Gluten-Intoleranz: Aufmerksamkeit auch auf Kosmetika

Diejenigen, die an einer Gluten-Intoleranz leiden, müssen auch auf die Kosmetika achten, denn diese können Spuren von Gluten enthalten, die echte allergische Reaktionen auslösen

Diejenigen, die an einer Gluten-Intoleranz leiden, sollten auch Kosmetika Aufmerksamkeit schenken. Auf dem gefährlichen Bericht warnte er den letzten Kongress des American College of Gastroenterology in Washington. Experten haben tatsächlich festgestellt, dass Spuren von Gluten auch in Produkten enthalten sein können, die für die Schönheitspflege verwendet werden, wie Lippenstifte oder für die Mundhygiene, wie zum Beispiel Mundwässer oder Zahnpasten. Sie riskieren daher die Einnahme von kleinen Mengen Gluten auf völlig zufällige Weise.

Gelehrte kamen zu diesem Schluss, indem sie verschiedene Produkte auf dem Markt untersuchten und fanden, dass nur ein kleiner Prozentsatz von ihnen detaillierte Hinweise in dieser Hinsicht gab. Unter anderem garantiert kein Produkt die völlige Abwesenheit von Gluten. Eine echte Schwierigkeit für diejenigen, die mit dem Problem der Zöliakie konfrontiert sind.

Experten empfehlen, auf die als natürlich definierten Produkte zu achten, da es Fälle von Zöliakiepatienten gab, die bei der Verwendung von Kosmetika allergische Reaktionen erfahren haben und dann Symptome reduziert haben, indem sie zum Beispiel bestimmte Körperlotionen nicht mehr verwenden.

Die Symptome der Zöliakie sind leicht erkennbar, auch wenn es eine Folge der Verwendung von glutenhaltigen Schönheitsprodukten ist: Ausschlag und gastrointestinale Komplikationen. Deshalb müssen wir vorsichtig sein.