Gesundheitliche Blähungen

Gesundheitliche Blähungen

Als unsere Großeltern meinten, Blähungen seien gleichbedeutend mit Gesundheit, lagen sie nicht ganz falsch.

Es ist bekannt, dass die Vergärung einiger unverdaulicher Fasern durch die Darmbakterienflora für Blähungen verantwortliche Gase verursacht. Was die wenigsten wissen, ist, dass die Darmflora neben Gase auch andere Substanzen produziert, von denen einige von Vorteil sind. Zum Beispiel werden neben einigen Vitaminen kurzkettige Fettsäuren (SCFA) hergestellt, einschließlich Essigsäure, Propionsäure und Buttersäure.

Diese kurzkettigen Fettsäuren werden als vorteilhaft für die menschliche Gesundheit angesehen, da sie eine entzündungshemmende Wirkung haben und als Energiesubstrat für die Darmzellen (Enterozyten) wirken. Insbesondere Butyrat wird als nützlich für die Prävention von Dickdarmkrebs angesehen, wie zahlreiche In-vitro-Tests zeigen.

Kurzkettige Fettsäuren werden hauptsächlich durch Fermentation von löslichen Nahrungsfasern (insbesondere Pektin und Frucht-Oligosacchariden) und von resistenter Stärke hergestellt. Dies erklärt, warum eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und Vollkornprodukten ist, statistisch mit einer Verringerung des Darmkrebsrisikos in Zusammenhang steht.

Ähnliche Bilder