Gelenkschmerzen: Kupferarmbänder sind nutzlos!

In der Tat, nach einer englischen Studie vor ein paar Monaten von der Abteilung für Gesundheitswissenschaften der Universität von York durchgeführt, dienen diese Armbänder keinen Zweck, über eine mehr oder weniger erfolgreiche ästhetische Tatsache, sie haben keine therapeutische Wirksamkeit gegen die Gelenkschmerzen

Auf den ersten Blick scheinen sie Produkte von durchschnittlichem Modeschmuck zu sein, wir sprechen von geflochtenen Kupferarmbändern, die irgendwie den Trend derer, die mit antikem Gold produziert werden, zu imitieren scheinen; aber das Bedürfnis zu erscheinen, hat nichts mit diesen falschen Juwelen zu tun, wenn überhaupt, wird es vom Träger gegossen, die Notwendigkeit, von Gelenkschmerzen zu heilen; aber anscheinend ist die Lösung dieser letzten Instanz zum Scheitern verurteilt und die Möglichkeit, sich auf diese Weise von der Störung zu befreien, bleibt reine Utopie!

In der Tat, nach einer englischen Studie vor ein paar Monaten von der Abteilung für Gesundheitswissenschaften der Universität von York durchgeführt, dienen diese Armbänder keinen Zweck, über eine mehr oder weniger erfolgreiche ästhetische Tatsache, sie haben keine therapeutische Wirksamkeit gegen die Gelenkschmerzen.

Die Studie wurde an Personen im Alter von 50 Jahren durchgeführt, die bereits an Gelenkschmerzen infolge von Arthritis in unterschiedlichem Ausmaß litten; Diese Themen wurden in zwei Gruppen unterteilt: die erste wurde gebeten, das Armband in Kupfer zu tragen, wie wir sie auf dem Markt gesehen oder von Menschen getragen haben, die zweite trug ein Armband statt entmagnetisiert ohne das Wissen des Freiwilligen im Dienst, a sozusagen ein Placebo.

Nun, das Ergebnis war, dass ich beobachtete, dass die Antworten der Patienten, die zu den beiden Studiengruppen gehörten, in Bezug auf Schmerzkontrolle, Steifigkeit und Funktionalität gleich waren. Diese Armbänder haben also nur eine ästhetische Funktion und nichts mehr!