Heilmittel für Anal Ragadi

Analfissuren sind kleine Läsionen, die die Schleimhaut der homonymen Öffnung betreffen.
Sie verursachen viel Ärger und Schmerz; Sie bluten oft, besonders während der Evakuierung von hartem Stuhl. Ein typisches Zeichen für Analfissuren ist das Vorhandensein von lebendem Blut in Toilettenpapier.
Anal Ragadi RemediesVerstopfung, Durchfall und schlechte Körperpflege sind die wichtigsten Ursachen für Analfissuren.
Das Vorhandensein von Rissen im innersten Teil des Anus kann unfreiwillige Krämpfe hervorrufen, die die Blutversorgung reduzieren und die Chronifizierung verursachen.
Wir spezifizieren, dass die Risse und Hämorrhoiden erfordern nicht eine etwas andere pharmakologische Behandlung (gefäßerweiternde und Vasokonstriktor nicht).


Das veröffentlichte Material soll einen schnellen Zugang zu Ratschlägen, Vorschlägen und Abhilfemaßnahmen allgemeiner Art ermöglichen, die Ärzte und Lehrbücher für die Behandlung von Analfissuren verwenden. diese Indikationen dürfen keinesfalls den Rat des behandelnden Arztes oder anderer Fachärzte ersetzen, die den Patienten behandeln.

Was zu tun ist

Analfissuren stellen eine weit verbreitete Malaise dar, sind aber im Allgemeinen lösbar.
Die Heilmittel, die wir aufzählen werden, werden nur notwendig, wenn sich das Unbehagen nicht innerhalb weniger Tage spontan auflöst.

  • Falls vorhanden, behandeln Sie die Infektion.
  • Vermeiden Sie Verstopfung: Der Ratschlag, Verstopfung zu verhindern / zu behandeln, ist hauptsächlich Nahrung und Verhalten.
  • Durchfall vermeiden: Auch die Empfehlungen zur Vorbeugung / Behandlung von Durchfall sind grundsätzlich ernährungsphysiologisch.
  • Bohren Sie lauwarme Bäder und gelten Anästhetikum Salben mehrmals täglich (einschließlich natürliche Heilmittel) verwendet werden, um Schmerzen zu lindern und die Muskeln des internen Analsphinkter zu entspannen.
  • Stress und Angst vor Evakuierung reduzieren: Arzneimittel sind pharmakologisch (anxiolytisch) und verhaltensfördernd (mentales Training, Tiefenentspannung, etc.). In einigen Fällen treibt eine übermäßige Angst das Subjekt dazu, den Stuhlgang zu verschieben, was Verstopfung verschlimmert.
  • Verwendung von Anal Dilatoren: Nach ärztlicher Beratung können sie die Heilung fördern.
  • Proktologische Chirurgie: Es ist ein notwendiges Mittel nur in den schwersten Fällen.

Was NICHT zu tun ist

  • Ignoriere jegliche Infektion.
  • Verstopfung vernachlässigen und die richtigen Zeiten nicht der Defäkationsphase widmen. Wenn man zu viel strebt, ist fast sicher, dass die Risse zunehmen oder sich verschlimmern werden.
  • Übertreiben mit Abführmitteln und führen zu Durchfall.
  • Vernachlässige den chronischen Durchfall (z. B. bei Reizdarm).
  • Vorurteile persönliche Hygiene und / oder verwenden Sie sehr aggressive Reinigungsmittel, die die Schleimhaut des Anus reizen.
  • Verschiebung der Evakuierung aufgrund der Angst vor Schmerzen; Die folgende Episode wird sicherlich akuter werden.

Was zu essen

Für weitere Informationen: Diät für Anal Ragadi


Wie erwartet, haben Analfissuren eine Ätiologie, die eng mit der Ernährung zusammenhängt.
Die Ernährungstherapie kann jedoch je nach Fall variieren. Wenn Analfissuren durch Verstopfung oder Durchfall verursacht werden, können sich die Ernährungskorrekturen unterscheiden.

