Herpes simplex: Ein Impfstoff ist bereit für das labiale Virus

Schwierige Person in der Welt existiert, die nicht gehabt hat, das zu tun oder zumindest weiß nicht Simplex labialis Herpes, vielleicht wird die gemeinhin als „Fieber an seine Lippen,“ aber er weiß, was wir reden. Grund dafür, dass der Herpes-Simplex nicht gar den meisten Menschen unbekannt ist durch die große Verbreitung dieser Krankheit beim Menschen tut gegeben ist, weil zu unterschiedlichen Zeiten beinhaltet 90% der Bevölkerung, aber es könnte viel mehr sein, wenn jeder weiß, dass die Ärger in nuancierten und unauffälligen Formen.

Ein latenter Virus

Der Grund angetroffen wird so häufig in dieser Virusinfektion ist die Tatsache, dass das Simplex in uns sehr oft existieren, auch in latenter Form, bedeutet dies, dass wohnt ungestört und ohne Probleme in unserem Körper verursacht Vorteil dieser Momente der Schwierigkeiten nehmen wir können laufen, um wie immer energisch und aktiv zu sein; Dies würde erklären, warum, wonach die Herpes Simplex „Fieber Lippen“ genannt wird, da sie in dem eine Zeit nach einem Schmiernippel, fiebrig waren der Körper geschwächt ist, das Virus seine Erscheinung macht.

Diagnostizieren Sie das Simplex, wenn es noch in der latenten Form ist

Bei Bedarf heute möglich ist, zu diagnostizieren oder besser Herpes Simplex erkennen, noch bevor es aufgrund von Verletzungen steigt aus, die sie an die Lippen bringt. Um dies zu tun, einfach mit dem Zählen des Antikörpers ausgeht, dass der Körper in Bewegung setzt das Vorhandensein des Erregers entgegenzutreten, da wir von einem neurotropen Virus sprechen, diesen Begriff, den Agenten Krankheitserreger, der in den Nerven, in ersten Linie wohnt, aber auch auf der Haut, die zumindest anfangs der Kontrolle unserer Immunabwehr entgeht.

Gesunde und kranke Träger von Simplex

Es ist noch unklar, an dieser Stelle die Bedeutung, die eine Prüfung für den Standort des Herpes-Simplex-Virus, da der Körper am Ende haben kann, wäre es nur daran interessiert, etwas kaltem Verletzungen erscheinen, aber es ist nicht laut Gesundheitsindikatoren im ganzen Land verstreut sind, zumindest wir sind besorgt, die Situation ganz anders ist, mit einem Anteil von 20% der Gesamtbevölkerung als gesunde Träger „hosts“ das Virus in ihrem Körper, und wird wahrscheinlich nie leiden oder so gut wie nie seine pathologischen Folgen, auch die mild, so wie es Themen, dass die pathogene Ladung von Simplex Nachteile bringt, desto gravierender das kleinere Alter ist der Patient, der betroffen ist, wo die Viruskrankheit in der Mundhöhle, Gingivitis in erster Linie und vor verursachen kann das Fieber, das, wenn es sich in den ersten Tagen des Lebens des Patienten manifestiert, auch eine sehr anspruchsvolle Pathologie werden kann.

Das gleiche Virus, auch wenn sie mit ihrer aggressiven Ladung ausgedrückt wird, und deshalb würde, scheinen ihre Virulenz verloren zu haben, können in einer latenten Form in den einzelnen sein ganzes Leben lang und Millionen von Italienern zurückkehren und bleiben, „springt“ aus vorkommende Form von Vesikeln auf den Lippen; Tatsache, die Männer und Frauen in gleicher Weise betrifft.

die Trigger

Es gibt auch Auslöser, die die pathogene Ladung dieses Virus auslösen können; nicht nur die im Verlauf von Erkrankungen der Immunabwehr Senkung meist infektiös, auch Stress manchmal in Frage, Menstruation, verlängerte Exposition gegenüber Sonnenlicht, das Klima, auch eine bestimmte Art der Stromversorgung kann besonders würzig genannt wird gib Simplex den Input, um sich mit dem klassischen Vesikel auf den Lippen zu manifestieren.

Die Bereiche, die von der Infektion betroffen sind

Die Lippen sind die am stärksten exponierten Bereichen des Körpers auf die Wirkung des Virus und nicht nur das, auch die Mundhöhle, einschließlich Sprache, kann Anzeichen einer Virusinfektion manifestieren und, weniger häufig auch die Gesichtshaut und noch seltener das Innere dellì'occhio. In kleinen pazineti in sporadicissimi Fällen, zum Glück, wenn das Virus ins Gehirn wandert kann lvello sogar schlechte Prognose verursacht aufgrund Enzephalitis, die auch die Meningen beinhalten.

Klinische Zeichen

Klinisch, vor allem, wenn der Herpes Simplex manifestiert hat sich auf die Lippen, die klinischen Manifestationen sind mit Brennen und Rötung der Schleimhaut in die Vesikel aufgedeckt, die manchmal mit lokalisierten Schmerz auftritt. Der klinische Verlauf ist kurz, einige Tage und alles normalisiert sich wieder; aber anders als Rückfall, häufig, kann es hat Reif auf Vesikel erreicht und bedeckt mit Schorf fällt dann bestimmt ist, in Echtzeit durch Bakterien verursachten Infektionen.

Die Behandlungen

Für Herpes Simplex ist oft keine besondere Pflege erforderlich, da diese autonom weggeht. Für alle anderen Fälle gibt es Virostatika, Begründer der modernen Medikamente für diesen Zweck verwendet, die ‚Aciclovir, die in der Regel topische Verwendung, oft, wenn die Infektion auf die Salbe Pillen hinzugefügt werden anspruchsvoller ist und auch in den schwersten Fällen vorausgesetzt, dass der Arzt durch intravenöse Injektionen auf die parenterale Versorgung zurückgreifen kann.

Die Verärgerung der Pflege, insbesondere auf Basis Salben, und die Tatsache, die zu Anwendungen greifen alle vier Stunden zumindest und was die virale Replikation zu verhindern; aber vorsichtig sein, die Salbe besiegt nur das Virus in situ und nicht das latente Virus im Körper, dass ein Opportunist zu sein, der nächste Tropfen in der Immunfunktion ist bereit, zu replizieren.

Achtung, verliebte Menschen!

Herpes simplex labialis ist sehr ansteckend, ein Kuss genug ist, nicht nur Emotionen zu „verschenken“, aber das Virus selbst. Ähnlich, wenn auch in einer kleinen Form, ist es ausreichend, die Vesikel zu brechen, um die Infektion auch mit den Fingern zu übertragen.

Der Impfstoff.

Nun ist es auch ein Impfstoff zur Verfügung (Lupidon), deren Verwendung jedoch ist für Patienten, die anfällig sind häufig und estenuantemente zu labial Herpes-simplex-Läsionen.

Allerdings hat die Grenze dieses Impfstoffes seine Verwaltung in der Zeit, da sie Zyklen lang genug subkutane Injektionen nehmen, das das Problem in der Zeit und nicht sofort und radikal, aber zumindest bei Patienten kontinuierlich mit Labrumläsionen werden immer längere Zeiten geplagten besiegen Heilung und die Zeiten, in denen man krank wird, werden seltener.

Bei allen anderen Patienten, wenn die labiale Läsion auftritt, existieren die bereits erwähnten Kuren.

Quelle: Graduate School of dermatologischen Chirurgie, sexuell übertragbare Krankheiten und ADOI, Italienischer Verband der Dermatologen.