Heilkräuter: Glucomannan

Glucomannan wird hauptsächlich in Form von offizinellem Tisan verwendet, kann aber auch in Form eines Supplements gefunden werden

Glucomannan ist ein Ballaststoff, der die Diäten dank das Sättigungsgefühl erfolgreich zu überwinden hilft, die es gibt, nachdem gemacht Lebensmittel gelten können, kann als Ergänzung sowohl als Heilpflanze verwendet wird, hilft es, die Linie mit weniger Aufwand zu erholen, vor allem, wenn Sie unter Hunger leiden und plötzlich Lust haben, den Kühlschrank zu öffnen, um etwas Gutes zu essen.

Glucomannan ist in der medizinischen Medizin bekannt, weil seine Verwendung zum Erfolg von Diäten führt: es nimmt leicht Flüssigkeiten auf und schafft es, seine Volumenschwellung zu erhöhen, daher das Gefühl der Erfüllung.

Die Pflanze ist in der Botanik unter dem Namen Amorphophallus konjac koch bekannt und gehört zur Aracee-Familie, der Pflanze wird hauptsächlich die Knolle verwendet. Seine Ursprünge sind asiatische, in der Pflanze sind Glukose und Mannose, die bis zu 80 Mal selbst anschwillt.

Die Zunahme des Volumens bestimmt mehrere Folgen, hilft, die Wände des Magens zu entspannen, hilft, das Appetitgefühl zu verringern, verbessert die Peristaltik des Darms während der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen. Die Pflanze hilft, Cholesterin zu eliminieren und Gallensäuren zu absorbieren, dient als Hilfe bei der Bekämpfung von Darmmeteorismus im Allgemeinen.

Wenn während der Perioden, in denen sie an Durchfall leiden, ihr Beitrag nützlich ist, um zu heilen, muss sie sparsam in den Zeiträumen verwendet werden, in denen der Darm regelmäßige Tätigkeit hat, könnte der Verbrauch an Verstopfung und die Unmöglichkeit führt die Abfallstoffe zu beseitigen, für die kleine Mengen an Wasser und Flüssigkeiten, die eine normale Darmtätigkeit ermöglichen.

Im Falle des Auftretens dieses Problems ist die einzige derzeit bekannte Nebenwirkung der Anlage ist es ausreichend, den Einsatz in den folgenden Tagen von viel Obst und Gemüse zu machen, die die Werte der Flüssigkeiten im Darm wieder im Gleichgewicht zu ermöglichen.

Informationen stammen vom Portal Erbe Officinali.com.

Die Bilder stammen von der Website Il .com.