Gehirn: verstärkt durch das Surreale

Das menschliche Gehirn auf der Suche nach einem Sinn ist in der Lage, seine wichtigsten kognitiven Fähigkeiten zu aktivieren und zu stärken

Die kognitiven Fähigkeiten des menschlichen Gehirns können durch spezifische Workouts und Strategien verbessert werden, die in der Lage sind, den Einfallsreichtum zu schärfen und uns auf die schwierigsten Situationen vorzubereiten. Unter den Elementen, die diese Funktion erfüllen können, waren Kafkas Geschichten im Kontext einer Studie von Forschern der Universität von British Columbia sehr nützlich.

Wissenschaftler haben einer Gruppe von Freiwilligen zwei verschiedene Versionen der Geschichte von Kafka "Ein Landarzt" vorgeschlagen. Die erste Version war klein und in gewisser Hinsicht unklar, weil sie nicht die Möglichkeit bot, die Bedeutung der Geschichte vollständig zu verstehen. Die zweite Version hatte stattdessen mehr Erklärungen und Klarstellungen, die die Themen in die Lage versetzen, den Sinn der vorgeschlagenen surrealen Situationen zu erfassen.

Es wurde festgestellt, dass Leser, die sich der schwierigsten Version genähert hatten, eine größere mentale Schärfe bei der Rekonstruktion sogar der dunklen Seiten der Geschichte zeigten. All das kann damit erklärt werden, dass bei der Suche nach einem scheinbar verborgenen Sinn zerebrale Mechanismen aktiviert werden, die die kognitiven Fähigkeiten des Geistes steigern können.

Die Ausarbeitung der Wirklichkeit scheint so sehr durch die Suche nach dem Sinn der Dinge und nicht durch einen Vorschlag leicht verständlicher Elemente angeregt zu werden. Auf der anderen Seite hat unser Gehirn Fähigkeiten, die sich gerade in jenen Kontexten zeigen, in denen die größten Schwierigkeiten auftauchen. Anstatt ihre kognitiven Fähigkeiten zu blockieren, drängen die letzteren sie, sich in all ihrer Funktionalität zu manifestieren.

.com.