Heilkräuter: Adathoda

Die Adhatoda Pflanze wurde lange als geeignet für die Behandlung von Atemwegserkrankungen, wie Bronchialasthma Affektionen, die Schwierigkeiten bei der Expektoration und Krankheiten der Atemallergien Zusammenhang bekannt

Die Adhatoda Anlage wird in der Botanik mit dem Namen Adhatoda vasica Nees bekannt, obwohl es auch unter anderen Namen, wie zum Beispiel eines typisches Synonym zu Indisches Lungenkraut genannt werden kann, gehört es zur Acanthaceae Familie. Es wird hauptsächlich für Erkrankungen der Bronchien und der Lunge empfohlen.

Die Adathoda vasica oft als Balsam für die externe und lokale Behandlung von akuten und chronischen asthmatische Bronchitis verwendet, kann aber auch in dem Fall verwendet werden, dass nach krank zu sein und haben Erkrankungen der Atemwege hatte, bleibt trocken Husten: Die Pflanze hilft Schleim und Auswurf bilden.

Die traditionelle Anlage in der ayurvedischen Medizin wurde oft Adenanthera Vasika Nees, eine Art ähnlich dem, was wir Adathoda nennen aufgerufen, wenn Sie wurden mit und sie jetzt auch die Blätter verwenden.

Es gibt drei Haupteffekte die Pflanze auf dem Körper hat, und die Krankheiten, für die sie angegeben wird: Für die Behandlung von Bronchialerkrankungen, für die Behandlung von Atemwegserkrankungen im Allgemeinen, für die bronchodilatatorische Wirkung.

Die antiseptische Wirkung des Adathoda durch die Hemmung der Bakterien manifestiert, die für die bronchialen Erkrankungen verantwortlich sind, eine für alle, die Verwendung von Mycobatterio Tuberculosis genannt werden.

Ein zweiter Effekt der Anlage ist eine schleimlösende und schleimlösende Wirkung haben: eine Aktion, die mehr als alles andere auf Grund der Alkaloid-Komponente ist. Schließlich wird ein dritte Aspekt der therapeutischen Antihistaminikum Wirkung und Bronchodilatator verknüpft.

Quelle: Indigene Drugs of India, Academic Publishers, Kalkutta, 1982 Pandita K:... Planta Med, 48:81, 1983 Madkarni K.M:... Indian Materia Medica, 3. Auflage, Popular Prakashan, Bombay, 1993