Gut schlafen für Kinder ist möglich: Hier sind die Regeln

Die Kinder können gut schlafen, wenn sie den genauen Regeln folgen, die die Geduld und Anpassung der Eltern an die Schlaf-Wach-Rhythmen der Kinder selbst voraussetzen

Gut zu schlafen kann sogar für Kinder schwierig sein, besonders wenn sie unter Schlaflosigkeit leiden, mit Schwierigkeiten beim Einschlafen und mit wiederholten Aufwachen während der Nacht. Alles wird daher sowohl für Kinder als auch für Eltern kompliziert. Aber die Experten der italienischen Föderation der Kinderärzte haben beschlossen, genaue Regeln zu diktieren, die auf der Anpassung der Eltern an die Rhythmen der Kinder aus den ersten Lebensmonaten basieren und versuchen, ihre Grundbedürfnisse zu erfassen. Die Aufgabe von Kinderärzten ist es, Erwachsenen zu helfen, den Schlafzyklus von Kindern zu verstehen.

Wie fördert man Schlaf bei Kindern? Diese Frage stellt sich oft, aber wir sollten uns zuerst daran erinnern, dass die Jüngsten erst im Laufe der Monate einen adäquaten Schlaf-Wach-Rhythmus erreichen. In Bezug auf den Schlaf von Kindern wurde festgestellt, dass schlaflose Nächte nach dem fünften Monat reduziert sind. Alles was Sie tun müssen, ist mit etwas Geduld zu warten.

Es ist sehr wichtig, zu versuchen, das einschlafen zu fördern, vielleicht mit Operationen, die am Abend benutzt werden, wie das Lesen eines Märchens. Wenn das Baby weint und verärgert wird, ist das keine Rechtfertigung dafür, Drogen oder natürliche Substanzen zu verwenden, um den Schlaf zu fördern. Oft kann der gegenteilige Effekt auftreten. Darüber hinaus sollten alle diese Mittel unter strenger medizinischer Aufsicht verwendet werden.

Im Falle von etwas älteren Kindern, bedenken Sie, dass die Kinder, wenn sie körperlich aktiv sind, gut schlafen können, aber dies sollte nicht zu Übertreibungen führen. Eine friedliche Umgebung wird dann den Rest erledigen.