Globales Stretching

Kuratiert von Silvia Avnet.

Unter den globalen so Ansätze genannt, zusätzlich zu den Methoden bereits erwähnt (Mezieres, Feld geschlossen, Alexander-Methode), gibt es die Techniken des Yoga (definieren Yoga eine Strecktechnik ist sehr stark vereinfacht, da es sich um eine Annäherung an das Leben, die alle durchdringt seine Aspekte, von denen die physische nur ein Teil ist), und die dekompensierte globale Muskelverlängerung, auf die ich ein paar Worte schreiben werde.

Gesamte dekompensierte Muskeldehnung

Diese Dehnung erfolgt auf einem Werkzeug namens PANCAFIT®, das die hintere Muskelkette dehnt, während es möglich ist, spezifische Dehnübungen für andere Ketten durchzuführen. Die Idee der pancafit® wurde von Professor Raggi® gegründet, basiert auf den Theorien von Mezieres, die zum ersten Mal entdeckt, dass sich polyartikulärer Muskeln geschuppten zusammen (überlappen wie Fliesen auf einem Dach), um die Muskelketten zu bilden, von denen das wichtigste das hintere ist. Die hintere Kette, die Antigravitation ist, ist an allen Stationen beteiligt, außer an der liegenden. Aus diesem Grund ist sie am mächtigsten und am meisten zurückgezogen.
Letztendlich sind die Muskeln durch die Bänder, die die Muskeln und das Bindegewebe umfassen, miteinander verbunden, was wiederum jede Komponente des Körpers umhüllt; wenn auch nur ein einziger Muskel aus irgendeinem Grunde (schlechte Bewegung, Trauma, Anspannung, Stress, Schmerz, übermäßige Bewegung, ungünstige Körperhaltungen, etc.) verkürzt wird, verursacht es eine Wirkung auf der gesamten Muskelkette, die zwangsläufig die gesamte Struktur stören Muskel-Gelenk, bis zu den Organen.
Schmerzen oder Entzündungen treten am kritischsten, "schwächsten" Punkt der Struktur auf; oder an dem Punkt, an dem eine größere Gelenkkompression, Steifigkeit oder Spannung vorliegt. Hier beginnen sich Probleme, Schmerzen, Entzündungen und zuletzt eine arthritische Degeneration zu manifestieren.
Dies ist ein Muskel in der richtigen Haltung getan Recken, das heißt, ohne dass „Kompensation“, analgetische Mechanismen, die der Körper die Spannungen, um Schmerzen zu entkommen verwendet oder auf Reiz, die für ihr eigenes Überleben gefährlich halten.

Gesamte dekompensierte Muskeldehnung