelle Entwicklung früh mit einer frühen angekommen, erhöht die Jahre, die von der ersten Menstruation bis zur ersten Schwangerschaft gehen, was die erste Schwangerschaft riskant macht, da vor dem Zyklus gesagt wird, dass es zuerst besser ist, Kinder zu haben, oder zumindest die erste Geburt.

Laut einer neueren englischen Studie haben Frauen, die früh Mutterschaft und eine frühe Menarca haben größere Risiken bei der ersten Geburt, Daten werden von einer Stichprobe von etwa 4.000 Patienten, die die Menarca im Durchschnitt 13 hatte zur Verfügung gestellt über Jahre.

Der Eingriff bei der Geburt mit alternativen Instrumenten, wie Pinzette oder Kaiserschnitt oder der Saugnapf ist 26,9%, während für Frauen, die Menarca vor 12 Jahren hatte die Verwendung von Schneid-und Hilfswerkzeuge ist von 32,4%.

Der Grund, warum dies geschieht, nach der Studie, ist im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Östrogen und Progesteron, das bei Mädchen viel aktiver im Zeitalter der Entwicklung ist, die früh reifen, deshalb noch einmal, zeigen die Studienergebnisse, dass in der Gesundheit muss die Anzeige des Organismus gefolgt werden, der, wenn er im Voraus entwickelt wird, für frühe Fortpflanzung prädisponiert.

BJOG. Online veröffentlicht am 16. September 2009

Die Bilder stammen vom Portal des Centro Psiche Donna.