Home »

Heilmittel Colic Renal

Nierenkolik ist eine heftige schweren in den Harnwegen, im Wesentlichen aufgrund der Passage von Steinen durch den Harnleiter (eine dünne Linie, die Urin aus den Nieren in die Blase trägt). Diese kleinen Ansammlungen von Mineralsalzen (Nierensteine) wiederum blockieren den freien Harnfluss im Harntrakt, der für die schmerzhaften Muskelkrämpfe, die die Kolik charakterisieren, verantwortlich ist.

Schmerz - ein charakteristisches Symptom der Nierenkolik - ist oft mit Hämaturie (Blut im Urin), Fieber, Hypotonie, intensivem Schwitzen, Übelkeit und Erbrechen verbunden.

Nierensteine ​​können auch völlig asymptomatisch beginnen.


Das veröffentlichte Material soll einen schnellen Zugang zu Ratschlägen, Vorschlägen und allgemeinen Abhilfemaßnahmen ermöglichen, die Ärzte und Lehrbücher für die Behandlung von Nierenkoliken verwenden. diese Indikationen dürfen keinesfalls den Rat des behandelnden Arztes oder anderer Fachärzte ersetzen, die den Patienten behandeln.

Was zu tun ist

  • Wasserspritze: sehr wirksames Mittel, um die spontane Ausscheidung von renella- und Nierensteinen geringerer Größe zu begünstigen, was die Auflösung der Nierenkolik erleichtert; Bei großen Berechnungen ist es dagegen kontraindiziert
  • Das Trinken von viel Flüssigkeit (2-3 l / Tag) ist ein wirksames Mittel gegen kalkulierbare Nierenkoliken. Durch viel Wasser werden die im Urin vorhandenen Substanzen stark verdünnt; Folglich ist die Möglichkeit, dass Mineralsalze ausfallen und Agglomerate bilden (Berechnungen, daher Koliken), gering
  • Bevorzugtes Mineral oder minimal mineralisiertes Wasser (zur Begrenzung der Calcium- und Natriumaufnahme)
  • Nehmen Sie von den ersten Symptomen an eine pharmakologische Behandlung vor, um zu verhindern, dass der Schmerz unerträglich wird
  • Richtige Ruhe
  • Verbessere die Ernährung
  • Nehmen Sie Joghurt mit lebenden Milch-Enzymen oder ein Probiotikum bei der Verabreichung von Antibiotika
  • Reduzieren Sie Stress. Obwohl offensichtlich, abnehmende tägliche Spannungen ist ein gutes Mittel, um die Schmerzen durch Koliken zu lindern
  • Rezidivierende Nierenkoliken erfordern spezifische diagnostische Tests. Eine einzelne Episode der Nierenkolik sollte nicht übermäßig alarmieren (auch wenn ärztliche Beratung immer empfohlen wird)
  • Das Eintauchen in eine Wanne mit sehr heißem Wasser (fast kochend) ist ein wirksames Mittel, um die Spastische Kontraktion der glatten Muskulatur zu lindern. Lassen Sie uns kurz in Erinnerung rufen, dass Hitze eine vasodilatorische Wirkung ausübt; Spastische Schmerzen werden dadurch gemildert

Was NICHT zu tun ist

  • Alkohol trinken
  • Heiße Bäder für Nierenkolik mit Blut im Urin verbunden. In solchen Situationen fördert Hitze Blutungen
  • Temporare: Wenn eine Nierenkolik vermutet wird, wird empfohlen, sofort den Arzt zu kontaktieren, um so schnell wie möglich eine spezifische Behandlung zu beginnen
  • Trink ein wenig Wasser
  • Trinken Sie Wasser, das reich an Mineralsalzen ist
  • Trinken Sie kohlensäurehaltige Getränke
  • Nimm zu viele proteinreiche Nahrungsmittel
  • sitzend
  • Megadosen von Vitamin C. Eine übermäßige Aufnahme von Vitamin C kann die Konzentration von Oxalaten im Urin erhöhen und somit die Bildung von Nierensteinen begünstigen. Vitamin C sollte in der richtigen Dosis eingenommen werden.

Was zu essen

Was nicht zu essen

  • Kaffee, Tee, Fruchtsaft und andere oxalatreiche Lebensmittel (besonders zu vermeiden bei Nierenkolik mit Kalziumoxalatsteinen)
  • Fleisch (Grenzkonsum) und Lebensmittel reich an der Aminosäure Methionin
  • Sardellen, Heringe, Sardinen, Krebstiere, Innereien (im Falle von Kolik abhängig von Harnsäuresteinen)
  • Rüben, Rüben, Spinat und Petersilie (Oxalatquelle)
  • Essen zu salzig (nehmen Sie 6-8 g Salz / Tag)
  • Kakao (Lebensmittel reich an Oxalaten)
  • Süßigkeiten (Konsum einschränken)
  • Überschuss an Vitamin C (ein Missbrauch dieses Vitamins fördert die Bildung von Nierensteinen abhängig von Berechnungen)
  • Im Allgemeinen muss die Ernährung zur Vorbeugung von Nierensteinen und Koliken an die Art der Steine ​​angepasst werden, denen der Patient ausgesetzt ist. Die Anwendung einiger Diätmittel kann sich daher in einigen Fällen als geeignet und in anderen als kontraindiziert erweisen. Um die Ideen zu klären, empfehlen wir Ihnen, den Artikel zu lesen: Diät und Nierensteine. Konsultiere deinen Arzt.

Heilung und Natürliche Heilmittel

Um die Heilung zu beschleunigen, wird empfohlen, Kräutertees zu nehmen, die mit Wirkstoffen aus diesen Pflanzen formuliert sind:

Pharmakologische Versorgung


Vorbeugung

  • Das Trinken von viel Wasser (sogar drei Liter pro Tag) ist ein gutes Mittel gegen Nierenkolik bei Patienten, die anfällig für Kalkulose sind
  • Die Einnahme von Kräutertees mit harntreibender Wirkung ist ein wirksames Mittel zur Verhinderung kalkulatorabhängiger Nierenkoliken
  • Trainiere ständig
  • Befolgen Sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die den Verzehr Oxalaten Lebensmittel einschränkt

Medizinische Behandlungen

Wenn Nierenkoliken durch das Vorhandensein von übermäßigen Nierensteinen verursacht werden, ist das einzige gangbare Mittel die chirurgische Entfernung:

  • Extrakorporale Lithotripsie: Sie ermöglicht das Zertrümmern des für die Kolik verantwortlichen Konkrements mittels eines Stoßwellenstrahls, der auf der Oberfläche der Berechnung bricht
  • Intrakorporale Lithotripsie: Es sorgt für die Beseitigung der Berechnung durch eine minimal-invasive endoskopische Chirurgie
  • Urethroenoskopie: Eine kleine transurethral eingeführte Sonde unterbricht die Berechnung mit Ultraschall oder Laser
  • Perkutane renale Litretissie: Die für die Nierenkolik verantwortliche Berechnung ist aufgebrochen. Die Fragmente werden durch ein Instrument extrahiert, das durch ein Mikroloch in der Patientenseite eingeführt wird
  • Offene Operation: ein extremes Mittel zur Behandlung von Nierenkoliken, die von schweren Konkrementen abhängig sind