  • Um den Darm zu regulieren, ist es immer nützlich:
  • Im Falle von Verstopfung:
  • Bei Durchfall:
    • Es kann nützlich sein, einer geringen Restnahrung zu folgen, besonders für den Prozentsatz der unlöslichen Faser. Im Gegensatz dazu haben lösliche Verbindungen eine Gelierfunktion, die manchmal zur Verbesserung der Konsistenz beiträgt. Für weitere Informationen: Diät gegen Durchfall

Was nicht zu essen

Heilung und natürliche Heilmittel

Pharmakologische Versorgung

Für weitere Informationen: Medikamente zur Behandlung von Analfissuren<160>

Die pharmakologischen Mittel zur Behandlung von Analfissuren sind:

  • Lidocain: zum Beispiel: Xylocain, Lidofast, Luan CHIR. Und ‚ein Anästhetikum aktuelles Produkt, in der Behandlung von Schmerzen für beiden Analfissuren eingesetzt, dass für Hämorrhoiden. Manchmal ist es mit Steroiden (Hydrocortison) mit einer entzündungshemmenden Funktion verbunden. Diese Medikamente sind sehr nützlich, wenn der Schmerz die intestinale Peristaltik beeinträchtigt.
  • Flohsamen: zum Beispiel Fibrolax. Es ist ein Abführmittel, die das Stuhlvolumen erhöht, um bei Analfissuren durch Verstopfung verursacht werden. Und ‚von oral in Dosen von 3,5 g nach den Mahlzeiten, etwa 2 oder 3 mal pro Tag für 2-3 Tage einzuführen; erfordert viel Wasser zu trinken.
  • Nifedipin und Lidocain: zum Beispiel Antrolin. Es ist eine Creme für die lokale Anwendung auf Calciumantagonisten. Es wird im Rektum angewendet, um die periphere glatte Muskulatur zu entspannen und ist mit Lidocain assoziiert. Es sollte 2 mal täglich für mindestens 6 Wochen angewendet werden.
  • Diltiazem: zum Beispiel Cardizem. Es funktioniert wie das vorherige und wird in Verbindung mit Cortisonen verwendet.
  • Nitroglyzerin. Salbe (0,2-0,3-0,4%) zur topischen Anwendung. Nach gründlicher Reinigung 2-3 mal täglich (sogar für 6 Monate) auftragen.
  • Trinitroglycerin: zum Beispiel rektogesic. Es ist ein Muskelrelaxans, das in den schwersten Fällen Schmerzen lindert. Die Anwendung wird alle 12 Stunden für nicht mehr als drei Wochen empfohlen.
  • Botulinumtoxin: wie Botox, Vistabex, Bocouture und Xeomin. Durch Injektion dieser giftigen Verbindungen wird eine chemische Denervierung von einigen Monaten erhalten; Dies ist nützlich, um die Muskeln zu entspannen.

Vorbeugung

Die Prävention von Analfissuren ist relativ einfach, auch wenn die Subjektivität von Anfang an eine wesentliche Rolle spielt:

  • Prävention von Verstopfung:
    • Reich an Ballaststoffen und Wasser.
    • Regelmäßiges Leben, nicht sesshaft oder hektisch, mit den richtigen Zeiten für die Evakuierung.
  • Prävention von Durchfall:
  • Achten Sie auf persönliche Hygiene, aber übertreiben Sie nicht die Aggressivität von Waschmitteln.

Medizinische Behandlungen

  • Teilresektion des inneren Analsphinkters: einfache Operation mit etwa einem Tag Krankenhausaufenthalt; Komplikationen sind statistisch nicht sehr relevant.
  • Anuloplastie: auch dies gilt als eine einfache Intervention und der Rücktritt erfolgt in etwa 24 Stunden; Komplikationen sind selten. Es basiert auf der Abdeckung des beschädigten Bereichs, die Hautlappen zurückbringt, die in den hohen Positionen des Körpers genommen werden.